1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac G5 1,8 zu schwach?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von joe_black, 09.12.07.

  1. joe_black

    joe_black Golden Delicious

    Dabei seit:
    28.02.06
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen,

    ich habe einen PowerMac G5 1,8 "geerbt", den ich als meinen neuen Standard-Desktop nutzen möchte.

    Vor allen Dingen verwalte ich damit meine Fotos und scanne Analogfotos mit einem NIKON Super Coolscan 5000 ED. Die Bilder haben teilweise schon zwischen 40 - 100 MB. Der Scanner ist per USB (2.0) angeschlossen.

    Beim Scannen liegt die CPU-Auslastung des G5 immer bei 100 % (Obwohl mir die Aktivitätsanzeige für den Prozess NikonScan nur 60-70% anzeigt). Der Scan stoppt mehrfach (Rechner verarbeitet wohl noch daten) und dauert ca. 4-5 mal so lang wie mit meinem alten Rechner. Gibt es da noch optimierungsmöglichkeiten oder ist der Prozessor einfach zu langsam für die Datenverarbeitung?

    WEitere Ausstattung: 4 GB DDR RAM, 2x500 GB (RAID 1) 7200 RPM

    Mein bisheriger Athlon XP 3000+ (2,1 Ghz), 1GB DDR hat die Bilder im Übrigen ohne Probleme und Verzögerung gescannt...

    Für Hinweise bin ich dankbar - viele Grüße
    Johannes
     

Diese Seite empfehlen