1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac/Macpro

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von work200k, 07.12.08.

  1. work200k

    work200k Granny Smith

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    15
    Hallo, ich möchte mir einen der beiden oben genannten Tower kaufen (bei ebay, etc.)
    Für ca. 200-300€ kann man sich das gute Stück sein eigen nennen. Jetzt zu meinem Problem.
    Ich nutze einige Software die auf Mac Systemen nicht einwandfrei läuft (Autodesk Maya, Mudbox, Motion Builder). Und nicht das ihr denkt ich weiß es nicht, doch ^^ ich hab nen Macbook Pro und habe dort diese Probleme gemerkt. Deshalb möchte ich mir eine PC.Workstation bauen und diese in das schöne Gehäuse setzten. Es ist ein 2Sockelmainboard (also wahrscheinlich größer als ATX - gibt ja nur wenige ATX Mainboards mit 2 Sockeln).
    Jetzt ist meine Frage, ob sowas überhaupt möglich ist. Deshalb hoffe ich, das von euch mir jemand die Antwort geben kann, ob genug Platz in dem Tower ist, wie es mit den Anschlüssen aussieht, etc. :) Wäre euch sehr dankbar :) (ich hab bisher nämlich nur gehört, es sei mit dem PowerMac leichter als mit nem Macpro - kA warum^^)
     
  2. axenon

    axenon Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    1.099
    Ich glaube du wirst nicht viel Erfolg haben. Apple baut seine Mainboards selbst und orientiert sich nicht an irgendwelchen normalen PC Standards, wahrscheinlich bekommst du noch nicht mal ein anderes Mainboard hinein... außerdem ist nichts in dem Gehäuse darauf ausgelegt, andere Hardware einzubauen...
    Kauf dir in dem Fall lieber was vernünftiges, das wird dann sicher auch günstiger sein und du hast keine Probleme mehr ;)
     
  3. work200k

    work200k Granny Smith

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    15
    ja ich glaubs auch langsam ^^... schade eigentlicht,... weil klasse sieht er aus ;) und mein mbookpro würde sich auch mal auf gesellschaft freuen *g
     
  4. work200k

    work200k Granny Smith

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    15
    hab gerade geschaut... es ist wirklich möglich^^ ... also es ist möglich ein ATX oder aber auch E-ATX Mainboard und somit sämlichte Hardware einzubauen in einen MAC PRO. Beim Powermac ist das Problem mit dem Netzteil unten. Jetzt ist die frage,... falls jemand einen "DEFEKTEN" oder sonst wie kaputten MACPRO hat... und ihn dementsprechend nicht mehr will ;) einfach bei mir melden *g :p
     
  5. chris85

    chris85 Carola

    Dabei seit:
    16.09.08
    Beiträge:
    112
    Warum nicht ein Lian-Li Tower? Ähnlich leise, z.T. das Lüftungskonzept vom Mac übernommen (einzelne Kammern für Netzteil und Festplatten), gut verarbeitet, schlicht aber hübsch...

    Oder wenn du wirklich eine gute Workstation haben willst (zum vergleichweise günstigen Preis) ein 8-core MacPro mit Vista Ultimate 64Bit?
     
  6. uffzvd

    uffzvd Zabergäurenette

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    606
    Weiß inzwischen einen Rat: PowerMac G5-Gehäuse und Mac Pro -Gehäuse passen wenn man einiges drinherumschraubt und bastelt. Hab ich einmal mit einem Kumpel zusammen gemacht. Nur halt schade ums Gehäuse weil man doch einiges "umgestalten" muss...

    Bevor du für 200 Euro ein Gehäuse kaufst um es zu verbasteln leg lieber 1800 Euro drauf und kauf dir einen richtigen ;)
     
  7. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Es gibt zu der Thematik extra boards die sich mit nichts anderem befassen. Der Aufwand erscheint allerdings sehr hoch, besonders wenn man die Anschlüsse am Gehäuse rausführen will. Da ist jede menge Mechanik und Verkabelung extra zu konstruieren.
     

Diese Seite empfehlen