1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pro vs Macbook

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Butschi, 03.12.08.

  1. Butschi

    Butschi Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    10
    Hallo liebe Mitgliederinnen und Mtglieder,

    Ich weiß, dass solche Anfragen nerven, aber ich bin mir so unschlüssig, dass ich nun eine kleine Beratung brauche.
    Ich habe mich nun endgültig dazu entschieden, mir meinen ersten Mac zu kaufen. Ich bereue es jetzt schon, solange MS User gewesen zu sein.
    Nun stellt sich die Frage bei mir: Die stärkste Version des Macbooks oder die schwächste des Pros (die neuen Versionen).
    Die Leistungen und das Display sollen beim PRo ja deutlich besser sein. Ich möchte eigentlich eine Mischung aus Mobilität und Multimedia. Kann man ein 15 Zoll Laptop gut mitnehmen oder stört es doch schon? Oder ist der 13,3 Zoll Mac da schon deutlich angenehmer?
    Des Weiteren spiele auch gerne mal eine Runde. Das kann man jedoch beim Mac natürlich vergessen, deshalb ist das deutlich zweitrangig.
    Ich danke euch schon jetzt für eure Antworten.
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Brauchst du Firewire? Das hat nur das Pro.
    Ansonsten dürfte wohl für die meisten Anwendungen das "normale" MacBook genügen. Die 13,3" reichen locker, auch beim Programmieren oder bei Photoshop. Schließlich hat OS X ja zahlreiche Funktionen, die es erleichtern, mit einem kleinen Bildschirm auszukommen (Exposé, Spaces, ...).
    Wenn du ab und zu mal spielen willst (es gibt schon einige "richtige" Spiele für den Mac), solltest du eher zum Pro greifen, da das eine höhere (Grafik)Leistung hat.
     
  3. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Kauf dir auf jeden Fall das MacBook Pro! Ich habe damals aus Kostengründen auf das MacBook zurückgegriffen und es so weit bereut, dass ich mein MacBook nun nach einem Jahr abstoße und zum MBP greife.

    Warum das? Die Spiele, die es für Mac nicht gibt, kann man doch locker über Bootcamp spielen.

    Grüße

    wAxen
     
  4. Butschi

    Butschi Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    10
    Und Mobilität? Ist das Pro nicht ziemlich unhandlich?
     
  5. absimilard

    absimilard James Grieve

    Dabei seit:
    12.05.08
    Beiträge:
    133
    klar machen sich 2 inch an bildschirmdiagonale bemerkbar. mit 2,5kg ist es aber dennoch spitzenreiter in seiner "gewichtsklasse" der professionellen notebooks.

    ich hatte glück und es hat noch locker in meine crumpler-tasche gepasst und ich habs letztes WE 4h mit mir rumtragen (müssen). Es hat mir keine rückenprobleme beschert.

    es gilt hier, wie immer, leistung gegen mobilität abzuwägen und dann aus dem portfolie von apple zu wählen:

    Da gibt es ja mit den MB, dem MBP und dem Air für jeden falvour etwas. lässt man den geldbeutel mal aussenvor muss man sich, wie ja bei jeder anschaffung, überlegen was man damit (auch in zukunft) tun will
     
  6. Cheops

    Cheops Carola

    Dabei seit:
    27.08.07
    Beiträge:
    114
    Ich finde es überhaupt nicht unhandlich. Schau es dir doch mal im Laden an. Natürlich ist es relativ breit, 15" eben. Dafür ist es im Vergleich zu anderen Herstellern schön flach. Das nervigste sind eh die Netzteile und die sind bei beiden Typen gleich groß.

    Wenn du das Geld hast nimm das Pro und besorg dir noch einen Care Protection Plan dazu.
     
  7. iMack

    iMack Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    377
    ja nimm das pro, unter bootcamp kannsch richtig anständig zocken mit dem teil. es ist auch wie oben schon gesagt sehr leicht und handlich für ein 15er. ganz zu schweigen von der bombastischen verarbeitung (die das mb ja auch hat), also der bessere allrounder für multimedia, games, und auch zum arbeiten ist aufgrund des deutlich besseren und grösseren displays klar das pro. und du hast noch nen firewire port falls dus brauchst. auf jeden fall solltest du dir beide ausgiebig im laden anschauen und dann abwägen.
     
  8. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Moin Butschi,

    Ich habe mein – zugegebenermaßen älteres – MacBook Pro im ICE und im Flugzeug (Economy :eek:) ohne Probleme einsetzen können. Das Late-2008-MBP ist minim schwerer als meines, aber sollte noch im Rahmen liegen.

    Bei meiner Kaufentscheidung vor etwas über zwei Jahren war ich erstaunt, wie kompakt doch das MBP wirklich ist – auch im Vergleich zum 13,3"-MacBook.

    Allerdings wiegt es halt doch etwas mehr. Aber wenn Dein Rücken okay ist und Du eine anständige Tasche hast, sollten die 15,4" nicht wirklich weh tun.

    Cheers,
    -Sascha

    P. S. Ich würde die Entscheidung auch davon abhängig machen, ob Du einen externen Monitor daheim / im Büro griffbereit hast. 15,4" sind schon klein, wenn man alleinig damit arbeiten muß, aber es geht; mit den 13" des MacBook käme ich dann ohne externen Monitor gerade noch unterwegs klar, aber sicher nicht, wenn ich ernsthaft arbeiten wollte … -.rb
     
  9. >OT<

    >OT< Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    12.10.08
    Beiträge:
    256
    So um auch mal eine Meinung eines Rücken leidenden zu schildern =)

    ich nutze mein MB oft Mobil also in der Schule, Ausstellungen, Urlaub ect. zusammen mit den Büchern geht das grade noch so vom Gewicht irgendwie aber sonderlich angenehm ist das auch nicht mehr wird dann auch ziemlich eng im Ranzen (ist extra für Notebooks). Vor meinem MB late 2008 hatte ich ein DELL XPS M1530 auch im ähnlichen nutzen und das war mir eindeutig zu schwer.

    So hab ich mich für das MB entschieden auch wenn ich als passionierter Gamer gerne die 512 graka hätte.
    Ach und zu Hause nutze ich mein MB mit einem 22" Asus da geht das mit Arbeiten ect.
     
  10. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    wenn du mobil arbeiten willst würde ich das MB nehmen - es ist doch deutlich angenehmer. Soll es auch den sektop ersetzten nimm das PRO...
     
  11. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Ich ersetze seit 4 Wochen meinen Desktoprechner mit dem 13,3" MB. Aus Angst nun von 17" auf 13,3" umsteigen zu müssen und damit nicht klar zu kommen, hatte ich gleich einen MDP auf DVI-Adapter mitbestellt, dieser war bisher aber nur zweimal in Verwendung, obwohl ich das Book täglich zuhause und in der Uni nutze. Selbst Filme schaue ich mir auf dem kleinen Display an, obwohl das größere daneben steht und im Prinzip auch angeschlossen werden könnte.

    Du beschreibst am Beginn etwas wenig die wirklichen Anwendungsbereiche, die du für das Notebook vorgesehen hast, daher kann man schlecht sagen, welches MB besser zu dir passen würde. Spielen kann man auch schon auf den neuen Alu MBs, solange man nicht zu hohe Anforderungen an Grafik und Leistung stellt.
     
  12. Butschi

    Butschi Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    10
    So: Habe mir nun das MacBook Pro 2,4 bestellt. Bisher nur mit 2GB Arbeitsspeicher. Da kommt dann nächsten Monat ein weiterer 2er Baustein rein. Ich bedanke mich für eure Antworten. Hat mir geholfen :)
     
  13. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    besteht der RAm von Werk aus nicht aus zwei mal 1GB ? ?
     
  14. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Jap, daher muss sich Butschi wohl oder übel 2x2 GB nachkaufen.
     
  15. Butschi

    Butschi Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    10
    Oh neeeein. Ich sitze gerade im Zug und muss diese Nachricht lesen... Wie ärgerlich. Muss ich dann wirklich 2 neue Bausteine kaufen? Oh man...:(
     
  16. iRaszibilitus

    iRaszibilitus Boskop

    Dabei seit:
    06.12.08
    Beiträge:
    210
    Ja, und die anderen kannst du bei ebay verscherbeln ;)
     
  17. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Damit würde ich noch so lange warten, bis mehr Notebooks mit DDR3-Speicher klar kommen, denn dann wird es auch mehr potentielle Bieter geben. Natürlich übernehme ich keine Garantie für solche Vorraussagen.
     
  18. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    ja jetzt ist verkaufen wirklich schwer. fast alle books die diesen Speicher unterstützen haben standardmäßig mindestens 2GB...
     
  19. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Schaut mal in die News vom Riesenberg. Das MBP hat offenbar einen fatalen bug im NVIDIA on board chip.
     

Diese Seite empfehlen