1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem seit 10.5.4: Deckel zu, MBP tot

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von linga, 09.07.08.

  1. linga

    linga Gast

    Hey,
    ich habe seit 10.5.4 das Problem, dass mein MBP in der Hälfte der Fälle nicht mehr aufwacht, wenn ich den Deckel wieder öffne, nachdem ich ihn im Betrieb geschlossen habe. Da hilft dann nurnoch komplett ausmachen & neustarten.


    Gestern Abend ist mir zusätzlich das MBP beim streamen eines Filmes von der Time Capsule das MBP eingefrohren. Es ging nichts mehr, keine Reaktion auf Tasten / kein Leuchten zB. der Num. Taste - alles tot.
     
  2. thobe04

    thobe04 Carola

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    114
    hey linga...

    also ich würde versuchen mal ein downgrade zu machen auf 10.5.3 wenn du sagst es tritt erst seit 10.5.4 auf...mhmm
    aber so wie sich das für mich anhört hat das logicboard einen schaden erhalten...weil so sachen mit dem ruhezustand usw sind meist darauf zurück zu führen..spreche leider aus eigener erfahrung...

    gruß thobe...
     
  3. windowssucks

    windowssucks Golden Delicious

    Dabei seit:
    01.07.08
    Beiträge:
    9
    oh das ist bitter
    wenns logicboard tot ist hast du ein problem denn hoffentlich hast noch garantie
    wenn nicht wirds teuer
    die logicboards(motherboards) sind teuer bei apple
     
  4. linga

    linga Gast

    mm. Das MBP ist noch kein ganzes Jahr alt, würde mich wundern aber ich beobachte es mal - Garantie habe ich noch zwei Jahre lang (Parts&Labour abgeschlossen) und ehe ich es einschicke und wochenlang warten muss, schau ich erstmal, wie es weitergeht.

    Danke Euch schonmal.
     
  5. linga

    linga Gast

    Eben als ich im Akkubetrieb mit dem Book am Tisch saß, ist er sogar nach wenigen Minuten inaktivität in der Hibernate Modus gegangen und kam auch erst nach mehrmalige Power-Drücken wieder. Hibernate sollte doch eigentlich erst nach x Stunden Standby eingeführt werden. Echt verrückt, was mit dem Ding abgeht.
     
  6. thobe04

    thobe04 Carola

    Dabei seit:
    08.09.06
    Beiträge:
    114
    also wie oben schon geschrieben ich schätze das logicboard von deinem mac wird einen schaden haben..mhmm
     
  7. linga

    linga Gast

    mmm dann werde ich mich wohl an den Support wenden müssen. Schaden am Mainboard nach 10 Monaten...schon heftig, finde ich.

    Danke!
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Also gleich auf Logicboard-Schaden zu spekulieren halte ich für voreilig, vor allem wenn das Ding ansonsten gut läuft. Erst mal PMU- und SMU-Reset machen und vor allem alle USB-Geräte abziehen. Eine installierte Kernel-Extension könnte auch der Grund sein, daher mal das Verhalten mit einem frischen System beobachten.
     

Diese Seite empfehlen