1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme bei TexShop mit Umlauten in der Hauptdatei

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von PostalService, 11.03.08.

  1. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Hallo!

    Bin vor einer Woche von PC auf Mac umgestiegen und wollte meine Studienarbeit, die ich mit miktex und texniccenter geschrieben habe, weiterschreiben.

    Jetzt nutze ich TexShop und es gab Probleme mit den Umlauten. Ein Umstellen auf Unicode - 8 und \usepackage[applemac]{inputenc} hat das Problem auch erst gelöst, aber jetzt meckert das Programm beim Setzen immer noch, wenn ich einen Umlaut in der Hauptdatei habe! Alles andere wird korrekt und ohne Mucken dargestellt.

    Wie kann das sein? Und vorallem: wie kann ich das beheben?

    Vielen, vielen Dank für eure Unterstützung!

    PS
     
  2. Cornholiooo

    Cornholiooo Jonagold

    Dabei seit:
    26.02.06
    Beiträge:
    20
    Ähnliches habe ich auch bemerkt und bin leider noch auf keine Lösung gestoßen.
    Mit meinem Mitbewohner schreiben wir zusammen immer unsere Praktikumsprotokolle in Ex_Phy zusammen. Er nutzt allerdings Windows. Meistens füge ich den Text zusammen und habe immer das Problem, dass die Umlaute aus seiner Datei (und auch einige sonderzeichen wie z.B. °C) nicht richtig dargestellt werden.
     
  3. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Ok, das konnte ich jetzt über {\ss} usw. beheben. Aber warum muss ich das für die Titelseite & Literaturverzeichnis anpassen und für das restliche Dokument klappt alles einwandfrei???

    Aber einen Fehler habe ich noch: Einige Substantive werden im Literaturverzeichnis klein wiedergegeben. Erstellt habe ich mit BibDesk im Format BibTex!

    Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich Computer hasse? ;)
     
  4. Maksi

    Maksi Gast

    Habt Ihr in den TeXShop-Einstellungen auch Unicode eingestellt? Das ist meist die Lösung des Problems. Dann reicht auch ein \usepackage[utf8x]{inputenc}, das andere ist veralteter Quatsch.
    BibDesk muss dann auch umgestellt werden (Einstellungen). Und wenn schon umstellen, dann am besten alles gleich auf Unicode, alle anderen, eingeschränkten Codierungen sind nicht zukunftsträchtig und mehr oder minder sinnlos.
     
  5. PostalService

    PostalService Braeburn

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    46
    Eigentlich hatte ich alles auf Unicode umgestellt, denke ich zumindest. Ich überprüfe das noch mal. Aber die Geschichte mit [utf8x] habe ich noch nicht probiert. Liegt dann wohl daran.

    Gibt es eigentlich eine Anleitung, wie man Vorlagen selber verfasst? Ich habe meine übernommen und die ist wohl schon sehr alt...
     
  6. Stefan_K

    Stefan_K Morgenduft

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    168
    Vorlagen erstellen

    Hallo PS!

    Vorlagen verfassen ist eigentlich im Grunde nichts anderes, als ein normales Dokument zu schreiben. Evtl. macht man sich nur mehr Gedanken, weil man das wiederholt verwenden möchte.
    Doch gibt es m.E. keine einfache Anleitung, weil zum Erstellen einer guten Vorlage, die man womöglich auch anderen weitergeben möchte, sehr gute LaTeX-Kenntnisse bzw. Erfahrungen nötig sind.

    Während ich eine Vorlage von Null an erstelle, überlege ich eben zuerst, welche Dokumentklasse passt, und dann Schritt für Schritt, welche Pakete sinnvoll sind. Hierbei sollte man auf CTAN oder im TeX Catalogue nachsehen, welches von mehreren verwandten Paketen das passendste wäre, und insbesondere, ob es nicht bereits veraltet ist und durch einen Nachfolger ersetzt wurde. Zudem sollte man das l2tabu-Dokument bei allem beachten.
    Natürlich wählt man noch passende Optionen für die Pakete, man könnte noch Kommentare einfügen, was diese Pakete tun und welche alternativen Optionen sich noch eignen könnten.

    Sehr gute Vorlagen findest Du hier, da kannst Du Dir schonmal ein gutes Bild machen, denke ich.

    Viele Grüße,

    Stefan
     

Diese Seite empfehlen