1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pro Tools Free unter OS 9 - Fehlermeldung

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von sepsony, 18.06.06.

  1. sepsony

    sepsony Granny Smith

    Dabei seit:
    18.06.06
    Beiträge:
    14
    Hi,

    ich würde gerne mit Pro Tools Free arbeiten (Powerbook G4 mit Tiger), dass geht aber nur in der Classic 9 Umgebung. Wenn ich dann das Programm starte bekomme ich folgende Fehlermeldung:

    DEA error 28749

    Kennt jemand das Problem und konnte es beheben?
     
  2. Wenn Du richtig mit Pro Tools arbeiten möchte empfehle ich Dir Pro Tools LE oder M-Powered. Das kostet zwar einige Euro Anschaffung da Hardware mit dabei ist, die Software hat aber einen neueren Stand und mit OSX gibt es keine Probleme.
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Tsja... da mußt du wohl in den saueren Apfel beißen. Die DAE Fehlermeldung resultiert aus dem ASIO Treiber im 9er, die im 10er gänzlich durch CoreAudio ersetzt wurde. Da dein 9er in einer emulierten Carbonumgebung läuft akzeptiert die CoreAudio Engine keine ASIO Treiber und kann somit die ProTools DAE nicht ansteuern. Wenn du ProTools unbedingt in 9er Umgebung nutzen möchtest solltest du dein PB (wenn noch möglich) mit 2 Partitionen ausstatten. Die eine mit Tiger, die andere mit 9 Classic und bei arbeiten im ProTools das PB (sollte das PB noch nativ Classic bootfähig sein) aus dem 9er booten.

    Anders läßt sich dein Problem nicht beheben. Die 9er DAE ASIO-Treiber sind nicht 10er tauglich!
     
    #3 ZENcom, 20.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.06
  4. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Ich kenne nur DAE, was hat DEA im 9er gemacht?
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    oha ;) vertippt ... muß nat. DigitalAudioEngine heißen :innocent:
     
  6. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    War echt nicht pingelig gemeint! Dachte nur, es gäbe wirklich etwas wie DEA ;)
     
  7. sepsony

    sepsony Granny Smith

    Dabei seit:
    18.06.06
    Beiträge:
    14
    schade, aber danke für die antwort. wenn jemand ein ähnlich gutes und übersichtliches audioschnittprogramm kennt - bitte melden.
     
  8. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    audacity ( für X ) ist ok.
    habe Beide (PTle 7.1) und schneide eher mit Audacity als mit PT.
     
  9. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Komfortable Audiosequenzer for free (anglizismen suckz (;)) sind rar gesäht. Mich hat das auch lange beschäftigt. Einige Studios sind sogar richtig fuchtig geworden als es hieß Logic unterstützt ab X diverse Effektplugins aus der 9er Umgebung nicht mehr. Dann noch das kostenpflichtige Upgrade auf 5.1 bzw. 6...
    Mit ProTools war ich immer etwas skeptisch weil es nicht die PreProduktions Mittel wie Logic hatte. Zudem es ja auch eher für Mastering eingesetzt wird. Für kleine Vertonungen nutze ich jetzt Live von Ableton (was eine richtig gute DSP Engine hat).

    Investieren mußte ich trotzdem weil diese Lite Versionen immerwieder digitale Soundfehler beim Bouncen entwickeln. Ein Logic 5.1 für +/- 200e bei eBay kann man sich schonmal zutun um Semiprofi zu produzieren und wenns dann doch mal ein richtig schauer Song wird kann man zur Nachbearbeitung ProTools LE anwerfen :)
     
  10. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Hi ZENcom!
    sepsony wollte glaube ich Empfehlungen für Schnittprogramme....
     

Diese Seite empfehlen