1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit ".dv-Format"

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von franky, 02.08.09.

  1. franky

    franky Boskoop

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    40
    Hi!

    Ich habe per iMovie Videomaterial von einem Camcorder, sprich Mini DV auf meinen iMac gespielt.
    Jetzt habe ich die Files auf meinem Windows Notebook und ich kann diese mit dem Media Player nicht öffnen, da Windows das Format .dv, in dem die Videos gespeichert sind nicht erkennt.

    Habe schon versucht, den Suffix in .avi und mpg zu ändern, der Windows Media Player kann die Dateien trotzdem nicht abspielen.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie ich die Videos öffnen kann?
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Der Windows Media-Player erkennt kein Rohmaterial (dv)? Lustig.
    Dann exportiere die Videos entweder in ein anderes Format oder lade dir QuickTime für Windows herunter (ist meiner Meinung nach sowieso ein Must-Have für PCs).
     
  3. iNiKeY22

    iNiKeY22 Ingrid Marie

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    271
    Probier' mal den VLC Player aus. Der spielt eigentlich jedes Format ab. Sowohl auf Mac OS als auch auf Windows.
     
  4. franky

    franky Boskoop

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    40
    OK das wäre eine Möglichkeit, die werde ich gleich mal probieren. Vielen Dank für den Tip!
    Allerdings muss ich die Videodateien auch bearbeiten, d. h. schneiden, vertonen, etc.
    Somit komme ich an einer Umwandlung gar nicht vorbei.

    Letzer Ausweg wäre dann, das Material nochmal neu auf den Laptop aufspielen.
    Das möchte ich allerdings umgehen.
    Kann ja nicht angehen, dass die Kompatibilität zwischen Windows und Apple so schlecht ist...
     
  5. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    dv hat nix mit Apple zu tun. Wenn der Windows Media Player zu blöd dafür ist, reine dv-Dateien wiederzugeben, dann ist das Problem bei MS zu suchen.

    Wenn du das Video neu unter Windows importierst, wird es evt. auch in einem dv Format, wohl noch in nem Avi Container oder so, gepackt.

    Abgesehen wirst du das Video wohl in einer Schnittsoftware und nicht mit dem Windows Media Player bearbeiten, also prüfe doch einfach, oder die Schnittsoftware dv importieren kann... was imho so gut wie immer möglich sein sollte.
     
  6. franky

    franky Boskoop

    Dabei seit:
    27.11.08
    Beiträge:
    40
    Diese Meldung hier bekomme ich, wenn ich eine .dv-Datei in den Movie Maker importieren will:

    clip-2002-09-30 22;13;32.dv" kann nicht importiert werden, da der zur Wiedergabe der Datei erforderliche Codec nicht auf Ihrem Computer installiert ist. Wenn Sie bereits versucht haben, den Codec herunterzuladen und zu installieren, schließen Sie Windows Movie Maker und starten Sie das Programm neu, um anschließend erneut zu versuchen, die Datei zu importieren.

    Welcher Codec könnte hier gemeint sein?
     

Diese Seite empfehlen