1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit "Netzwerk" im Finder

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von macjul, 02.10.07.

  1. macjul

    macjul Gast

    Hi Leute,

    Kurz vorweg: ich bin gerade erst auf einen mac von windows geswitcht (langjähriger erfahrender windows benutzer)

    Ein kleines Problem habe ich dennoch:

    Mein MacBook befindet sich bei mir Zuhause in einem WLan Netzwerk (T-Com speedport router, sehr zum empfehlen übrigens obwohl vom rosa rießen!) zusammen mit meinem alten Windwos 2000 Rechner (dieser ist über netzwerkkabel angeschlossen).

    Starte ich meinen Mac fällt mir folgendes auf: Im Finder wird statt "Netzwerk" "Network" angezeigt. Klickt man drauf, erscheinen drei Ordner: Users, Applications, Library. Alle 3 leer.

    Nach 30 Sek. sind diese nicht mehr da. Weitere 2 min später wird zwar immer noch "Network" angezeigt, aber der Inhalt ist normal. (D.h.: ich sehe meinen PC mit Namen)

    Woran liegt das? (Mein Windows PC ist schon vor gut 30 min gestartet worden, an fehlender Netzwerk "bekanntschaft" kanns kaum liegen")

    Es wär toll wenn mir jemand helfen könnte!

    Grüße,

    Julian
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Welche Netzwerkgeräte sind denn in der aktuellen Netzwerkumgebung aktiv geschaltet?
    (Ethernet, Airport......???)
     
  3. macjul

    macjul Gast

    das macbook verbindet sich ganz einfach via airport zum T-Com Speedportrouter an den der Windows 2000 PC via Ethernet kabel angeschlossen ist :)

    vllt etwas undeutlich von mir gewesen!
     
  4. aikonch

    aikonch Jerseymac

    Dabei seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    459
    Ich stelle das leider auch immer wieder fest....gerade eingeschaltet muss man mit dem Mac nicht auf eine Netzwerkressource zugreifen wollen....teilweise geht es bei mir auch gar nicht, erst nach erneutem schlafen schicken und wieder aufwecken kann ich dann connecten.....
    Es geht gar noch schlimmer, manchmal hat der Finder scheinbar keine Lust einen Ordnerinhalt lokal auf dem Rechner upzudaten und so wird dort lannnnnge Zeit etwas falsches angezeigt, abholfe schafft man wenn man einen neuen Ordner erstellt, oder aber auch eine Datei löscht....

    Das sind die wirklich mühsamen Dinge am Mac, ich hoffe sehr das der Finder nicht nur in Sachen Design sondern auch bei diesen Dingen überarbeitet wurde.....
     
  5. webbi

    webbi Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    379
    Ich hab das auch immer mal wieder, ist irgendwie unerklärlich. Deswegen habe ich mr einfach angewöhnt, Apfel + K zu drücken und mich darüber mit dem gewünschten Mac / PC zu verbinden. Wenns immer der gleiche Rechner ist steht der Name ja auch immer schon im Feld drin.

    Apfel + K und dann smb://IP-des-Rechners (bei Windows) oder Rechnername.local für Mac.

    Gruß, webbi
     

Diese Seite empfehlen