1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem: Digitus-Router mit Prrintserver --> Wie Drucker mit 10.6 ansprechen?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von 486er, 05.09.09.

  1. 486er

    486er Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    315
    Guten Abend!

    Folgendes Setup habe ich:

    In meinem Heimnetzwerk habe ich einen Router, der eine Internetverbindung aufbaut und das Netzwerk aus 6 Windows-Rechnern und einem MBP mit Internet versorgt. Zusätzlich sind ein einfacher 5-Port-Switch, zwei 4-Port-Router, die ebenfalls als Switch fungieren und ein WLAN-Accesspoint als Infrastruktur zwischen dem Internetrouter und die Rechner geschaltet sind.
    Einer der beiden "Switch"-Router hat zusätzlich einen Print-Server integriert. Hier hängt unser USB-Drucker dran, damit das gesamte Netzwerk drucken kann. Der Router, andem der Drucker hängt ist eine Gerät von Digitus, das auf den Namen "DN-11004-N" hört.
    Unter Windows XP ist es überhaupt kein Problem den Drucker anzusprechen, da ich eine Win-Software habe, die den USB-Port des Printservers als virtuellen USB-Port unter Win XP zur Verfügung stellt.
    Unter Windows Vista kann ich über einen manuell eingerichteten TCP/IP-Port den Drucker ansprechen.

    Nun kommt mein Problemkind: Mein MBP mit Mac OS X Snow Leopard.
    Ich bekomme auf Gedeih und Verderb keine Verbindung zum Drucker eingerichtet.
    Ich habe es mit dem LDP-Dienst und der IP-Adresse, auf der der Drucker hängt versucht, aber da bekomme ich keine Verbindung, bzw., wenn ich de richtigen Druckertreiber auswähle, kann ich diesen nichtmal installieren.

    Unter Win Vista konnte ich manuell über das LPR-Protokoll die Verbindung afbauen, aber und OSX bekomme ich es einfach nicht richtig hin, ich kann nicht drucken, mir wird immer ein Fehler angezeigt. Das System kann mit dem Drucker nicht kommunizieren.


    Kann mir irgendjemand bei dem Problem helfen oder kennt jemand ein Programm, mitdem ich eine entsprechende Verbindung einrichten kann?
    Ich habe auch keine Lust einen freigegebenen Windows-Drucker als Umweg zu nehmen. Diese Methode hat vorhin auch nicht funktioniert.
    Es muss doch möglich sein, den Drucker irgendwie unter 10.6 auch so anzusprechen.
    Über das Netzwerkdienstprogramm habe ich einen Portscan auf die IP, an der der Drucker hängt, losgelassen und weiß immerhin den Port, über den der Drucker zu erreichen sein müsste.

    Ich habe alle, meiner Meinung nach, relevanten Daten für eine erfolgreiche Verbinung zusammen:
    Router: Digitus DN-11004-N
    IP des Routers: 192.16.8.0.2 (Der Router wird nicht als Router genutzt!)
    Port des Printservers: 515
    Drucker: Canon IP 3600
    Alle Geräte im Netzwerk befinden sich im gleichen Subnetz (255.255.255.0).
     

Diese Seite empfehlen