1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PPTP Vpn Gui mit mehr möglichkeiten

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von oskar2008, 12.06.08.

  1. oskar2008

    oskar2008 Gala

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    53
    Hallo zusammen!
    Ich bin quasi gaaaaanz frischer OSX Umsteiger. Komme aus der fenter und auch linux Welt. Zunächst ein mal kann ich wirklich nciht verstehen, warum ich nciht schon füher auf den Mac umgestiegen bin - kaum zu gleuben - aber meine begeisterung für keopard kennt fast keine Grenzen mehr ;)

    nun aber zu meiner Frage:
    Ich muss verschiedene VPN Verbindungen her stellen. ein mal mit openvpn - welches ich mittels Tunnelblick handhabe.. klappt einfach wunderbar... BSD halt ;)
    Aaaaber.. ich habe da noch 2 spezis, auf deren systemen ich mich mittels pptp einwählen muss.
    nun ist mir die gui unter den netzwerkeinstellungen des osx etwas zu dürftig ausgefallen, denn ich würde gern auch individuelle routen festlegen können. vielleicht habe ich diese option ja auch übersehen.
    ich habe mir schon das programm "digitunnel" angeschaut. Eigentlich scheint es das zu sein, was ich an features benötige - aber a) ist es kostenpflichtig und b) will es sich nciht so wirklich auf meine pptp netze einwählen. osx hauseigene pptpp verbindung hingegen macht das ohne probleme.

    Gibt es weitere, gute guis zum Managemet von VPN verbindungen ... hauptsächlich für pptp.. kann aber ruhig auch mehr machen.

    Vielen dank schon mal für alle hinweise.


    beste grüsse,
    daniel
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Routing Informationen werden üblicherweise vom VPN Server zur Verfügung gestellt. Am Client kannst Du Dir da eigentlich nur aussuchen ob Du alles durch den VPN Tunnel leiten willst (default route) oder ob Du nur das entsprechende Subnet haben möchtest.

    Was für Routen wolltest Du angeben und warum?
    Gruß Pepi
     
  3. oskar2008

    oskar2008 Gala

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    53
    Hi !
    das ist eine Firewall auf Linux, die das VPn zur Verfügung stellt. leider kann ich an der nicht viel administrieren. ich bekommen eine IP adresse zugewiesen. Wenn ich allerdings den gesamten verkehr darüber route, kann ich nebenbei nicht ins internet oder meine mails abholen / welche versenden. zudem bin ich meistens bei mindestens einem weiteren vpn eingewählt - diese dann allerdings über openvpn, welches das routing ja selbst erledigt.

    In der summe der dinge komme ich also, wähle ich mich auf dem pptp vn ein, nicht mehr in andere Netze. das genau soll vermieden werden.
    ich habe das unter WinDoze immer mittels commandozeile / script gelöst.. eben mittels route add.. und so weiter.
    Das würde ja hier auch gehen.. aber wie kann ich das automatisieren !?
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ihr habt die selbe LAN IP Range in Verwendung, sehe ich das richtig?
    Gruß Pepi
     
  5. oskar2008

    oskar2008 Gala

    Dabei seit:
    12.06.08
    Beiträge:
    53
    ach darauf wolltest Du hinaus.. !
    ne.. haben wir nicht.

    Das Netz in das ich will ist ein 10.10.1.0/24 er netz. ich liebe in einem 192.168.111.0/24 netz und die ip die ich von der FW zugewiesen bekommen ist 192.168.250.5
     

Diese Seite empfehlen