1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerPC für die XBox

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von iAlex, 27.10.05.

  1. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    IBM kann schnell sein . . .

    Es geschehen Dinge welche einige unter uns zum Schmunzeln bringen, oder aber uns ein müdes Kopfschütteln abringen.

    So auch im Fall der M$ XBox in ihrer nächsten Generation. Hier geht es um den PowerPC Prozessor eben dieser XBox. Denn normalerweise dauert es bis zu 36 Monate, bis ein eben solches neues Design auch Markt-, oder Einsatztauglich ist.

    Nun kommt aber die Sache zutage die mir ein solches Schmunzeln abringt. Denn IBM benötigte sage und schreibe 24 Monate um M$ einen Triple-Core Prozessor mit 3.2 GHz zu liefern, bekommen es aber nicht auf die Reihe Apple einen G5 zu liefern der schneller läuft als 2.5 GHz.

    Gut es mag sich um ein etwas verändertes Design zu handeln aber ich denke das Prinzip bleibt irgendwo das gleiche. Denn wenn man bedenkt das derzeit 3 Chinesische Unternehmen mit der Herstellung dieser CPUs beauftragt sind, und so IBM unter die Arme zu greifen.
     
  2. ACCESS DENIED

    ACCESS DENIED Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    103
    also "anders" müssen diese prozessoren in jedem fall sein. sony hatte doch (meine das mal bei heise.de gelesen zu haben) steve jobs ihre cell-prozessoren der ps3 angeboten, die steve aber mit den worten "zu langsam" zurückgewiesen hatte (wenn ich mich recht entsinne). zu den von ms hies es nur, die würde apple, auch wenn sie wollten, nicht bekommen.
     
  3. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ich kann mit CPU Desing echt nicht viel anfangen. Ich versteh als IT-SystemElektroniker zum Teil das Grundprinzip aber wichtig ist das die CPU läuft . . .
     
  4. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    diese consolen cpus können nur dumm rechnen
    für nen desktopprozessor braucht man viel mehr cpu befehle
    weil da funktionen verlangt werden, die übers fliesskommaberechnen hinaus gehen

    n bischen spielen und 3d grafik rechnen kriegen die hin
    bei spielen hast du relativ wenig programm
    und viel 3d modell und 3d darstellung

    nehmen wir hier mal officeanwendungen oder photoshop
    haste eigentlich NUR programm

    daher sind der neue powerpc für die xbox und der cell nur bedingt einsetzbar im desktopbereich
    jedenfalls in den ausführungen wie sie jetzt in den consolen verbaut werden
     
  5. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098

    na, was benoetigt denn mit Abstand am meisten Performance??? eben diese pure Rechnerei! Wenn man einem G4 PB einen Cell als Coprozessor spendieren wuerde wuerde dieses sowohl im Video-de/encodieren als auch bei Aperture jeden Powermac in den Boden rechnen. Dem RAW mit CoreImage irgendwelche Filter aufzulegen oder das Bild ueberhaupt irgendwie zu handeln... was ist da wohl gefordert.... richtig... pure Rechnerei, schiere Masse!

    der Cell zu langsam... sach mal... fuer eine Multimedia Workstation gaebs garnichts Besseres als dieses Rechenmonster als Coprozessor.
     
  6. zario

    zario Alkmene

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    33
    Hi,
    es ging mit Sicherheit primär um das Unwichtigste der Welt?!? Liebe,Freude Eierkuchen :-D

    Money,Money,Money


    und da hat M$, ja so wie ich mal gehört habe :-D, mehr als nur eine HAndvoll :oops:
     
  7. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    jo. coprozessor randfee.
    da wärs sinnvoll.
    aber hat ja keiner von geredet.
    alle diskussionen bezogen sich auf cell oder ppc970 als hauptcpu
     
    #7 angelone, 27.10.05
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.05
  8. Randfee

    Randfee Pomme d'or

    Dabei seit:
    28.12.04
    Beiträge:
    3.098
    @angelone

    jo, sorry... das hab ich mißverstanden... als ob der Cell "zu langsam" waere. Ist er ja nicht... er ist sau flott aber zu spezifisch um alleine den Rechner zu steuern, obwohl ich davon auch noch nicht ueberzeugt bin, der hat doch nen Power5 Kern... hm, hab aber auch wirklich keine Zeit mich da nochmal genauer einzulesen, meine aber, dass der den RISC Satz hat so wie die anderen Power5 auch...

    ich muss heute Nacht noch ein paar paper fertig kriegen, cya
     
  9. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583

    Power5-Kern? Also Chris Hecker, ein Spieleprogrammierer sieht das hier etwas anders. Zitat:
    Gameplay code will get slower and harder to write on the next generation of consoles. Modern CPUs use out-of-order execution, which is there to make crappy code run fast. This was really good for the industry when it happened, although it annoyed many assembly language wizards in Sweden. Xenon and Cell are both in-order chips. What does this mean? It’s cheaper for them to do this. They can drop a lot of cores. One out-of-order core is about four times [did I catch that right? Alice] the size of an in-order core. What does this do to our code? It’s great for grinding on floating point, but for anything else it totally sucks. Rumours from people actually working on these chips - straight-line runs 1/3 to 1/10th the performance at the same clock speed. This sucks.

    Der G5 ist da etwas besser ausgestattet, siehe hier: The G5 has a massive out-of-order execution engine, able to keep >200 instructions in flight vs. >30 for the G4.
     
  10. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    jo stimmt scho
    der cell hat mit power5 nix zu tun
    die xbox cpu schon :)

    und da powerpc seit jeher rockt
    hol ich mir auch ne xbox
     
  11. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Herr Hecker hat vom Cell und vom Xenon geredet. Xenon heißt übrigens die CPU in der XBox 360. ;)
     
  12. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ich geb nix auf codenamen
    das issn ppc970

    power5 kern (nicht G5. da issn unterschied :) )
     
  13. rydl

    rydl Bismarckapfel

    Dabei seit:
    03.02.05
    Beiträge:
    77
    hab ich das damals falsch verstanden?
    mir war so als ob das schon überall stand, dass apple gerade wegen dieser sache, dass ibm für konkurrent microsoft nen prozessor entwickelt und den langjährigen partner damit total vorn kopp stößt, zu intel wechselt.
    ms hat wohl auch alle rechte für die nutzung der cpu.

    aber das is schon nen krasses stück. ein prozessor mit drei kernen, ja? ...hab letztens mal videos aus den neuen xbox spielen gesehn. enorm was die kiste leistet!
     
  14. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583

    PPC 970 ist der Name des G5. Power 5 ist ne andere Liga. Aber träum ruhig weiter...
     
  15. ACCESS DENIED

    ACCESS DENIED Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    103
  16. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ppc976 wars.
    nochmal im xbox forum geguckt :)
     
  17. dolly

    dolly Idared

    Dabei seit:
    06.08.05
    Beiträge:
    24
    der jetztige G5 ist ein power4+ damit diese power bezeichnungen jetzt mal stimmen ;)!

    der power5 spielt in einer anderen liga. wird meist nur im serverbereich eingesetzt - siehe openpower server und mainframes.
     
  18. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    Das neue ist nur, daß IBM für so einen Preis eine CPU mit drei Kernen liefert. Den neuste POWER5+ gibt es als 4, 8 oder 16 Core MCM. Der Unterschied zwischen einer CPU und einem MCM besteht darin, daß das MCM aus verschiedenen Dies zusammengebaut wird, so daß man es kostengünstiger herstellen kann. Trotzdem gibt es spezielle Links zwischen den Dies, so daß sie wie eine CPU erscheinen und auch so schnell unter einander kommunizieren können.
     
  19. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.251
    In den verschiedenen G5s stecken IBM PPC970, PPC970FX oder PPC970MP. Die ersten beiden haben nur 512kB L2 Cache, 6,4GB/s IO theoretische Bandbreite und es fehlt ihnen der Memory Controller, so daß dieser extern auf dem Mainboard sitzt. Der PPC970MP hat 1MB L2 Cache pro Core.

    Die POWER4 bzw. 4+ haben ebenfalls keinen Memory Controller, dafür 1,5MB L2 Cache pro CPU dreifach segmentiert. Es gibt CPUs mit einem oder zwei Cores und es gibt MCMs. Die normalen CPUs unterstützen 32MB L3 Cache, die MCMs 128MB. Die IO Bandbreite beträgt 10GB/s für die CPUs und 100GB/s für das MCM. (Peak Werte aus Messung)

    Beim POWER5 ist der Memory Controller auf den Chip gewandert. Der POWER5 unterstützt SMT (IBMs Gegenstück zu Intel HyperThreading, bei IBM skalierst nur besser), hat 1,9MB L2 Cache, unterstützt 36MB L3 Cache (SMP CPU), 144MB L3 Cache (MCM POWER5, POWER5+) oder 288MB L3 Cache (POWER5+ MCM). IO Bandbreite ist 20GB/s für die SMP CPU, 200GB/s fürs MCM (Peak Werte aus Messung).

    Der POWER5(+) verfügt über einen sehr viel ausgereiftere Stromspartechnik als der POWER4(+).

    Die 64Bit Cores von IBM für Apple, MS oder Cell sind allesamt in irgend einer Form miteinander verwand. Sie alle haben AltiVec, was die POWER4(+), POWER5(+) nicht haben, und sie unterstützen keinen L3 Cache. Wie genau die CPU für MS designet wurde und wie der erste Cell (es wird eine eigene CPU Familie) aussieht wird man warten müssen.

    P.S. In den Mainframes (zSeries) von IBM sind keine POWER CPUs drin. Nur die pSeries und die iSeries nutzen die POWER CPUs. Überhaupt verschwimmt zunehmend die Abgrenzung zwischen pSeries und iSeries. AIX bzw. i5OS kann man auch auf einigen Computer der jeweils andere Familie laufen lassen.
     
  20. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674

Diese Seite empfehlen