1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problem bei sicherem WLAN

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von schwälmer, 01.09.06.

  1. schwälmer

    schwälmer Alkmene

    Dabei seit:
    24.08.06
    Beiträge:
    33
    Hallo zusammen
    Habe ein kleines Problem mit meinem IMAC.

    Wenn ich versuche mit meinem IMAC per WLAN ein abgesichertes Netzwerk zu finden
    komme ich nicht rein! Habe gestern versucht die das Netzwerk offen zu konfigurieren klappt es einwandfrei !

    Denke das Problem liegt in der Verschlüsselung zwischen NETGEAR und IMAC

    Verwende einen NETGEAR WPN802

    Vielleicht kann mir von EUch jemand sagen wie ich die Verschlüsselung am Mac und am Netgear einstellen muß damit ich es weitehin verschlüsselt hin bekomme.

    Danke im vorraus !


    Gruß Schwälmer
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Hast du noch einen PC am Netgear hängen und mit dem eventuell den WEP-Schlüssel generiert bzw. konfiguriert? Wenn ja richte mal die komplette Verschküsselung ein ernn du mit deinem Mac auf dem Netgear eingeloggt bist...so gings zumindestens bei meinem MR814V2 ohne Probleme (128Bit WEP).
     
  3. schwälmer

    schwälmer Alkmene

    Dabei seit:
    24.08.06
    Beiträge:
    33
    Irgendwie bekomme ich die SACHE NICHT HIN.
    Habe ich die Verschlüsselung beim Router auf offenes Sytem läuft alles prächtig!
    Sobald ich aber die Verschlüsselung einschalte,kann ich logischer Weise nicht mehr zugreifen,soweit klar für mich!

    Was für eine Verschlüsselung muß ich bei Router Netgear WPN802 einstellen?
    Und was muß ich dann beim Mac netzwerk einstellen um drauf zugreifen zu können?

    Hoffe es kann mir jemand beantworten?



    Gruß Schwälmer
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    1. Es heißt iMac, nicht IMAC (SO laut sind iMacs schließlich nicht...) :)
    2. WEP ist heutzutage kein wirksamer Schutz für ein kabelloses Netzwerk mehr. Nimm WPA!
    3. Was konkret sagt Dir das System wenn Du Dich mit dem WLAN verbinden willst? Poste doch mal die Fehlermeldung!
    4. Was hast Du genau am Router eingestellt?
    Gruß Pepi
     
  5. Zoidberg

    Zoidberg Elstar

    Dabei seit:
    18.08.05
    Beiträge:
    73
    Habe auch das Problem aber mit einem Belkin Router. Wie gesagt, wenn ich ohne Verschlüsselung verbinde, läuft alles super. Aber wenn ich die Leitung mit 64bit oder 128bit verschlüssele, bekomme ich folgenden Fehlermeldung von Aiport:
    „Beim Anmelden beim AirPort Netzwerk „Mein Netzwerk“ ist ein Fehler aufgetreten.“

    Nunja, viel kann man daraus nicht schließen. In der Betriebsanleitung steht, dass 128bit bei früheren AirPort versionen nicht funktioniert. Kann aber nicht sein, da ich auch 64bit ausprobiert habe und grad einen neuen Mac gekauft habe.

    Wie funktioniert denn das über WPA?

    EDIT: Hat sich erledigt, WPA ging ziemlich einfach und es funktioniert!
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Das liegt möglicherweise daran, daß der Router den WEP key als HEX String erwartet. Den kannst Du im AirPort Verbindungsdialog mit vorangestelltem $ Zeichen anstatt des Passwortes eingeben. Dann sollte es klappen. (In seltenen Fällen weichen auch Hersteller vom Standard der Schlüsselerzeugung ab, dann wirds komplizierter.)

    WEP sollte man aber soweit wie möglich vermeiden und WPA/WPA2 nehmen. Noch besser wäre ein VPN drüber zu fahren. Aber das finden die meisten Leute dann doch eher unkomfortabel.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen