1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Praxissoftware für den Mac?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Mosurft, 06.01.09.

  1. Mosurft

    Mosurft Ribston Pepping

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    295
    Hallo!


    Heute in einer Vorlesung kam mir ein Gedanke:

    Irgendwann werde ich mal in meiner Praxis arbeiten (Zahnarzt). In der Vorlesung ging es um Software in der Zahnarztpraxis, da fragte ich mich: Gibt es eigentlich Praxissoftware (Verwaltung, Röntgengeräte, Archiv, etc...) für den Mac?

    Grüße!
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Bin mir nicht ganz sicher, aber schau dir vielleicht mal Osirix an... Ich weiss jetzt aber nicht, ob das das ist was du suchst:

    http://www.osirix-viewer.com/
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ich glaube er sucht eine komplette Software wie Medistar, Easymed usw.
     
  4. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Hallo!
    Ein Freund von mir hat eine KFO-Praxis und benutzt schon seit vielen Jahren Mac-Software (damals noch unter System 8+9).
    Da meine Lebensgefährtin schon >10Jahre dort arbeitet und ich ab und an den "Hardware-Assi" mache, hab ich einen recht guten Einblick in die Software.

    In der Praxis wird das KFO-Office benutzt http://www.fdk-nienburg.de/main.php?con=produkte
    Dieses System ist absolut zuverlässig und leistet dort sehr gute Dienste.
    Basis der Software ist 4D http://www.de.4d.com/index.htm

    Die digitale Röntgenanlage läuft über einen normalen Win-PC, der seine Daten an einen Mac weitergibt, ebenfalls stressfreies System in Verbindung mit dem Mac.
    Was die Hardware angeht: Bis vor ca. 3 jahren werkelten PPC-Macs (G4 mit 350 Mhz unter System 9), danach bis heute 1 iMac mit Panther, ein anderer iMac mit Tiger.


    Inwieweit es Software speziell für Zahnärzte gibt, weiss ich nicht. Über 4D dürfte das aber nicht schwer rauszufinden sein...
     
  5. chivasben

    chivasben Ontario

    Dabei seit:
    10.01.09
    Beiträge:
    341
    Bei meinem Orthopäden läuft ALLES über Macs. Da ist echt in jedem Zimmer ein Mac, ein Macbook und noch ein riesen Mac Display an der Wand.

    Leider war ich als ich letztes mal dort war noch nicht an Macs interessiert, daher weiss ich auch nicht welche genau da standen aber es war für mich als Win User sehr beeindruckend. Ich dachte ich bin in einem Apple Store :-D

    Die haben mich geröngt/geröncht (oder wie auch immer :) ) und die Bilder waren sofort im anderen Zimmer verfügbar.

    Die Röntgenbilder wurden auch nicht mehr auf diesen Folien ausgedruckt sondern mir auf einer CD mit einem standalone Programm mitgegeben wo alles gespeichert ist (nicht nur die Bilder sondern auch Zusatzinformationen). Das Programm konnte ich auch auf meinem PC mit Vista öffnen. Ist wohl wichtig denn wenn man zu einem weiterbehandelnden Arzt geht wird der wahrscheinlich keinen Mac haben.

    Das Programm ist DIX-Ray http://www.dixray.de/ und wird wohl von der Arzt und Praxis GmbH http://www.arzt-und-praxis.de/index.php vertrieben die wohl auch komplette Software und Hardware für Arztpraxen vertreiben (hab die Seite nur kurz überflogen).

    Wenn Du aus der Nähe von Darmstadt kommst kannst ja mal auf ne Untersuchung wegen Deiner Nackenschmerzen dort vorbeischauen :)
    Bei Interesse schick mir ne PN und ich schick Dir die Adresse des Arztes.
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    mir sind 3 Praxislösungen bekannt:

    Medys - ein Urgestein auf Omnis-Basis. Arbeitet an etlichen Stellen wenig maclike und z.T. an OS X komplett vorbei.
    Aceto - hat zwischenzeitlich die KV-Zulassung in .de, stammt ursprünglich aus .at Was ich bisher gesehen habe, ist das Ding trotz des Java-Frontends recht fix und mit dem SQL-Unterbau sehr flexibel. Wäre bei einer Neuinvestition der Kandidat, den ich mir als erstes nochmal genau anschauen würde.
    Informed - hat ein Kollege von mir bei einem Kunden im Einsatz, muß ich mir dort mal noch genauer zu Gemüte führen.

    Gruß Stefan
     
  7. Dr.B

    Dr.B Erdapfel

    Dabei seit:
    18.08.13
    Beiträge:
    2
    Etwas veraltet, dieser Thread, aber der Vollständigkeit halber noch zwei weitere mir bekannte:
    Epikur (www.epikur.de) - gibt es für Mac, Windows und Linux
    tomedo (www.tomedo.de) - spezialisiert auf Mac, haben auch iPhone- und iPad-Version
     
  8. Markus Schall

    Markus Schall Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.08
    Beiträge:
    12
    Also womit heute einige Zahnärzte arbeiten, ist CHARLY von Solutio (www.solutio.de). Die Software ist sehr mächtig, es gibt sie in verschiedenen Ausbaustufen. Und es gibt ein Programm für die Konstanzprüfung von Befundmonitoren auf dem Mac (www.gofilemaker.de/gfm-dental).
     

Diese Seite empfehlen