1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme beim Akkulaufzeit/Absturz !

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mickeyfinns, 09.05.08.

  1. mickeyfinns

    mickeyfinns Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.05.08
    Beiträge:
    80
    Hallo,
    ich hab mir kürzlich ein MB zugelegt und bin grad so am ausprobieren und so weiter.

    Eigentlich läuft alles einwandfrei!

    Hatte bis jetzt immer per Stromkabel das MB mit Strom versorgt. Jetzt ist es so:
    Wenn der Akku aufgeladen ist, ob 100% oder nur 70% is egal, dann läuft das MB noch ca. 20 min. ohne Stromkabel und danach geht es einfach abrupt aus. So als wenn man den Akku bei laufendem Betrieb rausnimmt.
    Wenn es dann wieder anschalte macht es das gleiche nach wenigen Minuten nochmal.
    Wenn ich dann wieder ein Stromkabel anschliesse geht es wieder ganz normal.
    Zuerst dachte ich das der Akku leer ist, aber als es dann wieder hochgefahren war stand die Anzeige auf mindestend 60% !
    Woran kann das liegen?
    Is der Akku kaputt??
    Wird der Akku zu warm??
    Is der Akku im laufe der Zeit so sehr geschrumpft?


    ps: das MB is nich neu gekauft!
    Also schon Gebraucht!!!

    Sollte ich den Akku austauschen???
    Helft mir bitte!
     
  2. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Kuck mal im Sytem Profiler (Apfel oben links im Bildschirm-> Über diese Mac-> Weitere Informationen-> Stromversorgung) wie viele mAh dein Akku noch hat.
     
  3. mickeyfinns

    mickeyfinns Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.05.08
    Beiträge:
    80
    Volle Ladekapazität (in mAh): 4854
    Verbleibende Kapazität (in mAh): 4383
     
  4. mickeyfinns

    mickeyfinns Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.05.08
    Beiträge:
    80
    Was sagt mir das denn?
    Is das die Momentane Kapazität oder die allgemeine Kapazität vom Akku?
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Das sagt erst mal, dass dein Akku schon mal bessere Zeiten gesehen hat und dass er nicht ganz geladen ist, aber es könnte schlimmer aussehen. der sollte eigentlich in der Lage sein, dein MBP je nach Anwendungen für 2-3 Std mit Strom zu versorgen.
     
  6. mickeyfinns

    mickeyfinns Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.05.08
    Beiträge:
    80
    Also ich hab mir auch gedacht das das ganze ne andere Ursache hat, weil selbst wenn de Akku schon abgenutzt ist, muss er doch trotzdem irgendeine Warnung von sich geben das er Leer ist oder das das MB sich runterfährt, aber das kommt ja nich. Er schaltet sich so aus als wenn man einfach den akku rausschrauben würde mitten im Betrieb. was kann das bloß sein??
     
  7. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ich schätze mal, du musst dir einen neuen Akku zulegen, mir fällt nichts ein, was softwareseitig diesen Fehler hervorrufen könnte.
     
  8. Willem

    Willem Gast

    @ikezu sennim:
    was ist denn ein guter akku-zustand? also wieviel mAh bei voller ladekapazität?
    ich habe 5270!
     
  9. iShibby

    iShibby Boskop

    Dabei seit:
    02.04.07
    Beiträge:
    208
    akku kaputt ist doch klar, auf garantie umtauschen lassen.
     
  10. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    jo. normalerweise sollte sich das ding bei nem leeren akku in den schlafmodus setzen, und sich auch nicht mehr einschalten lassen, bis man das kabel drangehängt hat.
     
  11. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    @ Willem

    5270 ist noch ein guter Wert, zwar nicht mehr das Beste (6500+) aber in Ordnung.
     
  12. Willem

    Willem Gast

    @Ikezu Sennin
    gut.danke für deine auskunft!
    mein macbook hab ich certified refurbished gekauft, deswegen wollt ich das wissen, nich dass die mich hier übern tisch gezogen haben:)
     
  13. mickeyfinns

    mickeyfinns Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.05.08
    Beiträge:
    80
    ich vermute mal das der akku kaputt is, ich hab eben nochma coconut durchlaufen lassen und laut ccn liegt die kapazität noch bei 96%!
     
  14. mickeyfinns

    mickeyfinns Pferdeapfel

    Dabei seit:
    09.05.08
    Beiträge:
    80
    aber danke für eure hilfe!
    falls einer nochn geistesblitz hat kann er sich bei mir melden!!!
     
  15. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Auch wenn das ne etwas drastische Maßnahme ist... du könntest mal eine Neuinstallation deines Systems in Erwägung ziehen, könnte sein, dass da ein paar Systemdateien und- einstellungen zerschossen sind.
     
  16. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Ich kann dir nur sagen, dass ich das selbe Problem mit meinem 2 Jahre alten MacBook habe. Seit ca. 2 Wochen ist es jetzt beim Gravis und dort ist der Fehler nicht mehr aufgetauchto_O
    Hatte sogar noch mehr Fehler gezeigt, aber so hat es bei mir angefangen.
    Angeblich sei es ganz normal, dass der Akku die Leistung nach 2 Jahren verliert. Aber auf einmal und so drastisch hat mich gewundert (wenn ich mein MB voll geladen über Nacht - ca. 5 Stunden - im Ruhezustand lasse, kann ich nur noch 5-10 min arbeiten und dann geht es einfach aus - ohne Meldung o.ä.). Bin mal gespannt, was die mit meinem MB etz machen. Ich befürchte inzwischen - gar nix:(
     
  17. Willem

    Willem Gast

    Wie ist das dann eigentlich wenn man einen neuen Akku in 3 Jahren mal braucht?
    Die MacBooks die jetzt rauskommen oder rausgekommen sind werden von Apple doch garnicht mehr vertrieben bzw. gibts neu zukaufen.
    Stellt Apple da trotzdem noch neue Akkus für Altmodelle her, oder gibts da einen Akku-Standard der bei den MacBooks gleich bleibt und man auch aktuelle kaufen kann??
    Also kurz gesagt: Wo bekomme ich in 3 Jahren einen neuen Akku her?
     
  18. C64

    C64 Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    3.836
    Das sind nach wie vor die gleichen Akkus. Mein MB kam nach fast 6(!) Wochen vom Gravis zurück. Ohne Verbesserung.
    Dann zu einem kleinen ServiceProvider (cdx Datentechnik in Nürnberg) und innerhalb von einem Tag stand die Diagnose und innerhalb von 2 Tagen war mein Ersatzakku da - auf Kulanz:)
    Aber dieser hat sonderbarerweise nach der ersten Kalibrierung "nur 5095 mAh". Mein alter hatte damals schon knapp 5300 mAh zu Beginno_O
    Normal oder ist dieser Akku auch wieder defekt?
     
  19. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Ich hab 5146 mAh. Ich denke das ist in der Toleranz.
     

Diese Seite empfehlen