1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem mit Festplattenzugriff übers Macbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von poncherello, 17.03.09.

  1. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Hallo zusammen,

    ich habe heute zwei externe Festplatten (250 und 750 GB) an mein MB Alu angeschlossen Diese werden auch sofort erkannt. Allerdings ist das Problem, dass ich in den Ordnern auf den externen Platten (vor allem Fotos, Musik ect) nichts ändern kann. Versuche ich neue Fotos vom Mac in den Ordner Fotos zu kopieren bekomme ich die Meldung: Das Objekt "Foto" konnte nicht bewegt werden, da "Database" (Annmer.: Name der Festplatte) nicht verändert werden kann.
    Liegt es daran, dass ich die beiden Festplatten zuvor an einem Windows-PC betrieben habe? Was kann ich nun tun, um die Platten weiter zu nutzen. Nur Leserechte bringen ja leider nicht so viel.

    Bin für jeden Tipp sehr dankbar.

    Gruß

    Sebastian
     
  2. poncherello

    poncherello Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    28.07.08
    Beiträge:
    242
    Hat niemand eine Idee, woran es liegen könnte?

    Danke und Gruß

    Sebastian
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ich denke, dir antwortet niemand, da es dazu einiges sowohl im Forum, als auch über google zu finden gibt.

    Wie ist die Festplatte formatiert? NTFS? Mac OSX kann out of the box nichts damit anfangen. In der Tutorial Sektion gibt es eine Anleitung, wie man dennoch schreibend auf NTFS zugreifen kann. (mir ist das ehrlich gesagt zu unzuverlässig, aber andere schwören darauf).
     

Diese Seite empfehlen