1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Printersharing Problemlos??

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von aqueous, 07.10.07.

  1. aqueous

    aqueous Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    12.01.06
    Beiträge:
    978
    Hallo

    Habe mir grade den Canon Pixma IP4300 bestellt, da mein IP4200r leider den Geist aufgegeben hat.
    Der war ziemlich optimal. 1. Die Druckqualität und 2. Die Netzwerkschnittstelle, da wir den Drucker gleichzeitig mit nem Windows-Laptop, nem iMac und ab und zu nem iBook nutzen. Läuft alles über WLAN hier.

    Nun die Frage:
    Ich möchte gerne den IP4300 per USB an den iMac hängen. Printersharing ist natürlich aktiviert.
    Das Netzwerk bei uns kommt mir jedoch etwas spanisch vor (bin nicht so der Netzwerk bzw WLAN Pro).
    Wenn ich vom Windows Notebook auf den iMac zugreifen möchte, muss ich dies manuell über "Start->Ausführen->//IP_Adresse/Name" machen. Vom iMac zum Windows-Laptop hin hab ich die Verbindung (Apfel+K) noch nicht hinbekommen.

    Wenn ich am Windows Laptop über die oben genannte Methode den Drucker ins System einpflege, wird dieser dann immer wieder automatisch gefunden?? Also nachdem der iMac mal im Ruhezustand war oder neu gestartet wurde?

    UND: Würde der iMac automatisch aufwachen, wenn man vom Windows-Notebook drucken will und der iMac grade schläft?!

    Ne andere Frage. Wenn ich mir ne Airport Express "Station" kaufe, kann ich diese ins bestehende Netzwerk (Netgear RangeMax Router) einpflegen, sodass dann der Drucker darüber laufen kann?

    Fragen über Fragen.

    Gruß

    Holger
     

Diese Seite empfehlen