1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Problem beim verschieben/kopieren von Image-Datei

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Metha, 20.10.08.

  1. Metha

    Metha Jonagold

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    20
    Moin,

    ich will eigentlich nur eine banale Image-Datei von meiner HD auf eine externe Platte verschieben bzw. kopieren. Doch nach zwei drittel kommt immer folgende Fehlermeldung:

    [​IMG]

    Das Image ist 5,4 GB groß. Das selbe problem habe ich auch noch bei einer ZIP-Datei die 6,6 GB groß ist. Jemand ne Idee woran das liegen kann?

    Ich habe schon versucht per Transmit die Datei zu verschieben, doch das funktioniert auch nicht.

    Wäre echt dankbar für Hilfe
    Gruß Metha
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Ist das Ziel-Dateisystem FAT? Wenn ja, bei Fat gibt es eine Größenbeschränkung:

    • FAT16 – max 2 GB pro File
    • FAT32 – max 4 GB pro File
    Wenn du den Datenträger nur am Mac benutzt so formatiere ihn mit HFS+.
    Ansonsten bleibt dir nur die Möglichkeit ein Extended-System einzurichten, dass kan sowohl von Linux/Windows/Mac gelesen werden.
     
  3. Metha

    Metha Jonagold

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    20
    Ja, das Zielvolumen ist FAT32. Somit sollte es doch eigentlich gehen?
     
  4. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980


    nein! *tilt aka klong* :mad:
     
  5. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Nein, wie rumsi schrieb unterstützt Fat32 nur Dateigrößen bis 4gb, deines ist mit 5,4gb ja drüber.

    Also entweder Festplatte auf HFS+ umformatieren (Festplattendienstprogramm - löschen --> Achtung, alle Daten wedren natürlich gelöscht und ein PC kann es nachher nicht mehr lesen)
    oder die Imagedatei rar-en und aufsplitten.
     
  6. Metha

    Metha Jonagold

    Dabei seit:
    25.09.08
    Beiträge:
    20
    Ohh, da habe ich das max. wohl überlesen. Gut, dann weiß ich soweit bescheid.

    Danke für die fixe Hilfe
     

Diese Seite empfehlen