1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem nach der Installation von LatexIt

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Alexander, 16.12.08.

  1. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Hi,

    ich wollte mir eben LatexIt installieren. Ich habe es also runter geladen und wie in der ReadMe beschrieben den einen "Ordner" in Programme gezogen.
    Wollte es dann starten, aber dann kam irgendwie eine Meldung, dass Ghostscripte fehlen würden.

    Ich weiß leider nicht was das ist und wie ich es zum laufen bringen kann.

    Ich habe es vorerst mal wieder deinstalliert. Da muss ich ja nur aus Programme des LatexIt Symbol löschen oder in den Papierkorb packen oder? Kenne mich da grundsätzlich noch nicht so aus mit Installation und Deinstallation. Jetzt stand in der ReadMe noch, dass ich unter Library/Application Support noch einen LatexIt Ordner löschen müsste, aber leider ist da nicht mal ein Ordner davon drin. Nur so Ordner von iWork und so.

    Ich wollte jetzt mal fragen, könnt ihr mir mit LatexIt helfen und sagen, was da eigentlich in dem Applications Ordner drin ist?

    MfG
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Bei LaTeXiT ist eine ausführiche Dokumentation dabei, die genau beschreibt, was benötigt wird: Eine LaTeX-Distribution und GhostScript.

    Dort stehen ebenfalls Bezugsquellen, wovon ich die Variante über den i-Installer (Bezugsquelle ebenfalls genannt) empfehlen würde: Über i-Installer kann man sowohl LaTeX als auch GhostScript komfortabel runterladen und installieren.

    Kurzfassung: RTFM ;)
     
  3. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ist allgemein so: Eine App, die Du durch Kopieren in den Programme-Ordner installiert hast, deinstallierst Du wieder durch Ziehen in den Papierkorb.

    So wie unter Windows Programme Daten in die Registry schreiben können, können unter OS X Programme, wenn sie denn erstmal ausgeführt wurden, Daten in der Library ablegen (insbesondere Einstellungen unter ~/Library/Preferences und ggf. weitere Daten unter ~/Library/Application Support). Wenn da noch nichts ist (weil das Programm noch nicht benutzt wurde), gibt's auch nichts zu löschen.
     

Diese Seite empfehlen