1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Print Server, Tiger & CANON PIXMA IP 4000

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Jerome, 28.08.06.

  1. Jerome

    Jerome Gast

    Hallo Allerseits,

    Ich verwende einen D-Link DP 301U USB Print Server mit einem Canon PIXMA IP 4000 und habe Mac OS Tiger. Das Drucken über das Line Printer Deamon Format, wie es auch die Bedienungsanleitung des Print Servers angibt, funktioniert. Lediglich dauert es extremst lange. Ich hatte zuerst große Probleme einen Treiber zu finden, weil der Canon Treiber nur als InstallerPackage kommt und die PDE Datei nicht einzeln verfügbar scheint (?). Also bin ich auf den GutenPrint opensource Treiber ausgewichen, der aber nicht sehr gut funktioniert. Duplexdruck geht gar nicht und die Randanpassung scheint auch nicht zu funktionieren.
    Gibt es einen Möglichkeit, einen anderen besser funktionierenden Treiber (möglichst Canon original) zu verwenden? Und wie kann ich das Geschwindigkeitsproblem lösen? Es muss am MAC liegen, denn der Windows PC druckt wesentlich schneller.



    Vielen Dank
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Geht nur mit dem kommerziellen Treiber Printfab.

    Die Canon-Original-Treiber gehen nicht.

    MfG
    MrFX
     
  3. Tobi87

    Tobi87 Querina

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    183
    Ich habe das gleiche Problem. iP400 an Fritz!Box WLAN 7170 mit USB angeschlossen, Drucker-Treiber von PrintFab installiert und alles funktioniert bestens. Wäre da nicht heute die PrintFab-Demo abgelaufen... Und 49€ muss ich nicht unbedingt dafür ausgeben... Gibt es keine andere Lösung? GutenPrint hab ich ausprobiert, wie MrFX schon sagte ist dabei der Funktionsumfang eingeschränkt und bei mir kommt noch hinzu das der die Drucker die Dokumente stark verkleinert rausbringt, also auch nicht die Beste Lösung.
     
  4. Jerome

    Jerome Gast

    selbes Problem

    Ja Ich habe mal mit jemandem von Canon gesprochen. Der meinte, dass nur der PrintFab Treiber funktioniert, weil der dem System vorgaukelt, dass es sich um einen PostScript Drucker handelt. Allerdings gibt es einen Drucker, den Canon Pixma IP4000R, der über eine eingebaute Netzwerkkarte verfügt. Vielleicht könnte man mal den Treiber von diesem ausprobieren. Denn der Canonmann hat erzählt, dass es ohne PrintServer und diesem Drucker über Netzwerk funktionieren würde. Demnach müsste der Canon Pixma IP4000R Treiber dieselbe Arbeit erledigen, die der PrintFab macht. Wäre mal ne Idee. Probier das doch mal aus!
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Nein, das geht auch nicht. Der Treiber für den WLAN-Drucker setzt ein Canon-eigenes Netzwerk-Protokoll ein und bietet auch nur dieses an, man kann den Treiber nicht bei einem anderen Protokoll auswählen.

    Einzig und allein über Bonjour geht es, da sich da der Drucker genauso meldet, als wär er lokal angeschlossen.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen