1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit Optiarc AD7170A (evtl. Selbst eingebrockt)

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Patrock, 31.07.08.

  1. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Hallo Damen und Herren

    Ja, ich bin dumm. Ja ich bin leichtisinnig. Bitte helft mir trotzdem.

    Das Problem hat folgendermassen angefangen: Seit dem Upgrade auf Leopard kann ich mit meinem DVD-Laufwerk (Optiarc AD7170A) keine DVDs mehr schauen ausserhalb meiner Region. Früher ging das Problemlos mit dem VLC, seit Leo eben nicht mehr. Also hab ich's mit dem Apple DVD-Player versucht, der hat mir dann mitgeteilt, ich könne den Region Code nicht mehr ändern – obwohl ich meine mich zu erinnern, ich hätte vor dem Leo.Update noch 2 Änderung zugute gehabt. Also hab ich versucht, ne RPC-1 Firmware drauf zu laden, und hier fangen die Probleme an.

    Ich möchte jetzt nicht gegen die Forumpolitik verstossen, also wenn dieses Thema hier unerwünscht ist, bitte sagt bescheid und macht den Thread dicht.

    Falls nicht, bitte weiterlesen:
    Ich habe mir also die Software necflash geholt und die nötige Firmware. Hab dann im Terminal die alte Firmware gedumpt, die neue draufgeflasht und wieder gescannt, siehe da, alles bestens, es zeigt mir die neue Firmware Version an (1.02 statt 1.N8). Dann hab ich Region X geöffnet, alles eingestellt, DVD Player geöffnet, selbe Regionsmeldung bekommen wie vorher, der VLC ist auch abgeschmiert, also dachte ich brauchts einen Neustart. Pustekuchen. Nach dem Neustart kann ich zwar mit Region Info den Status des Drives abfragen und im System Profiler zeigt's mir auch weiterhin den Drive an (allerdings immernoch mit der alten Firmware Version), aber ich kann nicht mehr auf das Laufwerk zugreifen. Eingelegte Medien werden ignoriert, Parallels sagt mir "Device CD/DVD Drive not found" und auch im Terminal bekomme ich beim Scan nur ein "No supported drives found". Auf gut deutsch: Mein Computer findet den Drive nicht mehr.

    Hat irgendjemand einen schlauen Tipp, wie ich das wieder gerade biegen kann?
    Bitte keine moralinsauren Belehrungen, ich bin schon gestraft genug (und in den Himmel komm ich eh nicht mehr).

    Und nochmal: wenn das hier gegen die Forumspolitik verstösst, einfach schliessen.
    Bis dahin schonmal danke für alle Anregungen.
     
  2. Patrock

    Patrock Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    424
    Okay, sowas ist mir noch nie passiert... Über den Mittag stehen lassen, lecker was essen gehen, zurück ins Geschäft kommen und es hat sich von selber repariert. Alles wieder bestens, keine Ahnung wieso, aber man soll ja Wunder nicht hinterfragen.

    Den Thread kann man wieder schliessen. Danke für die Anteilnahme.
     

Diese Seite empfehlen