1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Preistipp: Apple MacBook

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von apflix, 20.05.08.

  1. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    naja... chip... auch wenns mal positiv ausfaellt. es ist und bleibt chip o_O

    1) WLAN ist kein Anschluss. Desweiteren ist Draft-N derzeit das schnellste und modernste WLAN für den Consumer Bereich.
    2) Der Mini-DVI kann nicht nur Analog und Digital Monitore ansteuern, sondern auch über S-Video und Component den Fernseher und andere ähnliche Geräte.
    Desweiteren erkennt das MacBook automatisch den angeschlossenen Adapter, aktiviert je nachdem was angeschlossen ist sofort den zusätzlichen Monitor/... mit den korrekten Einstellungen.

    Das Display ist mit eines der hellsten, wenn nicht sogar DAS hellste in dieser Klasse.
    Das Arbeiten unter Tageslicht ist deshalb so schlecht, weil ein (umgangssprachlich) Hochglanzdisplay verbaut ist.

    1) Leistungsfähige Notebook Laufwerke sind laut. Das liegt nur mehr daran dass es sich dabei um Notebooks handelt, und die Laufwerke kein dickes Metallgehaeuse um sich tragen.

    2) Desweiteren mag der Lüfter zwar laut sein, im vergleich zu anderen Notebooks ist dies jedoch geringfügig, desweiteren dreht der MacBook lüster im Normalbetrieb so gut wie gar nicht. Andere Notebooks haben dafür die angewohnheit immer "Zwischen zu Lüften". Springen zwischendurch immer wieder an, was ich als nerviger empfinde als ein dauernd drehender Lüfter unter Last.

    3) Scharfe Kanten habe habe ich an meinem MacBook noch nicht entdeckt. Eine Kante hat die Eigenschaft eckig zu sein, sonst wäre es eine Rundung. Die Handauflage ist groß genug als das man mit den Kanten nie in Berührung kommt.

    1) 2,3 Kg liegt im oberen Mittel der 13" Klasse. Begründet ist dies unter anderem durch den Akku
    2) Dieser hält je nach Einstellung und Nutzung sogar bis zu 5-5,5 Stunden.

    Wer sich die restlichen Kontrahenten im Test ansieht, wird feststellen, dass diese preislich deutlich über dem Apple liegen.

    Was nur mehr auffällt, dass dei Chip sich mal wieder an den mitgelieferten Schnittstellen der anderen Notebooks aufgeilt.

    Der M
     
    #2 rumsi, 20.05.08
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.08
  3. lm87

    lm87 Gast

    Bemerkenswert in Anbetracht der Tatsache, dass Apple einer grundsätzlich höheren Preisklasse angehört. Wirklich interessant ist aber, wie Chip die Verarbeitung des Gerätes beschreibt:

    unter dem Link folgendermaßen:

    "Gegenüber den Vorgängern hat Apple die Verarbeitung des MacBook etwas verbessert. Es wirkt edler, stabiler und auf der von unten durchgesteckten Tastatur können Sie auch längere Texte ermüdungsfrei schreiben."

    und beim einem anderen CHIP Test (auch online, aber derzeit funktioniert irgendwie halb Chip.de nicht), schreiben sie, dass die Verarbeitung mehr schlecht als recht ist.

    Werde das noch nachtragen wenn die Seiten wieder vernünftig gehen.
     
  4. apflix

    apflix Antonowka

    Dabei seit:
    26.02.07
    Beiträge:
    359
    jaja, ich weiß. nicht gerade die erste Adresse, wenn es um Objektivität geht! :oops:
    (ich erinnere mich nur an die suggestiven Formulierungen in der Umfrage zum MBA)
     
  5. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    chip...i have to sharf on it :D
    (Wer den Funthread kennt und die Videos mit den Kommentaren zu bestimmten Musikvideos von Mr. West(nein nicht Kanye sonder der User) der weiß was ich meine :D )

    edit sagt:
    Aber sonst was erfreuliches...kommt es ja bei manchen Lesern gut an, die sich vorher immer kaputt gelacht haben, als sie die "objektiven" Artikel über Apple gelesen haben...
     
  6. theneoinside

    theneoinside Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    426
    1) mini-dvi steuert nicht an, sondern überträgt, da es eine schnittstelle ist
    2) nicht nur analog und digital, sondern auch noch wie?
    3) s-video/component sind analoge signalformen -> dein satz sagt "nicht nur analog und digital, sondern auch analog"
    4) wenn du schon den absatz zu zerreißen versuchst, warum lese ich nix zur bezeichnung "proprietären Video-Ausgang"? das ist nämlich die einzig nicht ganz korrekte stelle in dem absatz.
     
  7. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    und wenn man Satzzeichen und -teile richtig deuten könnte, kommt man darauf das sich analog und digital auf die Ansteuerung von MONITOREN bezieht.
    Die weitere Auflistung jedoch auf Fernseher.


    Er hat also keine weiteren Anschlussmöglichkeiten für Monitore als analog und digital für Möglich erklärt.

    Somit wars wohl auch nix mit dem Zerriss vom Zerriss. :p
     
    rumsi gefällt das.
  8. theneoinside

    theneoinside Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    19.05.06
    Beiträge:
    426
    dann hätte er an sein "Analog" und "Digital"
    • entweder ein "e" anhängen und den ersten buchstaben klein schreiben muessen
    • oder alternativ einen bindestrich anfügen sollen
    damit die art des monitors deutlich wird (dann stimmt es auch wie du es sagtest).
    da er aber nichts weiter anfügte bezieht sich das analog/digital (auch wenn fälschlicher weise mit majusekel am anfang) auf das ansteuern, womit mein zerriss wieder gerechtfertigt ist.
     
  9. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    nun da durch meine verlorengegangene rechtschreibung hier wohl irrtuemer entstanden.
    ich meinte damit Analog- und Digital-Monitore. Es fehlen lediglich die beiden "-".
    Thyraz hat das richtig gedeutet.

    und was an der aussage des proprietären Video-Ausgangs falsch sein soll, solltest du mir bitte mal erklaeren.

    gruß,
    der M
     

Diese Seite empfehlen