• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

Präsentation Monitoring über Netzwerk

Justus J.

Tydemans Early Worcester
Mitglied seit
18.12.07
Beiträge
395
Hallo!
Ich habe Dienstag eine schulinterne Vortragsveranstaltung technisch zu betreuen.
Es werden von meiner Klasse erarbeitete Geschichtsvorträge mit PowerPoint Präsentation gezeigt.
Nun wurde ich gefragt, ob es möglich ist, den Präsentationsmodus in PowerPoint oder Keynote zu verwenden, was ich selber immer sehr gerne verwende und deshalb auch gerne zu Verfügung stellen würde.
Es gibt nun am Veranstaltungsort (Schulaula) drei Anschlüsse zum Beamer, einen auf der Bühne und zwei hinten am FoH-Platz, an dem ich sitzen werde.


Die einfachste Möglichkeit wäre jetzt wohl, wenn ein Notebook vorne auf einem Tisch stehen würde und die Schüler dort ihre Präsentationen abspielen würden.
Da jetzt aber alle Schüler ein anderes Dateiformat nutzen (PowerPoint, Keynote, OpenOffice) und meine Kollegen ganz gut kenne, kann ich jetzt schon abschätzen, dass das ein großes Chaos geben würde; entweder weil einige mit Macs nicht klarkommen oder, wenn jeder sein eigenes Notebook mitbringen würde, weil die Auflösung nicht passt. Üblicherweise wird dann bei jedem Problem gleich eine Traube von 10 Schülern hinter dem Betroffenen stehen, die das Problem auch nicht lösen kann und ich darf mal wieder rennen.
Außerdem finde ich es schon unordentlich genug, wenn am Beamer zu sehen ist, wie die Datei geöffnet wird, das muss keiner mitbekommen und es sieht einfach nicht elegant aus, zumal auch einige Erwachsene im Publikum sitzen werden. (ja, es gibt die Blank-Taste, aber woher soll ich denn wissen, wann die vorne mit ihrer Präsentation fertig sind und außerdem funktioniert die nur so lange ein Signal anliegt ;) )


Also dachte ich mir, starte ich die Präsentationen am liebsten selbst, dann bin ich gut vorbereitet und habe keine Probleme. Allerdings müsste ich dann die Steuerung der Präsentation und der Vortragende hätte wieder den Präsentationsmodus nicht.
Ich dachte mir nun, dass ich ein 50m Crossoverkabel nach hinten verlege und vorne einen Mac Mini mit Cinema Display an den Bühnenrand stelle. Über das Cinema Display könnte dann der Präsentationsmodus oder eine Spiegelung der Präsentation (oder ein Teleprompter für schlechte Englisch-Leute, kriegt ja keiner mit :p) laufen. Das wollte ich dann über die normale Bildschirmfreigabe oder Remote Desktop machen, weil auf meinem MacBook ja sowieso der Inhalt läuft, den die Leute auf der Bühne bräuchten.


Noch eleganter wäre jetzt natürlich die Einbindung der Apple Remote vorne. Dann müsste der Mac Mini als Infrarotsensor dienen, aber die Signale per Remote Desktop weiterschicken, weiß jemand ob das funktioniert?


Was haltet ihr von meinem Vorhaben, wird das einigermaßen stabil funktionieren und funktioniert das mit der Apple Remote? Gibt es vielleicht noch eine einfachere Variante?


Vielen Dank für eure Hilfe!
Justus J.