1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Probleme beim Erkennen der externen Festplatte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von halfdan, 10.11.06.

  1. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Hallo Leute, hab seit heute mein erstes ernsthaftes Problem mit
    dem Mac.

    Bis heute hatte ich mein MacOS10 (Tiger neueste Version) auf der externen Festplatte installiert. Die interne ist leer (MacMini). Jetzt war ich neugierig und wollte Bootcamp installieren, dass aber anmeckerte, dass ich von der internen Platte starten soll, da das partitionieren auf der externen nicht funktioniert.

    Ok, dachte ich, dann installier einfach schnell OSX auf der internen. Das funktionierte auch ziemlich flott und reibungslos. Jetzt war aber plötzlich die externe Platte weg. Hab dann das Festplattendienstprogramm aufgerufen, welches auf der externen Festplatte einen Fehler anzeigte. Den liess ich reparieren, allerdings wurde die Festplatte nach der Reparatur trotzdem nicht eingebunden. Eigentlich kein Wunder, da das Dienstprogramm anzeigt "Mount-Point - Nicht aktiviert". Jetzt hab ich schon unzählige male auf "Aktivieren" geklickt und neu gestartet, aber an dem Zustand ändert sich leider nichts!

    Hat hier jemand eine Idee, wie ich vielleicht zumindest meine persönlichen Einstellungen etc. wieder herstellen kann. Am besten wäre es natürlich, wenn ich wieder wie gehabt von der externen booten könnte.
     
  2. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Habe noch eine Ergänzung. Wenn ich beim Starten die Auswahltaste gedrückt habe, erscheint das Symbol für die externe Festplatte. Wenn ich Sie auswähle bricht der Bootvorgang aber ab und meldet ich soll den Computer neu starten :(.
     
  3. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    hi,

    obwohl ich sowas noch nie gehört habe, dass jemand die interne platte ganz leer lässt, würde ich dir raten, mal von der installdvd zu starten und dann die festplatte nochmal zu reparieren.
    könnte auch sein, dass sie einen so schweren fehler hat, dass du ein zusätzliches programm wie diskwarrior benötigst, um die platte zu reparieren.

    mal sehen....
     
  4. halfdan

    halfdan Jamba

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    58
    Hab mittlerweile in den sauren Apfel gebissen und die externe Festplatte neu formatiert und auch gleich mal 2 Partitionen angelegt. Wenn hier auch viele sagen, man braucht das nicht, halte ich einen getrennten Bereich für Daten und Betriebssystem durchaus für sinnvoll. Mal schaun ob ich damit jetzt besser fahre.
     

Diese Seite empfehlen