1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit iDVD - Zu brennende DVD wird vor Brennvorgang ausgeworfen!

Dieses Thema im Forum "Videosoftware" wurde erstellt von The_Deathmaster, 14.02.10.

  1. The_Deathmaster

    The_Deathmaster Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    261
    Ich habe einen iMac 10.6.2 Snow Leopard; gesamte Software auf neuester Version.
    Mein Problem ist das obenstehende... Immer (seit ich die zu brennenden DVDs gewechselt habe zu DVD +R DL von TDK), wenn ich versuche, eine DL-DVD zu brennen (die ziemlich ausgelastet werden soll), wird meine DVD sofort nachdem iDVD zu "multiplexen/brennen" wechselt, ausgeworfen... ohne Fehlermeldung oder dergleichen.
    Das einzige, was auffällt, ist, dass ich 1. auch, wenn ich eine One-Step-DVD erstelle (das heißt im Brennvorgangsfenster sind nur drei Stichpunkte), kommt dann auf einmal das normale Brennfenster mit den Punkten "Menü verarbeiten" usw.. Außerdem steht die Fortschrittsleiste die gesamte Zeit auf voll, und "multiplexen und brennen" wird nach kurzer Zeit auch nicht mehr angezeigt (vermutlich zeitgleich mit dem Wechsel zum "normalen" Brennvorgangsfenster".
    Dann wird, wie bereits beschrieben, die DVD ausgeworfen, ABER DER BRENNVORGANG GEHT WIE NORMAL WEITER! Nur dass der Fortschritt natürlich nicht weitergeht; wie auch, die Leiste ist ja schon voll. Aber unter der Leiste steht die Restzeit, die auch immer kleiner wird (auch wenn die DVD schon ausgeworfen ist).
    Natürlich, wenn ich die ausgeworfene DVd in einen DVD-Player oder auch in den Mac einwerfe, ist nichts drauf zu finden; es wurde ja auch nichts drauf gebrannt. Auch bei iDVD tut sich nichts. Das beste: Mein Mac kann die DVD überhaupt nicht erkennen. Das Laufwerk arbeitet wenige Minuten, und irgendwann wird die DVD wieder ausgeworfen.
    Wenn ich sie wieder zurückschiebe, geht das ganze von vorne los. Und iDVD zählt munter weiter runter. Ich habe auch schon probiert, in allen möglichen Zeitabfolgen auf "abbrechen" und dann auf "weiter" zu klicken (also z.B. DVD raus, abbrechen, DVD rein, weiter; oder auch abbrechen, warten bis DVD raus, DVD rein, weiter usw....).
    Nun habe ich bestimmt zehn mal die DVD immer wieder sofort nach dem Auswurf immer wieder zurückgeschoben, und irgendwann hat mein Mac sie drinbehalten. Arbeiten hört man ihn aber nur wie üblich kurz nach dem einwerfen; und erkennen tut er sie auch nicht.
    Nun warte ich auf den Abschluss des Vorgangs, um zu sehen, was passiert. Vorher hatte ich meinen Mac immer über Nacht brennen lassen (da das ja ungefähr 5 Stunden dauert bei einer One-Step-DVD), und am nächsten morgen war die DVD ausgeworfen und der Brennvorgang stand bei "etwa eine Minuten" mit natürlich voller Fortschrittsleiste. Dieser Zustand hat sich dann nicht mehr geändert. Ich gehe auch diesmal von nichts aus, aber ich werde sehen.
    EDIT: Wie zu erwarten ist iDVD bei "etwa eine Minute" stehengeblieben, und es tut sich nichts weiter. Jetzt habe ich ein neues Problem: Wie kriege ich die DVD aus meinem Mac? Der erkennt die nämlich nicht, und kann sie daher auch nicht mehr auswerfen...
    EDIT: Hab die DVD ausgeworfen, indem ich iDVD geschlossen habe und im Terminal "drutil tray eject" eingegeben habe. Die DVD war ganz schön heiß... Hab jetzt einfach die DVD nochmal eingeworfen, und SIEHE DA: Er hat sie erkannt und iDVD geöffnet, wie er es bei jedem Rohling tut! Das ist bis jetzt auch nur einmal passiert, als ich eine DVD immer wieder eingeworfen habe, nachdem ich iDVD geschlossen hatte. Ich versuch das ganze einfach NOCH einmal.

    Ich hatte bereits vorher Probleme mit dem brennen; wie ihr in einem anderen Beitrag von mir lesen könnt. Ich denke, das Problem lässt sich auf den selben Urheber zurückführen. Aber welcher das ist, wird mir wohl höchstens Steve Jobs sagen können. Vielleicht gehe ich ja mal bald in den hiesigen Apple Shop in Poppenbüttel und lass die daran rumrätseln; denn wenn das nicht funktioniert, habe ich vielleicht Anspruch auf Ersatz :-D

    Hoffe auf baldige Antworten. Ich habe übrigens mittlerweile eine Menge nerviger und zeitaufwendiger Probleme mit meinem mittlerweile etwas verjährtem Mac, wie ihr auch in meinen anderen Beiträgen lesen könnt. Ich glaube, man sollte mal an eine Neuanschaffung denken. Aber als 16-jähriger Schüler ist es nicht so einfach, an neue Macs zu kommen...


    EDIT: Der Film hat das Format .m4v, ist 1,74 GB groß und 03:56:54 Stunden lang.
     
    #1 The_Deathmaster, 14.02.10
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.10
  2. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Mach mall ein Image (unter Ablage irgendwo am unteren Drittel der Menüliste) und brenn dieses nachher mit Toast oder Burn auf die DVD.
     
  3. The_Deathmaster

    The_Deathmaster Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.01.10
    Beiträge:
    261
    also image hat auch schon mal funktioniert; allerdings nicht mit toast (ist kostenpflichtig!) oder so, sondern mitm festplattendienstprogramm. aber das kann ja auch keine lagnzeitlösung sein.
    jetzt hats funktioneirt; mit One-Step-DVD auf einer DVD, die ich vorhe rnoch nie genutzt hatte. Augenscheinlich kann ich keine DVDs mit Menüs erstellen, und wenn ich es tue; sind die DVDs danach unbrauchbar. Hat einer eine Erklärung dafür?
     

Diese Seite empfehlen