1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

problem mit parallels desktop 3.0

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von caitanya, 24.04.08.

  1. caitanya

    caitanya Gast

    Hallo Leute
    Ich habe ein Problem mit Parallels Desktop 3.0 (deutsch). Habs Installiert und auch XP, hat dann auch funktioniert. Beim nächsten öffnen ging dann nix mehr (parallels wurde unerwartet beendet- sagts dann). so hab ich das ganze wieder gelöscht und wieder installiert.. doch immer das gleiche.
    Ach ja und die GB vom installieren sind auch immer weg...
    Weiß jemand von euch Rat??


    p.s. bin noch ein Mac-anfänger und benutzte seit ein paar wochen ein Macbook mit leopard...
     
  2. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    Wenn ein Programm unerwartet beendet wird, ercheint üblicherweise ein Fenster namens "Problembericht" oder "Fehlerbericht". Kopiere doch mal den Text hier in das Forum.
     
  3. Flinx

    Flinx Adams Apfel

    Dabei seit:
    22.04.08
    Beiträge:
    525
    Hallo MaChris,

    scheinbar habe ich ein ähnliches Problem wie caitanya. Daher poste ich hier einmal den Fehlerbreicht (s.u.).

    Gestern habe ich auf unserem neuen MacBook Pro zuerst WinXP SP2 per Bootcamp installiert und gleich darauf Paralles 3.0. Nachdem ein Problem bei der erneuten WinXP-Aktivierung auftrat hat alles soweit funktioniert, d.h. ich konnte dasselbe Windows per Bootcamp und per Parallels starten.

    Heute wollte WinXP (unter Parallels) beim "Ausschalten" eine Reihe von Updates installieren (kennt man ja). Am Ende blieb WinXP offenbar hängen. Nach 20 Min. habe ich dann Parallels per "Sofort Beenden" geschlossen. Wenn ich nun die Virtuelle Maschine WinXP in Parallels starte, kommt dieser "graue Vorhang" und der Mac muss ausgeschaltet und neu gestartet werden (Fehlerbericht s.u.).

    Wenn ich nun versuche, das Bootcamp-WinXP direkt zu starten, wählt das Win-Startmenü automatisch die "Parallels Configuration" aus und bleibt beim Startvorgang hängen. Wenn ich beim Booten per F8 ins erweiterte Win-Startmenü gehe und dort die "andere" (offenbar die Bootcamp-Installation?) wähle, bootet Windows ganz normal. Bei normalen Neustart per Bootcamp startet WinXP jedoch wieder in der "Parallels Configuration" und bleibt hängen (ohne Fehlerangabe, nur ein blinkendes Prompt).

    Ich vermute mal, dass beim WinXP-Update-Vorgang etwas schief gegangen ist und das Parallels-WinXP nun kaputt ist. Ärgerlich ist halt, dass ich das funktionierende Bootcamp-Windows nicht mehr normal starten kann.

    Ich muss dazu sagen, dass ich das Zusammenspiel der Bootcamp-Installation und Parallels nicht ganz verstehe. Auf jeden Fall habe ich WinXP nur einmal installiert, d.h. Parallels nutzt die Bootcamp-Installation.

    Übrigens musste ich WinXP nach der Parallels-Installation neu aktivieren, was zunächst nicht funktionierte ("...schon zu oft aktiviert..." - obwohl ich es zuvor nur einmal bei Bootcamp aktiviert hatte). Erst ein Anruf bei der unfreundlichen Win-Aktualisierungshotline schuf Abhilfe. Auf ein weiteres Gespräch mit denen würde ich gerne verzichten...


    Lange Rede, kurzer Sinn. Was kann ich tun?

    Viele Grüße,
    Flinx


    Code:
    Sun Apr 27 17:57:36 2008
    panic(cpu 0 caller 0x001A8C8A): Kernel trap at 0x3836098a, type 27=Unknown, registers:
    CR0: 0x8001003b, CR2: 0x0067a9c0, CR3: 0x01462000, CR4: 0x00002660
    EAX: 0x00000003, EBX: 0x6d626572, ECX: 0x36f36000, EDX: 0x3e8cbb70
    CR2: 0x0067a9c0, EBP: 0x3e8cbbb0, ESI: 0x6d616769, EDI: 0x63216e75
    EFL: 0x00000002, EIP: 0x3836098a, CS:  0x00000008, DS:  0x01e50010
    Error code: 0x00000000
    
    Backtrace, Format - Frame : Return Address (4 potential args on stack) 
    0x3e8cb998 : 0x12b0f7 (0x4581f4 0x3e8cb9cc 0x133230 0x0) 
    0x3e8cb9e8 : 0x1a8c8a (0x461720 0x3836098a 0x1b 0x457000) 
    0x3e8cbac8 : 0x19ece5 (0x3e8cbae0 0xe 0x3e8cbbb0 0x3836098a) 
    0x3e8cbad8 : 0x3836098a (0xe 0x10048 0x3e8c0010 0x10) 
    0x3e8cbbb0 : 0x38360814 (0xb50332 0xdeadbeef 0x246 0x0) 
    0x3e8cbbe8 : 0xb51082 (0x38360800 0x3e8cbc1c 0x108 0x62) 
    0x3e8cbd48 : 0xb4c940 (0x556ba04 0xc0185405 0x3e8cbed0 0x1f1d72) 
    0x3e8cbd78 : 0x202bea (0x13000000 0xc0185405 0x3e8cbed0 0x81) 
    0x3e8cbdb8 : 0x1f6039 (0x3e8cbde8 0x246 0x3e8cbe18 0x1da207) 
    0x3e8cbe18 : 0x1ec2f6 (0x6d24b00 0xc0185405 0x3e8cbed0 0x81) 
    0x3e8cbe78 : 0x3653a7 (0x454ff40 0xc0185405 0x3e8cbed0 0x3e8cbf50) 
    0x3e8cbe98 : 0x38bd28 (0x454ff40 0xc0185405 0x3e8cbed0 0x3e8cbf50) 
    0x3e8cbf78 : 0x3dcf13 (0x4b59e40 0x4b4d8a0 0x4b4d8e4 0x7003) 
    0x3e8cbfc8 : 0x19f1c3 (0x48e9ca0 0x0 0x1a20b5 0x4fa1ba0) 
    No mapping exists for frame pointer
    Backtrace terminated-invalid frame pointer 0xb01a4ef8
          Kernel loadable modules in backtrace (with dependencies):
             com.parallels.kext.vmmain(3.0)@0xb4b000->0xb5afff
    
    BSD process name corresponding to current thread: Parallels
    
    Mac OS version:
    9C7010
    
    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 9.2.2: Tue Mar  4 21:17:34 PST 2008; root:xnu-1228.4.31~1/RELEASE_I386
    System model name: MacBookPro4,1 (Mac-F42C89C8)
    
     
  4. TiJey

    TiJey Jonathan

    Dabei seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    83
    Moin,

    habe das "fast" gleich Problem, kann man irgendwo das System und die Daten speichern, dann neu Aufsetzen und hinterher das System mit den alten Daten wieder herstellen?

    eilt...
     

Diese Seite empfehlen