1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem mit HP PSC 2355 All in One Drucker

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von LukiAnd1, 05.11.05.

  1. LukiAnd1

    LukiAnd1 Gast

    Hallo zusammen,

    ich habe mir gestern den im amktuellen Media Markt Prospekt abgebildeten HP Drucker gekauft (nachdem ich unter günstiger.de gesehen habe, dass er von macworld ein gut bekommen hat).
    Ich schließe also den Drucker an, installiere die HP Mac Software. Bis hierhin hat alles super funktioniert. Nach der Installation begrüßt mich der Installationassistent von HP, ich solle doch bitte aus der Liste meinen Drucker auswählen, Liste ist leer, ich lasse nochmal per Knopfdruck den USB-Port abtasten, er findet das Gerät nicht.
    Ich kann zwar drucken, allerdings nicht scannen und der Assistent meldet sich bei jedem Neustart, echt nervig.
    Weiß jemand weiter?

    Vielen Dank im Vorraus, mfG LukiAnd1.
     
  2. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Moin!

    Wie nennt man das... achja: Déjà-vu ;)

    Ich habe hier einen LaserJet 3020 AIO stehen, für mein Homeoffice ideal, dachte ich. Das Gerät ist soweit okay, die Treiber von HP sind aber der letzte Müll! Ich ärgere mich, seitdem ich das Gerät gekauft habe, weil ich ähnliche Probleme wie du hatte und sie mit jedem MacOS-Systemupdate irgendwie wiederkehren. Die Scannersoftware ließ sich nicht installieren, ohne den Drucker lahm zu legen. Die Installationsroutine installierte aber nur beides zusamen. Ganz zu Anfang, unter Panther, habe ich daher manuell eine PPD per Terminal ins System gefummelt. So einen Mist habe ich selten erlebt. Meine Lösung bestand dann darin, auf dem iBook die Scannertreiber zu installieren und auf meinem iMac meine selbstgebasetelten Druckertrieber. Glücklicherweise habe ich zwei Macs, aber diese Lösung war.... ähmm ja, Grütze eben!

    Erst mit Tiger begannen die Treiber einigermaßen zuverlässig ihren Dienst zu tun, ich kann also inwischen scannen und drucken -- auf einem Rechner. Wow! Buggy ist die Software von HP trotzdem durch und durch. Ich hätte das Teil rechtzeitig umtauschen sollen...

    So, jetzt habe ich genug gemeckert. Aus meiner jetztigen Sicht und Erfahrung würde ich das HP nicht noch einmal durchgehen lassen und das Teil sofort reklamieren. Man kann seine Zeit schöner und sinnvoller verbringen, als an Druckertreibern zu basteln. :) Ich kam mir vor wie zu besten Windows-Zeiten... ;)

    Viele Grüße, Rainer.
     
  3. rob.lange

    rob.lange Gast

    hallo.
    versuche ohne erfolg mit dem hp zudrucken.
    wie kann man das ändern.
     
  4. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Hi,
    also wenn Du ihn gerade neu erstanden hast und ihn noch umtauschen kannst, tu Dir den 3020 nicht an und gebe ihn zurück! HP und seine Macintosh-Treiber sind ein wirklich trauriges Kapitel. Selbst wenn sie sagen, dass einer ihrer Drucker Mac-kompatibel ist, muss das noch lange nicht einwandfrei funktionieren! :(

    Welches System hast Du? 10.4 oder 10.5?

    Tiger: Lade Dir die Treiber herunter (http://tinyurl.com/24w933), dann sollte der Drucker einwandfrei funktionieren. Hat er bei mir jedenfalls …

    Leopard: Der 3020 sollte eigentlich 'out of the box' funktionieren, außer der Scan-Software, die will nicht (so ganz). Über den 'HP Director' bzw. das Scan-Programm geht es nicht. Wähle ich in Photoshop CS2/3 (beides geht) unter Datei > Importieren > HP LaserJet Scanner, so startet auch das Scan-Programm.

    Meiner Meinung ist die HP-(Treiber-)Software halt ziemlich häufig ziemlicher Müll – mitunter auch bei Windows. Ergo: Kein HP-Drucker mehr in meiner Firma!

    Viele Grüße,
    Rainer
     

Diese Seite empfehlen