1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit Rechtevergabe

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mecki, 18.11.07.

  1. Mecki

    Mecki Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    126
    Hallo

    Ich habe Probleme mit der Rechtevergabe unter Leopard.
    Für mein Home z.B. sind aufgeführt ich selber, (unbekannt) und everyone.
    Das everyone keine Rechte hat, geht. Aber (unbekannt) darf lesen und schreiben, das geht nicht zu ändern, und entfernen läßt sich dieser Nutzer auch nicht.
    Hinzufügen kann ich auch keinen Nutzer, klick ich auf das "+" gibt´s erst mal eine Gedenkminute, dann geht das Fenster kommentarlos zu.
    Habt Ihr auch solche oder ähnlich Probleme? Wie kann man das lösen, ich hätt z.B. schon gern, daß der Admin auf allen Konten alles darf.

    Wünsche schönen Sonntag :)
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.947
    ein Admin darf nicht alles, und schon gar nicht auf den Konten anderer herumwildern. Ein Admin ist nicht die höchste Instanz, er darf zwar mehr als ein Standard User installieren etc. aber warum sollte er die Konten anderer einsehen dürfen, das darf dann nur die dem Admin übergeordnete Instanz
     
  3. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    das stimmt nicht: ein admin kann die zugriffsrechte von jedem (!!) ordner verändern und sich somit lese und schreibrechte verschaffen.
    und das, was Mecki versucht, habe ich auch schon unter leopard gemacht und klappt eigentlich auch generell.

    @Mecki: der andere benutzer ist aber kein admin, oder? weiß nämlich nicht, wie sich das system dann verhält...
     
  4. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    @Macbeatnik: Wer ist denn die übergeordnete Instanz? Wenn ich im Terminal als Admin "sudo sh" eingebe, habe ich eine Shell mit root Rechten und kann damit auf dem System faktisch alles machen.
     
  5. bruegge

    bruegge Boskop

    Dabei seit:
    25.03.07
    Beiträge:
    204
    Ich habe diesen 'unbekannten' ebenfalls:
    http://www.apfeltalk.de/forum/netzwerkfreigabe-leo-verwirrend-t105910.html

    Das Thema kursiert auch im Apple Support Forum:
    http://discussions.apple.com/thread.jspa?threadID=1208664&start=15&tstart=0

    Aber eine plausible Erklärung oder eine 'Abhilfe' habe ich auch noch nicht gefunden. Es gibt mir aber schon ein mulmiges Gefühl, einen solchen User mit solchen Rechten (immerhin RW beim externen time machine Medium) zu sehen.
     
  6. apfelscout

    apfelscout Granny Smith

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    17
    @Mecki

    bei mir ist das genau gleich. Wenn ich in den Informationen einer Datei die Zugriffsrechte verändern möchte, bzw. auf das "+" klicke, dann wartet er ein paar Sekunden und dann verschwindet das Informations-Fenster sowie der ganze Finder. Habe heute zwei Stunden mit Apple-Care telefoniert, konnten mir aber nicht weiterhelfen. Die vorgeschlagene Lösung war: einen neuen Benutzer erstellen und alle Daten rüberkopieren. Dieser Vorschlag wurde mir deshalb gemacht, weil auf einem neuangelegten Test-Benutzer-Account dieses Problem nicht auftauchte. Ich zögere noch ein bisschen, diesen Lösungsvorschlag durchzuführen, weil ich nicht weiss, wie lange das dauert, bis ich dann wirklich alle Daten (und vor allem Einstellungen) auf dem neuen Benutzer wieder richtig konfiguriert habe. Interessanterweise habe ich das Problem übrigens sowohl auf dem MacBook als auch auf dem iMac... :(
     
  7. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    wie hast du denn upgedatet?
     
  8. apfelscout

    apfelscout Granny Smith

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    17
    meinst Du von Tiger auf Leopard? -> Archivieren und Installieren.
     
  9. augschburger

    augschburger Idared

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    25
    genau mit diesem Problem kämpfe ich auch.
    Wenn für einen Ordner kein "(unbekannt)" definiert ist, klappt die Rechtevergabe problemlos.
    Sobald dieser "(unbekannt)" auftaucht, genau das beschriebene Problem mit dem unkontrollierten Schließen des Finders.
    10.5.1 installiert - per Archivieren und drüberinstallieren

    Ich bewege mich immer mehr Richtung Downgrade zu Tiger
     
  10. apfelscout

    apfelscout Granny Smith

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    17
    für mich steht ein Downgrade zu Tiger nicht zur Diskussion, da ich grundsätzlich sehr zufrieden bin mit Leopard. Hoffe allerdings sehr, dass es zu den nach wie vor zahlreich vorhandenen kleinen Bugs in Leopard bald gute Lösungen/Updates gibt...
     

Diese Seite empfehlen