1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem mit Soundbooth und Mic / Lautstärke

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von toby_1, 31.12.09.

  1. toby_1

    toby_1 Jonagold

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    22
    Moin!

    Ich nehme hin und wieder die Konzerte einer lokalen Band auf.
    Für die Aufnahmen hab ich bisher immer meine Sony HD Cam und ein Rode VideoMic benutzt.
    Funktioniert auch alles super (sogar ohne Clipping, da Rockband)

    Wie auch immer...
    Das nächste Konzert wollte wieder mit der HD Cam aufnehmen, jedoch das Audiomaterial auf dem Macbook direkt speichern.
    Ich habe mir gedacht, dass dazu vielleicht Soundbooth ganz in Ordnung wäre.

    Nun wollte ich eben einmal testen wie sich das ganze verhält.
    Mic über 3,5 Eingang angeschlossen, Ton kommt auch an, nur leider wird er so leise aufgenommen, dass ich meine Boxen in den Soundboost-Modus bringen muss, um etwas zu hören.

    Soundbooth erlaubt eine Midi-Audio-Einstellung, welche ich unter den Einstellungen in Soundbooth aufgerufen habe.
    Dort steht auch etwas von Masterlautstärke für den Audioeingang.
    Nur leider ist dieser Regler nicht bedienbar, wisst ihr dafür vielleicht eine Lösung, bzw. eine andere mir vielleicht unbekannte Möglichkeit, Liveaufnahmen zu capturen vielleicht sogar mit anderen Programmen (welches aber der letzte Ausweg sein sollte, da ich mir grad kürzlich erst die Production Premium Student gekauft hab)

    -EDIT

    -Anfügen wollte ich noch:

    -Ob jemand weiss, wie es sich mit Clipping in Soundbooth verhält.
    Meine Cam hat dies im Audio-Automodus verhindert, gibt es diese Funktion auch in Soundbooth?

    Ich freue mich über Antworten!
    Schönen Tag und guten Rutsch heut abend! :)

    toby
     
  2. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Hallo Toby,
    dein Eingang am MBP ist ein Line-Eingang, der ein Signal mit Line-Pegel braucht (s. Anleitung von Apple). Mikrofon-Pegel liegt 50 dB darunter. Dazu gibt es viele Threads auch hier im Forum.

    Warum willst du das überhaupt tun? Deine HD-Cam nimmt doch auch digital in guter Qualität auf?
     
    #2 streuobstwiese, 31.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.09
  3. toby_1

    toby_1 Jonagold

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    22
    Hey!

    erstmal, danke für deine Antwort!

    Hab mich informiert, wußte ich garnicht das, das ein Line-In ist, nunja auch wieder bissl schlauer geworden. ;)

    Die Idee des "bandlosen" Aufnehmens hat mich darauf gebracht, Bild und Ton gleich auf das MB zu schreiben.
    OnLocation fürs Bild und halt SB für den Ton, hatte ich mir gedacht.

    Lösung wäre ja eine USB Soundkarte, wie ich gelesen hab...naja mal schaun'

    bis denne
    toby
     
  4. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Wenn deine Kamera einen Firewire Ausgang (bei Sony iLink genannt) besitzt, könntest du das Signal eventuell während der Aufnahme durchschleifen und - wie von dir gewünscht- Bild und Ton synchron im MBP aufzeichnen.
     

Diese Seite empfehlen