1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem: VISTA unter Boot Camp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von cpu, 16.11.07.

  1. cpu

    cpu Gast

    hallo

    Ich habe mir einen imac 2.4 ghz intel core 2 duo 20 zoll mit 4gb ram unter os x leopard gekauft. installieren wollte ich unter boot camp das windows vista home basic.

    1. problem
    beim installieren von vista muss man mit der maus auf ok fahren, bestaetigen aber mit der enter-taste, bei einigen fenstern sogar mit der leertaste. die maus kann nur gebraucht werden um an den ort zu fahren wo man bestatigen moechte.

    2. problem - mein hauptproblem
    gem. anweisungen sollte man beim fenster auswahl der partition danach auf laufwerkoptionen klicken um die formatierung (laut boot camp-handbuch) auszuwaehlen. doch man kann zwar mit der maus auf diese option fahren aber weder mit der maus noch irgendeiner taste diese anwaehlen.

    3. problem
    weil man gar nichts mehr anklicken kann ist man genoetigt den mac vom stromnetz zu nehmen, weil man weder den mac abstellen, die dvd entfernen oder sonst etwas machen kann. ein start nach dem netzanschluss ist nur moeglich, wenn man beim starten die alt-taste drueckt ansonsten kommt die meldung: not bootable device - insert boot disk an press any key. man kann die original-dvd, die windows dvd einlegen doch diese meldung kommt immer! der mac muss waehrend er laeuft vom stromnetz genommen werden. auf der apple-support-seite wird nur das beschrieben, was in der anleitung auch steht - also absolut keine hilfe.

    positives
    ich habe zwar den neusten mac (1 woche alt) der nur noch mit der alt-taste zu starten ist aber ich schaetze wieder meinen alten, geliebten powermac g4 400 mhz der 100%ig laeuft.

    hilfe
    vielleicht weiss jemand von euch profis wie ich doch noch meinen neuen mac als computer mit windows vista nutzen kann obwohl meine freundin meint, immerhin sieht er ja auch so zum anschauen putzig aus das sei ja auch nicht schlecht ...

    gruss von eimem alten mac-user (habe seit fast 20 jahre mac - gehabt)

    cpu
     
  2. uldoko

    uldoko Gast

    Die Windows-Installation von Vista kenne ich zwar nicht - hat Microsoft evt. geändert -
    aber bei der XP-Installation bist Du bei der Asuwahl der Partition und deren Formatierung
    noch im DOS-Modus. Heisst Auswahl über Tasten + Funktionstasten.

    Ist die Tastatur dann überhaupt nicht bedienbar ?
     
  3. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    Bei mir (Vista Ultimate) hats einwandfrei geklappt. Allerdings hatte ich vorher schon XP drauf. Ich hab einfach die Vista CD eingelegt, von der CD gestartet. BC Partition (mit XP) ausgewählt, von Fat32 auf NTFS schnellformatiert, vista installiert, fertig (mit voller maus und tastaturunterstützung :)
     

Diese Seite empfehlen