1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit Windows Sharing + Beamer

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TheZzzehg, 02.05.09.

  1. TheZzzehg

    TheZzzehg Gloster

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    65
    Hi Äpfel,

    ich hab heute ein ziemlich komisches Problem mit meinem macBook.
    Also ich hab gestern ein XP - macBook Netzwerk aufgebaut, hauptschlich dafür, dass ich mit dem MacBook über WLan auf den Drucker zugeifen kann, der an meinem PC angeschlossen ist und dass ich auf dem MacBook Filme anschauen kann, die auf dem PC liegen. Das funktioniert auch.
    So jetzt wollte ich einen Film von dem PC(1080p mkv) über den macBook auf meinem Beamer anschauen (der PC packt Ful-HD nicht), aber sobald der Beamer über mini-DVI (miniDVI-auf HDMI adapter) angeschlossen wird kann ich nicht mehr auf den PC zugreifen. Die Verbindng ist einfach futsch.. Internet geht aber noch. mach ich den miniDVI stecker wieder raus gehts wieder.... Also das Problem is doch mal enorm komisch oder ??? kann mir einfach keinen reim draus machen .. Oo

    zu den Fakten:
    macBook ist über Wlan an Fritzbox-Router angeschossen, PC über Ethernet. Netzwerk wurde so realisiert, dass ich im Windows ein Hemnetzwerk erstellt und im mac SMB-Sharing angemacht hab.
    Beamer is ein Optoma HD700X und wird wie oben erwähnt über ein HDMI kabel + HDMI-MiniDVI Kabel verbunden. Funktioniert auch super eigendlich.
    ähm und zum macBook. Das is soweit ich weiß der letzte der noch mit miniDVI hergestellt wurde, also n Intel. Im SystemProfiler steht was von MacBook3,1, weiß nich ob das was bringt zu wissen^^ ach ja und OS ist 10.5.6

    also ich gaub des war alles was ich dazu sagen kann... wenn jemand ne idee hat wär das echt klasse wenn er mir hier weierhelfen könnte. Danke im Vorraus
    Paul
     
  2. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Also generell erstmal: ich bezweifle, dass man eine 1080p mkv-Datei übers WLAN anschauen kann, wegen der hohen Datenraten... (viell. gehts ja mit Draft-N WLAN?!?)

    Zu dem Beamer-Problem hab ich grad keine Idee...
     
  3. TheZzzehg

    TheZzzehg Gloster

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    65
    hab ich auch gedacht, aber das geht. Hab den film dann auf dem laptopbildschirm angeguckt^^. gut hat ab und zu bissl gehangen, aber allmal besser als aufm pc. weiß auch nicht ob das jetzt an der Wlan verbindung lag oder daran dass der mac das auch nich hinbekommt von der performance. Werd ich heute ausprobieren. aber das is ja auch nicht das problem ^^
     
  4. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Wie äußert sich diese kaputter Verbindung? Also ich kann mir nicht einmal ansatzweise vorstellen, was das eine mit dem anderen zu tun hat...

    Auch wenn ich solche Tipps eigentlich nur unter Windows gebe: einfach mal externen Monitor angestöpselt lassen, und Mac neustarten?!?
    Und am besten den Windows-Rechner gleich mit ;)
     
  5. TheZzzehg

    TheZzzehg Gloster

    Dabei seit:
    02.05.09
    Beiträge:
    65
    also deine tipps hab ich natürlich alle schon versucht.

    Wie sich das äußert: naja, also wenn ich mit angeschlossenem beamer den macbook starte, finde ich den PC nicht. Also er wird in "Netzwerk" nicht angezeigt und mit "mit Server verbinden" finde ich ihn auch nicht. Wenn ich den Beamer anschließ, wenn eine Netzwerkverbindung schon aufgebaut ist, geht die Verbindung verlohren, sprich: ich kann auf nix mehr zugreifen. Wenn der Film schon läuft kommt ne Meldung die was sagt wie: "Verbindung verlohren" oder so ähnlich.

    Ich könnte mir auch nich vorstellen (und kann es eigendlich immer noch nicht), dass das miteinander zusammenhängt, hab das aber sehr oft wiederholt und es ist immer das selbe ... echt komisch

    Danke aber schonmal für die Antworten
    Grüße
    Paul
     
  6. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Pinge doch mal zum Test vom Mac den Rechner an, wenn die Verbindung geht, und nicht geht, und lasse den Ping laufen, während du den Beamer anschließt..
    (im Terminal ping <IP-Adresse des PC> eingeben. Die Ip-Adresse des PC's steht in den Netzwerkeinstellungen von Windows)
     

Diese Seite empfehlen