1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac G5 Lüfer regelbar?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Peitzi, 28.03.09.

  1. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Servus zusammen,

    kann man die Lüfter im G5 mit einem Programm selbst regeln?

    Bei mir dreht der Lüfter für die Slotkarten ständig mit 1500 Umdrehungen, entferne ich die Plexischeibe säuselt er schön leise bei 100o Touren vor sich her.
    Das hätte ich gern dauerhaft.

    Klar könnte man die Scheibe einfach weglassen, Apple selbst gibt aber an, dass ein Betrieb ohne nicht zu empfehlen ist. Ist auch irgendwie logisch, da der Luftkanal ja dann quasi nicht mehr existiert.

    Kann man das Ding irgendwie drosseln?
    Die Grafikkarten haben große Kühlkörper, das sollte kein Problem darstellen.
     
  2. Christian89

    Christian89 Carola

    Dabei seit:
    25.04.08
    Beiträge:
    114
    Soweit ich weiß, gibt es dafür leider kein Programm.
    Unten an der Plexiglasscheibe, sind glaube ich 3 kleine überstehende Kerben, damit die Scheibe auch fest sitzt, davon drückt einer einen Hebel im Gehäuse runter, so das der Powermac weiß, das die Plexiglasscheibe drin ist.
    Den könntest du Weg feilen, die Scheibe würde mit den restlichen 2 Haltern auch noch Halten.

    Vielleicht gibt es ja doch noch eine andere Lösung, vielleicht kann man auch per Terminal die Lüfter drosseln, mit einem bestimmt befehl, kannst ja mal ein bisschen googeln. ;)
     
  3. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Hast Du es schon mit dem Apple Programm zur Lüfterkalibrierung versucht. Die AASPs benutzen das, wenn neue Prozessoren Hardware eingebaut wird weil dann der Mac auf Hubschraubermässige Kühlung geht. Ich bin allerdings nicht sicher, dass auch die anderen Lüfter kalibriert werden.
     
  4. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Etwas wegzuschneiden ist natürlich schon die Hau drauf Methode. Die möchte ich dem PC gern erspaaren. ;)

    Ich hab den Rechner jetzt mal einige Stunden ohne Plexischeibe laufen lassen damit sich die Temperaturen einpendeln.
    Ergebnis sind rund 10° mehr pro CPU und für die GPU. Gerade bei der GPU, was ja nur ne 6600 ist, sind mir die knapp 67° schon zu viel, da ich die baldige X1900XT komplett passiv kühlen möchte.
    Mit Scheibe sinkt das ganze ziemlich schnell wieder, nur eben mit ein paar mehr Umdrehungen.

    Da ist es vielleicht nicht verkehrt, die Lüfterregelung doch vom Rechner machen zu lassen.
    Aber ich werde mal schauen, ob man da nicht einen leiseren Lüfter mit ähnlichem Durchsatz reinbekommt.
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Sodenn, nach erneuter langer Recherche hab ich jetzt zwei Arctic Cooling Fan8 PWM bestellt.
    Die haben ebenso wie die originalen Lüfter einen 4-poligen Anschluss und passen von den Maßen perfekt rein. Lautstärke ist mit 9-20db angegeben, was 0,07 - 0,3 Sone entspricht. Da können die Apple Lüfter garantiert nicht mithalten.

    Einer ist für den Kartentunnel, der andere für den Laufwerksschacht, wobei ich bei letzterem noch nicht weiß, wie ich das Gehäuse dafür ausbauen soll.
    Es scheint jedenfalls nicht einfach herausziehbar zu sein wie die anderen Gehäuse.
    Die CPU Lüfter sind zum Glück lautlos.

    Wollen wir doch mal sehen, ob wir den G5 nicht annähernd so leise bekommen wie ein Book.
    Er ist zwar schon recht leise für nen Desktop, aber wenns nach mir ginge wären PCs ja generell lautlos. ;)
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Halte uns über deine Massnahmen auf dem Laufenden. ;)

    Mit welchem Programm beobachtest Du die Temperaturen?
     
  7. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Jupp, ich denke Ende dieser Woche gibt es erste Resultate.

    Die Temperaturen lese ich mit iStat aus. Die Werte dort decken sich ziemlich genau mit dem Temperatur Monitor.
     
  8. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Sooo, nach ner knappen Stunde Umbauphase das ernüchternde Ergebnis.

    + Der Mac ist dank WD Green Festplatte etwas leiser geworden

    - Der erhoffte Lüftertausch schlug aufgrund falscher Pinbelegung fehl. Das Durchtesten der Pinbelegung (da die Pins am Mainboard nicht beschriftet sind blieb mir nichts anderes übrig) führte zum Defekt des Lüfters.

    - Auch wenn der Lüftertausch für den Kartentunnel ausblieb, habe ich die wirkliche Geräuschquelle meines G5 entdeckt. Das Netzteil!
    Ich wusste garnicht das da unten noch Lüfter verbaut sind. Vom System geregelt werden sie nicht.

    DIe Lüfter gilt es also nun zu tauschen. Sie sitzen direkt vorn am Netzteil und machen für meine Bedürfnisse einen Höllenlärm.
    Wie man ans Netzteil ran kommt weiß ich bereits, leider nicht wir man den monströsen Prozessorkühler abnimmt. Die Abdeckung hab ich bereits runtergefummelt.
    Hat da jemand einen Tipp?
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    Die Kühler, Prozessorplatinen und die CPU sind miteinander verschraubt. Dann ist dieses ganze Trumm auf die Stehbolzen der Mobo aufgesetz. In den vier Stehbolzen/Kühler sitzen von oben Schrauben, die die die Stehbolzen spreizen wenn man sie rein dreht. Dadurch wird die CPU/Kühler Einheit fixiert. Du musst also diese Schrauben lösen, die sehr tief versenkt sind. Meistens sind das 2,5 mm Innensechskantschrauben (Imbus). Das ist ein seltenes Mass und man braucht einen 20 cm langen Schlüssel um an die versenkten Schrauben dran zu kommen. Am besten besorgst Du Dir ein Servicehandbuch.
     
  10. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Da sagst du was!
    Ich habe bestimmt schon 10 Stunden im Internetz nach irgendwelchen (De)Montage Anleitungen für den G5 gesucht und nichts gefunden. Von toten Links mal abgesehen.

    Aber Servicehandbuch scheint der richtige Suchbegriff zu sein. Hab auch schon eins für einen G5 der ersten Generation mit zwei einzelnen Prozessorkühlern, aber das hilft mir ja nicht weiter, da die Kühlkonstruktion komplett anders ist als bei meinem DualCore. Da sind zahlreiche Schrauben die irgendwie Board und Kühler zusammen halten.

    Ein Handbuch für nen Late 05 zu finden wird da schon schwierig, habe bisher keins gefunden.
     
  11. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.774
    PM mit email addy an mich
     

Diese Seite empfehlen