1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac g5 / 2,7 GHz

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von uuser, 28.03.08.

  1. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    PowerMac G5
    CPUs: 2
    CPU-Geschwindigkeit: 2,7 GHz
    Arbeitsspeicher: 6 GB
    Festplatten: 2x400GB
    AirPort Extreme
    Bluetooth
    Modem
    ATI Radeon 9650


    Was ist der wert ? Ist der besser als ein neuer I-Mac ?
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Laut mac2sell.net 1470,-€.
     
  3. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    Im Nachhinein betrachtet (ich hab einen PowerMac Ende 2005 gekauft) ist der Wertverlust bei Apple doch enorm, das hatte ich früher eigentlich nicht angenommen...
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hm also ich würde den Dual G5 jederzeit einem neuen Alu-iMac vorziehen...

    Grüsse, Steven
     
  5. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    danke ... wäre das eine alternative zum I-Mac ?

    Hat ja auch wohl nachteile wenn es kein Intel PC ist oder ?

    Ist eher abzuraten eine ältere "Kiste" gebraucht zu kaufen ?

    Oder ist ein heutiger I-Mac z.b. mit ner einfachen Ausstattung schneller ? z.b.:
    2,0 GHz Intel Core 2 Duo
     
    #5 uuser, 28.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.08
  6. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    gibt es dann probleme mit BOOTCamp oder sonst welche ? Gibt es nachteile ?

    Könnte den PC für 1200,-€ bekommen...

    Oder ich warte bis der imac aktuallisiert wird ... ???? MANNNNOOOO

    Ist das alles nicht einfach ;)
     
    #6 uuser, 28.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.08
  7. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Bootcamp läuft auf PPC-Macs überhaupt nicht.

    Ich würde vom G5 die Finger lassen. Er ist ein schlimmer Stromfresser, der beweist, weshalb der Wechsel zur Intel-Architektur richtig und notwendig war. Ich halte es auch für illusorisch, hierfür einen Wert von 1470,- Euro anzugeben. Allenfalls ein sehr gut ausgestatteter G5 Quad vermag noch in diese Bereiche vorzustoßen.

    Ein iMac ist ein sehr schneller Rechner, mit aktueller Software ausgestattet (Leopard, iLife 08) und gewiß der Computer mit den besseren Zukunftsaussichten.
     
  8. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    ja , vor allem habe ich mir gerade Logic 8 gekauft ... Da ist es sicher besser einen aktuellen Rechner zu haben...
     
  9. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Warte auf die nächste Revision des iMac, die in Kürze erfolgen wird. Vermutlich wird der Rechner dann - wie schon MacBook und MacBook Pro - etwas billiger werden durch die überfällige Wechselkursanpassung. Für vergleichsweise günstige 1100,- Euro wärst Du dann schon dabei.
     
  10. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    jo , mache ich ;) ist glaube am besten ...
    stromfresser muss ja nicht sein ...
    Meine "Kiste" ist sooo lange immer an...
    Den I-Mac mit dem erneuerten kühleren (penyr prozessor) wäre dann eh um einiges besser... Bei meinen Dauerbetrieb...

    Habe einiges gelesen wegen dem Bildschirm (schlieren) , was wohl durch nicht so gute Isolierung kommen soll... Da wäre der kühlere penyr prozessor ja auch vorteilhaft ...

    nur blöd das APPLE NUR ein Jahr Garantie gibt ... ausser mit Apple Care ... Eigentlich eine frechheit ... naja
     
    #10 uuser, 28.03.08
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.08
  11. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Das Problem bei den aktuellen iMacs scheint ja immer noch nicht behoben zu sein: Flecken auf dem Bildschirm dank thermischen Problemen...

    Grüsse, Steven
     
  12. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    jo, und die "Gefahr" ist eventuell beim Penry-Prozessor geringer... (hoffentlich!)

    Werde erstmal abwarten was für ein Ship in den "neuen" I-Macs kommt ...
     
  13. mightyM

    mightyM Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    808
    Also ich hab für meinen PowerMac (siehe Signatur) noch round about stolze 3800 Euro bezahlt. Und das ist grade mal 2 Jahre her. Ein Argument für mich war damals auch, das Macs halt wertbeständig sind. Ich vermute für meinen würde ich jetzt gerade mal 1000 Euro bekommen? Ist ja ein schlimmerer Wertverlust als bei Autos :mad:

    Zum Thread: Ich meine, für 1200 Euro einen PC mit zwei Prozessoren, 6 (!) GB RAM, 800 GB Festplatte... empfinde ich als fast geschenkt. Und leistungsstärker als ein iMac doch allemal?

    PPC hat aus heutiger sicht sicherlich Nachteile. Aber wer Windows nicht braucht, kann zur not doch auch auf Intel verzichten?
     
  14. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    die Erfahrung habe ich bei anderen elektronischen Geräten leider auch gemacht ...

