1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

probleme bei der samba-konfiguration (samba-benutzer anlegen)

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von zwhoerb, 30.09.07.

  1. zwhoerb

    zwhoerb Gast

    Hallo - ich bin seit 2 Wochen stolzer Macuser und hab mich mittlerweile ganz gut eingelebt - aber an manchen Wunschkonfiguration zerbrech ich mir noch den Kopf ... so wie diese hier, bei der ich auch nach einem halben Tag herumgooglen keine lösung gefunden habe - ich hoff einer von euch kann mir da raushelfen :)

    Ich bin gerade dabei die Freigaben auf meinem Mac einzustellen.

    Was schon geht...
    Ein Public - Ordner von dem jedermann (=Gast) lesen kann und ein Briefkasten in den jedermann schreiben kann und logischerweise nicht lesen.
    Freigaben des persönlichen Ordners (also die Standardfreigabe wenn man Windows-Sharing in den Systemeinstellungen mit einem Account - hier mit "osx_user" beschrieben - freigibt).

    Was ich haben will ...
    Ich würde gernen einen neuen Benutzer (netuser) anlegen, um einige Ordner seperat freizugeben, auf die der "netuser" dann nur lesend zugreifen kann und der kriegt dann ein Passwort, dass ich auch weitergeben kann!

    Meine smb.conf sieht im Moment so aus (ich hab heut schon viel herumprobiert, deshalb ist manches aus früheren versionen noch auskommentiert):
    Code:
    [global]
    guest account = unknown
    encrypt passwords = yes
    auth methods = guest opendirectory
    ;passdb backend = opendirectorysam guest
    passdb backend = smbpasswd
    printer admin = @admin, @staff
    server string = meistereder
    unix charset = UTF-8-MAC
    display charset = UTF-8-MAC
    dos charset = CP850
    use spnego = yes
    client ntlmv2 auth = no
    os level = 8
    defer sharing violations = no
    vfs objects = darwin_acls
    brlm = yes
    workgroup = WORKGROUP
    map to guest = Bad User
    security = USER
    local master = yes
    hide dot files = yes
    
    [homes]
    comment = User Home Directories
    browseable = no
    read only = no
    
    [public]
    path = /Users/osx_user/Public/
    public = yes
    guest ok = yes
    writable = yes
    ;valid users = @unknown, @osx_user, @netuser
    ;printable = no
    
    [music]
    path = /Users/osx_user/Music/iTunes/iTunes Music
    read only = No
    ;inherit permissions = No
    guest ok = No
    valid users = @osx_user, @netuser
    
    Dann hab ich einen Benutzer "netuser" und eine Gruppe "samba" erstellt und bei den Ordnern, die ich freigeben wollte die Rechte dementsprechend geändert, dass sie der Gruppe "samba" zum lesen zur Verfügung stehen. (den benutzer und die gruppe hab ich übrigens nicht über die systemeinstellungen sondern über den netinfo-manager erstellt, da der kein homeverzeichnis und keinen shell-zugang braucht und er nicht sichtbar sein soll hat er eine uid kleiner 500 bekommen).

    Wenn ich mich nun mit Windows auf den Mac verbinde - funktioniert der public - ordner ohne probleme - wenn ich auf den music-ordner will verlangt er den benutzername und das passwort. mit dem benutzer osx_user funktioniert es ohne probleme, mit dem netuser funktioniert die anmeldung nicht.

    Nach ein wenig internetrecherche hab ich gefunden, dass man den neu angelegten benutzer noch mittels smbpasswd -a hinzufügen muss - das ging aber leider nicht! Er spuckt folgendes aus:
    Code:
    meistereder:/etc root# smbpasswd -a netuser
    New SMB password:
    Retype new SMB password:
    could not find new user/computer netuser in passdb.
    Failed to initialise SAM_ACCOUNT for user netuser. Does this user exist in the UNIX password database ?
    Failed to modify password entry for user netuser
    
    scheint so, als würde smb in der unix-passwortdatenbank nachschaun ob der benutzer existiert. anscheinend wird der benutzer "netuser" beim anlegen nicht richtig oder eigentlich gar nicht eingetragen.

    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter!

    Hoffe, dass mir irgendwer weiterhelfen kann oder vielleicht gibts auch andere Methoden um Samba-Benutzer anzulegen!
    Danke für eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen