1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem! Mit Automator lösbar?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Mindbreaker, 06.02.06.

  1. Mindbreaker

    Mindbreaker Granny Smith

    Dabei seit:
    08.08.05
    Beiträge:
    15
    Hallo.
    Habe hier ein kleines Problem:
    Und zwar habe ich hier ca. 8000 Textdateien in denen jeweils immer in der gleichen Zeile nach ein bisschen Text ein Wert steht den ich zusammen mit dem Dateinamen in eine Text- oder besser noch Exceldatei bringen muss um diese Werte auszuwerten.
    Textdatei:
    xxxxx
    xxxxx
    xxxxx
    xxxxx: WERT
    xxxxx
    xxxxx
    xxxxx
    =>
    Exceldatei:
    Datei0987 WERT0987
    Datei0988 WERT0988

    Kann ich dieses Problem mit Automator lösen oder muss ich programmieren.
    Danke für eure Hilfe
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Spontan fällt mir dazu die regEx Suche von BBEdit ein, die wimret auch als Automator-Aktion zur Verfügung steht.

    Gruß Stefan
     
  3. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    Ich würd's mit AppleScript machen. Damit kannst Du Dir den Wert holen und auch direkt dort in Excel reinsetzen, wo er hin soll...
     
  4. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hi Mindbreaker,

    ich denke, das ist eine klassische Aufgabe für ein Shellscript.

    Das könnte in etwa so aussehen:

    Code:
    #!/bin/bash
    
    FILES="*.[tT][xX][tT]"
    
    for FILE in ${FILES}
    do
            THEVALUE=`cat $FILE | perl -pe 's/\r/\n/g' | head -n[COLOR="Red"]x[/COLOR] | tail -n1 | sed 's|.*:||g'`
            printf "$FILE:$THEVALUE\n" >> ~/Desktop/outfile.txt
    done
    
    Voraussetzungen:
    - du suchst immer die xte Zeile und der Wert steht immer hinter einem Doppelpunkt am Ende der Zeile
    - alle Files liegen in einem Ordner, enden auf .txt oder .TXT - und in dem liegen sonst keine .txt oder .TXT files.
    - deine Files haben Unix- oder Macintosh-Linebreaks

    Dann gehst du ins Terminal und gibst ein:
    > cd hier Ordner hindroppen
    > pico script.bash
    jetzt geht ein Texteditor auf in dem du das obige Script pasten kannst (voher noch das 'x' durch den richtigen Wert ersetzen
    dann tippst du CTRL + x und bestätigst mit y
    vorletzter Befehl:
    > chmod 755 script.bash
    und los geht's
    > script.bash

    das Ergebnis liegt auf dem Schreibtisch und heisst 'outfile.txt'

    Das kannst du dann einfach ins Excel einziehen - die Felder sind mit ':' getrennt.

    Eigentlich kann nix schiefgehen, wenn deine Files die genannten Bedingungen erfüllen - ansonsten müsste man das halt noch etwas anpassen - schreib nochmal falls es so nicht geht.

    Ach ja - noch'n Hinweis: Das Script schreibt inkrementell. Wenn du es also erst mal an ein paar Dateien ausprobierst (würde ich empfehlen), vergiss nicht, die 'outfile.txt'-Datei auf dem Schreibtisch vor dem erneuten Starten zu löschen.

    Grüße,

    Daisy
     

Diese Seite empfehlen