1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem Seagate go for Mac Firewire

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von Cedrenos, 25.03.10.

  1. Cedrenos

    Cedrenos Jonagold

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    21
    Hallo!

    Hab mir eine Seagate go for Mac 250GB mit FW800 Anschluss/Dock zugelegt welche ich an meinen Macbook Pro 13" betreiben möchte.

    Ich hab jetzt leider das Problem, dass die die Platte nach kurzer Zeit selbst aushängt. Ich bekomme immer die Fehlermeldung "Platte wurde nicht korrekt ausgeworfen...." Am USB-Port läuft sie einwandfrei. Hat jemand eine Idee woran es liegen kann? Bekommt sie zuwenig Strom? Problem besteht sowohl am Dock als auch am zweiten mitgelieferten FW800 Kabel.

    SMC und PRAM reset haben nichts gebracht.

    Danke für Tips!

    lg, franz
     
  2. nerdbeere

    nerdbeere Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    22.03.10
    Beiträge:
    244
    Eine Antwort habe ich nicht, aber die Sache mit dem Strom kann es nicht sein, da Firewire mehr Strom als USB liefert, hat auch mehr Pins.
     
  3. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Was soll das heißen? Ist es eine 2,5 Zoll?
     
  4. Cedrenos

    Cedrenos Jonagold

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    21

    Ja ist eine 2,5 Zoll Platte.
     
  5. Cedrenos

    Cedrenos Jonagold

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    21
    noch was vergessen: die Platte läuft auch an und wird erkannt, jedoch nach kurzer Zeit ist sie weg. Kann erst wieder verwendet werden wenn ich das Firewire Kabel abziehe und erneut anstecke.
     
  6. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Hast du es mal mit einem anderen Kabel versucht?
     
  7. Cedrenos

    Cedrenos Jonagold

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    21
    Sind zwei Kabel dabei, beide das gleiche Ergebnis....
     
  8. obermuh

    obermuh Stina Lohmann

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    1.022
    ich hatte am Anfang das Problem dass sich das Firewirekabel nur schwer in den Port drücken ließ (Der Auschnitt in den Unibody-Gehäusen ist wohl ziemlich knapp bemessen) und es daher nicht immer ganz drin steckte. Evtl. ist es bei dir ähnlich und du hast nur einen leichten Kontakt der sich bei einer kleinen Erschütterung unterbricht. Der Fehler mit der falsch ausgeworfenen Platte bekommst du immer wenn du eine Festplatte (bzw. Speichermedium) trennst ohne dieses vorher ordentlich auszuwerfen.

    Die mitgelieferten FW800 Kabel bei meiner Seagate Freeagent Go müssen bis zum Anschlag (also Gummierung und Gehäuse müssen sich bündig berühren) drin sein damit es stabil funktioniert, dies war gerade bei den ersten paar Verbindungsversuchen nur mit Kraft möglich. Mit der Zeit habe ich den Eindruck das sich der Ausschnitt um den Port etwas "ausleiert" und es dann einfacher geht.

    Hast du es mal mit einer anderen Platte und ggfs. mit einem dritten Kabel versucht? Wenn das Kabel ordentlich drin steckt und es da trotzdem so ist kanns natürlich auch am Port liegen.

    Gruß
     
  9. Cedrenos

    Cedrenos Jonagold

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    21
    @obermuh Danke für den Tip! Werds heute mal probieren.

    lg, franz
     
  10. Cedrenos

    Cedrenos Jonagold

    Dabei seit:
    19.07.07
    Beiträge:
    21
    So Problem gelöst: Hab anderes Firewirekabel gekauft und mit dem klappt es jetzt einwandfrei. Nur schade das ich das Dock nicht verwenden kann.

    lg, franz
     
  11. obermuh

    obermuh Stina Lohmann

    Dabei seit:
    10.06.09
    Beiträge:
    1.022
    Naja, wenn es mit dem Kabel das am Dock hängt nicht funktioniert würde ich das Dock reklamieren (und natürlich auch die anderen Kabel die fehlerhaft sind). Du hast ja schließlich Geld dafür bezahlt, dann soll es auch funktionieren! und wenn es dir so wie mir geht, dann war das Dock auch mit ein Grund sich für die FreeAgent Go zu entscheiden...

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen