1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powermac Kauf noch sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von reyershausen, 11.06.06.

  1. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Hallo,
    einn Freund möchte sich ein Powermac G5 Duo kaufen und fragte mich, ob das Gerät auf Grund seiner PowerPC Architektur noch wirklich zukunftsträchtig ist.
    Ich konnte ihm spontan keine Antwort geben. Was meint ihr denn??

    Gruß
    reyershausen
     
  2. juleskarwandy

    juleskarwandy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    107
    Hab ähnliche Gedanken - ich würd aber noch warten auch wenn noch nicht mal die Hälfte der Programme Universal sind - doch so Anfang 2007 soll das neue Adobe CS3 am Markt sein und somit die letzte grosse Software (ausgenommen Microsoft Office - aber wer braucht das schon!!) auch umgestellt sein - eigentlich ist es nur ein halbes Jahr bis dahin und die neuen Dinger werden sicher super schnell - hoff ich jedenfalls

    lg juleskarwandy
     
  3. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Hallo,
    wann gibt es denn neue Powermacs?? Wird es in Zukunft wirklich Programme geben, die auf einem G5 nicht laufen, der immerhin ein 64 Bit Prozessor ist.

    Gruß
    reyershausen
     
  4. Nick

    Nick Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    387
    Für professionelle Anwender ist es zur Zeit sogar sehr ratsam, bei einem Power Mac mit PowerPC-Architektur zu bleiben (es gibt ja außerdem noch keinen Intel-Nachfolger).
    Bis alle Anwendungen "portiert" wurden, wird noch einige Zeit vergehen. Dein Freund wird sicher die richtige Wahl getroffen haben, wenn er auf Programme von Adobe usw. setzt.

    Gruß

    Nick
     
  5. KayHH

    KayHH Gast

    Klar ist das sinnvoll. Wenn die Software die du brauchst, oder bereits hast anständig drauf läuft spricht nichts dagegen. Software installieren und sich nicht in die Hard-Software-Spirale begeben und du kannst mit einem solchen System noch Jahre lang gut arbeiten und das ganz ohne TPM.


    Gruss KayHH
     
  6. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Den PPC würde ich empfehlen, wenn es gerade darauf ankommt, Non-Universal-Binary-Software zum jetzigen Zeitpunkt möglichst performant zu nutzen. Rosetta mag für den Hausgebrauch von Lieschen Müller ausreichen, ist für einen gewerblichen Einsatz aber ungeeignet.
    Sicherlich wird es die üblichen Profi-Applikationen (beispielsweise wurde Adobe CS 3 genannt) eine Zeit lang für beide Plattformen geben. Man sollte sich aber klar machen, daß das keine Lösung von Dauer ist. Die meisten Unternehmen werden sich den Luxus, teure Software für zwei Plattformen auf den Markt zu bringen, nicht lange leisten können und wollen. Wenn Dein Freund möglichst lange Freude am Rechner haben möchte, wäre ein Abwarten auf den Power Mac-Nachfolger "Mac Pro" anzuraten.
     
  7. reyershausen

    reyershausen Fießers Erstling

    Dabei seit:
    19.04.06
    Beiträge:
    131
    Hallo,
    wenn man aktuelle Software, z.B. von Adobe einsetzt, ist dort der Intel Core Duo oder ein G5 Duo schneller?

    Gruß
    reyershausen
     
  8. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Wenn man reine PPC-Software verwenden möchte, ist ein PPC-Rechner nach wie vor konkurrenzlos. Ein Intel Mac muß diese für ihn fremde Softwareumgebung simulieren, was die Gesamtperformance in den Keller rauschen läßt.

    Schau mal hier: http://www.macworld.com/2006/05/firstlooks/macbookbench/

    In dieser Tabelle sieht man sehr schön, daß bei Photoshop die Intel-Rechner gegenüber dem iBook bzw. Powerbook G4 nichts zu lachen haben.

    Laß mich aber bitte erneut betonen: Dies gilt nur bis zum Erscheinen der neuen Photoshop Version (Anfang 2007), die nativ auf der Intel-Hardware laufen wird. Zu diesem Zeitpunkt werden die PPCs nichts mehr zu lachen haben.
     

Diese Seite empfehlen