1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem mit Benutzerrechten 10.5 -> Vista

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Kevin Dax, 14.02.09.

  1. Kevin Dax

    Kevin Dax Granny Smith

    Dabei seit:
    14.12.08
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    ich versuche seit einiger Zeit vergeblich ein Netzwerk zwischen meinem MacBook und Windows Vista einzurichten.

    Problemlos funktioniert inzwischen der Zugriff vom Mac auf den Windows PC. Obwohl in Windows zwar nur der öffentliche Ordner freigegeben ist, kann ich zwar auch den Benutzerspez. Order auf dem Mac sehen, aber das ist mir momentan erstmal egal.

    Problematisch wird es auf dem Mac. Ich habe in meinem Benutzerverzeichnis verschiedene Unterordner. Einige davon würde ich gerne dem PC fürs Lesen & Schreiben freigeben. Außerdem einen Ordner auf einer externen Festplatte.

    Benutzername und Passwort sind übrigends auf PC und MacBook identisch.

    Ich habe auf dem Mac unter Sharing nun die verschiedenen Ordner freigegeben. Voreingestellt ist bereits der Bentzer "NAME" (ich) mit Lesen & Schreiben. Dann gibt es noch die Abb. mit zwei Köpfen "USERS" und "Everyone".

    Mein Problem ist, dass ich nur auf die Ordner vom Mac zugreifen kann, wenn ich Everyone Zugriff gewähre (was ich aber nicht will, da dann jeder im Netzwerk zugreifen kann). Sobald ich Everyone auf Kein Zuriff setze und z.B. Users den vollen Zugang gewähre, verweigert der PC die Verbindung zu den Ordner.

    Ich habe außerdem festgestellt, dass an dem Ordner auf der externen HDD ein Benutzer "NAME" (ich) aufgetaucht ist, der anscheind anstatt User dort vorhandne ist.

    Kann ich irgendwie einstellen, dass auf bestimmte Ordner nur der Benutzer "NAME" von Windows zugreifen kann?

    Danke !!!

    Kevin
     

Diese Seite empfehlen