    Bei teureren ist der Wertverfall extrem... Mehr als Mittelpreisliche Geräte

    Ob der gesagte PC jetzt leistungsstärker als ein iMac ist : kann ich auch nicht sagen...
    Aber ein aktueller I-Mac brauch sich nicht zu verstecken...
    Und ich weiß das in Schulen für z.b sound-designer I-Mac´s stehen... (Musik-Bereich)



    Aber Stromfresser macht es bei Dauerbetrieb bestimmt um einiges teurer ;)


    Desweiteren wenn jemand wie ich mit einer aktuellen Software (Logic 8) arbeitet : ist es eventuell sicherer einen aktuellen PC zu kaufen...
     
  15. Kaffee?

    Kaffee? Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    302
    Ich habe mir die Mühe gemacht, ein wenig nach Benchmarks zu suchen und habe folgendes gefunden:

    http://www.macworld.com/article/61201/2007/11/speedmark5new.html

    Wenn man den Power Mac G5 Dual 2.7 GHz und den (noch) aktuellen iMac Core 2 Duo 2 GHz vergleicht, ergibt sich ein sehr interessantes Bild. Die Gesamtleistung des iMacs ist geringfügig höher. Im Einzelnen zeigt sich, daß in manchen Disziplinen der iMac deutlich schneller ist, z.T. ist das Verhältnis ausgeglichen. Nur in wenigen Bereichen kann der G5 seine höhere Taktfrequenz noch ausspielen.

    Ich kann verstehen, daß Du Dir ob Deiner fast 4000,- Euro ein schöneres Bild gewünscht hättest. Doch wie sagte schon Steve: "That's technology!" Will heißen: Die Entwicklung bleibt nicht stehen. Der Sprung von PPC zu Intel ist einfach zu verlockend gewesen.

    Mit den neuen Penryn-Prozessoren wird sich natürlich nochmals ein leichter Vorteil für den iMac ergeben, je nach Taktfrequenz. Daher mein abschließendes Resümee: Einen Rechner mit einem derart guten Preis-Leistungsverhältnis wie beim iMac habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Zumal beim G5 noch Monitor, Tastatur, Lautsprecher und Maus zu addieren wären, falls noch nicht vorhanden.
     
  16. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    sehr interessant! Gute "Arbeit" ... hast Dir nen Kaffee verdient ;)

    Da rechne man(n) noch Jährlich die mehrkosten für Strom ... denke das ist auch nicht ohne!
    Die Penryn-Prozessoren verbrauchen nochmal etwas weniger Strom...
     
  17. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Keine Ahnung ist auch eine Ahnung.
    Die G5 Quad werden zu Preisen von 2'500 € und darüber gehandelt. Die Nachfrage im Prof.-Bereich ist um einiges höher als das momentane Angebot. Dies hat vor allem damit zu tun, dass diese knapp zwei Jahre alten Arbeitstiere laufen und laufen und laufen und....und nach wie vor, die im profesionellen Bereich zum Teil überlebensnotwendige Verknüpfung zu älteren Datenbeständen gewährleisten können.
    Kein aktueller iMac erreicht mit der entsprechenden professionellen Software, (CAD, Rendering, Film-Konvertierung, Filmschnitt, Audio) auch nur annähernd die Rechnergeschwindigkeit eines G5 Quad mit zum z.B. 16 GB RAM. (Vectorworks, Adobe-Produkte, Flip4Mac Episode Pro, usw.)
    Um richtig verstanden zu werden. Ich spreche hier nicht von netter Amateur-Home-Software (iTunes, CD-Importieren, iPhoto, iWorks und anderen Spielereien) sondern vom produktiven Arbeitstier mit installierter Software im Betrag von 15'000 €, das lediglich auf professionelles Arbeiten ausgerichtet ist und nicht auf das freizeitliche rumspielen. Wer mit der Tastatur und dem Bildschirm Geld verdient, achtet halt nicht auf spekulative PS-Zahlen sondern auf die reelle Produktivität eines Gerätes.
     
  18. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Sicherlich für alle klammen Amateur-User ein gewichtiges und nicht zu unterschätzendes Argument.
     
  19. uuser

    uuser Schafnase

    Dabei seit:
    20.05.06
    Beiträge:
    2.258
    das ist doch überzogen!

    z.B. zahle ich nichtmal Strom ;) Und ich denke man(n) kauft einfach ein PC nach seinem Bedürfnissen ... Das hat nicht damit zu tun ob jemand "klamm" / knapp bei Kasse ist ! Und die Aufstellung Amateur-User ist mir auch zu mager ...

    In der Musik-Branche gibt es genug die mit minimalen Gerätschaften große Hit´s hatten ... Da zählt manchmal mehr Idee ;) kreativität ...

    Amateur-User solltest dann wenigstens definieren ;)
    Desweiteren schon nach ein paar Jahren ist ein Pro Gerät kein Pro Gerät mehr ...

    Das heisst ein Pro User immer viel LEISTUNG BRAUCH : müsste immer aktuell sein im Pro zu sein ?! ;)

    Nochmal: die Bedürfnisse sind am wichtigsten!

    Wenn jemand klamm ist : muss er länger sparen und dann ist er schon nicht mehr klamm ;)
     
    #19 uuser, 01.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.08
  20. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Tja, Du solltest mal Deine Bedürfnisse nennen, dann können wir Dir auch eine fundierte Auskunft geben...;)

    Gruss
    pacharo
     

Diese Seite empfehlen