1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit dem DYNDNS Updater

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von robb, 10.10.07.

  1. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    Hallo Leute,

    vielleicht seh ich den Wald schon nicht mehr vor Bäumen, aber ich kann den Fehler nicht finden :(

    Ich habe also bei dyndns.com einen dynamischen Host eingerichtet. Dort muss ich bei der IP Adresse meine aktuelle IP eingeben. Nun kann ich meinen Host aufrufen und alles klappt.

    Wenn ich nun den Updater starte, dann übermittelt der meine interne Netzwerk IP, also gerade 192.168.0.40. Nun verweist der Host nicht mehr auf meine reele IP Adresse im www, sondern auf meine Netzwerkadresse. Kann ja nicht gehen.

    Wie stelle ich im Updater nun ein, dass er nur meine aktuelle Wan-Ip versendet?

    Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt und jemand kann mir helfen!

    Grüße
    robb
     
  2. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Keine Ahnung. Steht normalerweide in der Dokumentation des betreffenden Programms. Hast Du da schon mal reingeschaut. Ich habe übrigens meinem Router beigebracht, DynDNS zu benachrichtigen. Vielleicht kann Deiner das ja auch, dann brauchst Du kein zusätzliches Programm.
     
  3. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    Hört sich sehr interesant an, die Idee mit dem Router! Hast du da ne Beschreibung oder ein kleines Tutorial?

    Grüße
    Robb
     
  4. davulb

    davulb Boskoop

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    39
    hab den client grade nicht da aber du musst in der einstellung des hosts den richtigen netzwerk eintrag auswählen - da gibts zum beispiel die interne, externe, externe über proxy usw ip - klick dich da mal durch
     
    robb gefällt das.
  5. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Wozu? Man ruft im Webinterface des Routers die Seite auf, trägt seine DynDNS Daten ein und wird glücklich. Der Router muß es natürlich können. Mein Speedport W700 kann es.
     
    robb gefällt das.
  6. robb

    robb Meraner

    Dabei seit:
    31.07.05
    Beiträge:
    224
    Jau ich hatte doch tatsächlich "external" übersehen! Verdammt! Aber vielen Dank! :-D

    @Skeeve: Achso, also properitäre Einstellung am Router, speziell für DynDns? Ne die habe ich nicht. Schade ich dachte da könnte man tricksen. Vielleicht sollte ich einen neuen Router zulegen ;)
     
  7. davulb

    davulb Boskoop

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    39
    er spricht aber vom updateclient - klar können das die meisten router auch aber oftmals nur eine domain - mit dem updater kannst du max. 5 domains (kostenlos) verwalten und aktualisieren lassen
     
  8. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    es wäre dazu mal interessant welchen router du im einsatz hast. von vielen seiten habe ich gehört, das die freiverfügbare routerfirmware "dd wrt" eigentlich die einfachste und sinnvollste lösung bezüglich eines vpn´s ist. ich selber bin kein experte auf dem gebiet, habe zur einrichtung einen solchen hinzugezogen, arbeite aber nun damit und muss sagen das ich mehr als zufrieden bin.
     

Diese Seite empfehlen