1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit Wechseldatenträger Dateisystem

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TOKERN, 18.07.09.

  1. TOKERN

    TOKERN Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    422
    Hallo,

    ich habe ein neuen SanDisk USB Stick 32GB mit FAT32 formatiert.
    Wenn ich etwas über Mac OS darauf lösch, ist die bzw. sind die Datein nicht mehr vorhanden.
    Aber in den Eigentschaften von der Größe ist noch die alte Speichergröße vor dem löschen zu sehen. Auch unter Windows. Liegt das am Dateisystem? Ist NTFS besser geeignet?
    Möchte sowohl unter Mac OS als auch unter Windows Datein kopieren, löschen und einlesen können.


    Danke für die Hilfe!
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Papierkorb leeren, wenn der Stick angeschlossen ist.
    Solange die Dateien nur im Finder gelöscht werden, sind sie natürlich noch im Papierkorb.
     
  3. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Was passiert, wenn du nach dem Löschen den Papierkorb von OSX entleerst?

    NTFS kann von OSX nur gelesen werden. Um NTFS zu schreiben brauchst du zusätzliche Software. Das ändert aber auch nichts.
     

Diese Seite empfehlen