1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem mit iDVD

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von PCobolton, 02.11.09.

  1. PCobolton

    PCobolton Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    40
    Hi Leute,

    ich habe eine 1,96GB große avi datei. mit iDVD habe ich ein DVD menü erstellt und diese avi datei eingefügt.
    Doch dann sagt iDVD mir auf einmal:
    Die Dauer des Inhalts für Ihr Projekt übersteigt den maximal zulässigen Wert. Um dieses Projekt zu brennen, entfernen Sie Inhalt.

    und in "Projektinfo" wird angezeigt das 4350MB mit video besetzt sind. Meine Frage warum wird unter Projektinfo 4350MB video angezeigt, obwohl das video nur 19600MB groß ist?? bekomm ich die DVD "brennbar"?

    P.S. hab das ganze vorher mit der avi datei gemacht, als diese ca. 2,5 GB groß war, da wurde auch angezeigt, das 4350MB mit video belegt wären.
     
  2. BobRoss

    BobRoss Stechapfel

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    157
    In dem Avi-Container liegt wahrscheinlich ein (wie auch immer komprimierter Film - DivX beispielsweise). DVDs brauchen MPEG2 und das wiederum braucht mehr Platz als (sagen wir es wäre) DivX. Daher die Differenz.
     
  3. PCobolton

    PCobolton Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    40
    danke erstmal für deine antwort.
    ich hatte als allererstes eine .rec datei, nach muliplexen eine mp2, eine ac3 und eine m2v datei. die hab ich dann geMuxt ,im Modus "mpeg2". Danach hatte ich diese mpg datei, die ich dann mit dem mpeg4 Codec in avi umgewandelt habe.

    was muss ich anders machen? welchen codec muss ich ändern?

    EDIT: habs grad versucht anstatt avi die datei als mpeg2 zu konvertieren. aber iDVD kann die nicht öffnen? ich die mpg datei in das iDVD Menü aber dann kommt der film im menü nicht
     
  4. BobRoss

    BobRoss Stechapfel

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    157
    Du solltest eigentlich die MP2- und die AC3-Datei direkt verwenden können (ich kenne mich iDVD nicht aus, aber das sind die Formate, die auf einer DVD sein können). Kann sein, dass iDVD aus Lizenzgründen irgendwas nicht machen mag (hast du schonmal iMovie probiert? Da gibts unter "Bereitstellen"->"IDVD" einen iDVD-Export).

    Wie lange ist denn der Film überhaupt? Weil, was mir gerade erst auffällt: du hattest ja geschrieben, du sollst "Inhalt entfernen". Man kann in iDVD die Qualität auswählen, denke ich, und bei dem, was ich eben recherchiert habe, begrenzt das den Film auf irgendwas zwischen 1 bis 2 Stunden. Vielleicht, dass du da was machen kannst? Ansonsten mal ne Double-Layer-DVD mit 8GB probieren.

    Du kannst natürlich - und das ist der umständliche Weg - in ein Image beliebiger Größe exportieren und dann mit sowas wie DVD2oneX oder DVDRemaster wieder schrumpfen...

    Ansonsten: ich habe leider keine weiteren Tipps mehr... sorry.
     
  5. PCobolton

    PCobolton Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    40
    also mein film ist 134 minuten land sprich 2 Stunden 14. wenn ich bei IDVD unter Projektinfo die Qualität ändere, ändert sich nichts daran, das der Film zu groß ist und "Double Layer DVD" kann ich nicht auswählen.

    was mir noch auffällt egal wie groß der film ist (ich habs mit 2,6 GB, 1,96GB und 1,3GB, immer der gleiche film anders komprimiert) bei Projektinfo steht IMMER das 4350 MB mit Film belegt sind.

    ich werd nochmal i-wie mit iMovie probieren.
     

Diese Seite empfehlen