1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac G3

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von jannk, 03.12.07.

  1. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    So, ich hab nun wieder ein grösseres Problem(ganz bestimmt kein chen) mit einem PowerMac G3 (blau-weiss):
    Ich wollte von Panter auf Tiger aktualisieren.
    TigerCD rein, von ihr gestartet, interne Festplatte ausgewählt, die "Festplatte löschen und installieren"-Installationsart ausgewählt und installiert. Bis dann ein Kernelpanic kam, während der installation.
    Neustart.
    Interne Platte nicht erkannt.
    Neustart.
    Immerhin: Das Festplattendienstprogramm hat sie jetzt "grau" dargestellt. Aber nicht aktiviert. Also auf "Aktivieren" klicken. Keine Reaktion.
    Festplatte in der "US-Verteidigungsministerium"-Sicherheitsstufe gelöscht. (Mit 7 Nullen)
    Keine Reaktion.
    Eine andere Platte eingebaut. (Auf Master)
    Konnte auf diese Platte installieren.
    Nach dem die "Systemsoftware Teil 1" erfolgreich installiert wurde, kam dann die Meldung "Bei der Installation sind Fehler aufgetreten" Nun, kann mal passieren. Neustart, wieder installieren, das gleiche.
    Neustart, wieder installieren, Kernelpanic
    Neustart, wieder installieren, "Bei der Installation sind Fehler aufgetreten"

    So wiederholte sich das gleiche 1000de Male.

    Dann:
    Festplatte ausgebaut, und in PowerMac G4 rein.
    Die gleiche Tiger-Installation rein.
    Auf Platte installiert -> konnte danach (im g4) von ihr starten.
    Platte wieder in g3 -> startet nicht von ihr:mad:

    Das ganze einige Male wiederholt, wie weiter?
     
  2. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Ich meine damit, dass er nur endlos Kreischen-Dreht (hab in 6 h so gelassen)
     
  3. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    Apple Knowledge Base....

    da scheint es - außer einem Firmwareupdate des G3 – weit zu Fehlen

    http://www.apple.com/de/support/tiger/, dann mal Systemanforderungen durchlesen....

    die apple knowledge base gibts als lesezeichen in Safari, Firefox....
     
  4. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    könnte sein, dass der rechner kein OS X zulässt. dann mal nach "xpostfacto" googeln.
     
  5. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Also auf dem PowerMac war (als der Tiger frisch kam) schon einmal 10.4 installiert. Irgendwie hat man dann aber wieder Panter draufgetan. Zur Info: 10.2 lässt sich auch ned installieren :(
     
  6. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Auch Mac OS 8.5 (von der Original CD) kann nicht installiert werden :-c
     
  7. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Welche Festplatte hast du drin? Wie groß ist sie?

    Hatte damals das gleiche Problem, dann habe ich die 80GB Excelstore Platte an den IDE Anschluss gehängt, der eig. für das ZIP-Laufwerk gedacht war gehängt, versucht Panther zu installieren und dann ging es auf einmal.

    Vielleicht probierst du das auch mal..

    Gruß Tobi
     
  8. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    So, mein Gedächnis hat sich erinnert:
    Ursprünglich war eine 6 GB (weiss nichts darüber) drin, mit OS 8.6, später OS 9.2., und danach 10.4. So wurde dann aber die 6GB-Platte schnell zu klein, es wurde eine 80GB Festplatte gekauft, ein Hobbyinformatiker wollte/sollte sie installieren. Nichts. Plötzlich konnte der PowerMac werder vom Server starten, noch von einer CD. Dann hat man die Platte aus nem anderen G3 reingetan, er hat alle Daten gelöscht. Schliesslich hat man die Batterie ca. 4 Tage rausgenommen, und eine 9 GB-Platte reingetan, darauf Panter aufgespielt. Die 80 GB-Platte hat man dann an den Hobbyinformatiker geschenkt. Leider ist diese 9 GB Platte aber extrem laut, und da der PowerMac im Wohnzimmer ist, nerft das. So hab ich diese Platte rausgenommen, und eine leisere 9 GB reingetan, und wollte Tiger installieren. Hat wie oben beschrieben nicht gefunzt. Blöderweise hab ich dann auch Tiger auf der lauten 9GB-Platte installiert, was aber auch zu einer Fehlinstallation geführt hat.

    Als ich bei Letec angerufen habe, hat dann gemeint, es könnte vielleicht am Ram liegen.

    Zur Zeit ist die leise Seagate U10 Model ST310212A drin mit 10.2 GB und auf "Master or single Drive", früher hab ich es auf "Cable select" gehabt, hab aber mal erfahren, dass das nur für mehrere Platten Sinn macht.
    Sie ist übrigens ganz hinten installiert (wenn man von vorne schaut), und ganz links (wenn man von der geöffneten Seite schaut).

    Werde ich mal probieren.
     
    #8 jannk, 04.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.07
  9. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    ausserdem würde ich mal den grossen hardwaretest von der install-cd machen (alt-taste beim booten gedrückt halten). vielleicht hast du wirklich einen kaputten ram. auch wenn der test gut verlaufen sollte, würde ich mal die rambausteine einzeln testen.
     
  10. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Mal zur CD: Hab nur eine CD gefunden, vielleicht liegst daran? (So eine grünliche) Wenn ich dann von ihr starte, mit c, funktionierts, und ich kann installieren (bis die Installation einen Fehler meldet). Wenn ich mit alte oder d Starte, passiert nix, auch keine Liste mit den Startvolumen.
    Zur Festplatte: Hab sie oben eingebaut (war ziemlich kniffelig), Eingeschaltet, dann der Schock: Der Startton ist kein Startton, sondern ein ca. 5 sek. andauerndes Rauschen, der Bildschirm bleibt schwarz. Mal das Kabel auf der Hauptplatine ausgesteckt, das zum DVD-Laufwerk und (neu) zur Festplatte führt, dann konnte er normal starten. Kabel wieder eingesteckt, TigerinstallDVD rein, er konnte starten, doch die Festplatte wurde nicht angezeigt.
    Nach einem erneuten Neustart kam dann wieder das Rauschen ohne Bild. Nach einem erneuten Neustart funktionierte es wieder, aber eben ohne Platte.
     
  11. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Hast du die Festplatte richtig gejumpert?
     
  12. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Die Festplatte ist auf "Master or Single Drive"

    Mittlerweile wirds übrigens kritisch:
    Auch wenn ich alle Kabel von der Platine wegnehme (ausser die Stromzufuhr) kommt kein Startton, sondern dieses Rauschen! Wenn ich dann auf den Einschalt-Button drücke, "würgt" er sich gleich ab. Ram ist allerdings auch noch drinnen und ein Dell 15" Flachbildschirmchen ebenfalls angeschlossen. *angshabumg3*
     
  13. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Hat niemand eine Ahnung? Fürchte nun wirklich um G3 :-c
     
  14. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    mir fällt leider auch nichts mehr ein.
     
  15. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Weiss jemand, wieso er dann jetzt nicht mehr startet?
    Werde in mal bei Gelegenheit zu einem Mac-Händler bringen...
     
  16. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Es gibt von b/w G3 zwei verschiedene Revisionen. Die Rev.1 hat einen Bug im IDE Chip, so daß wirklich nur die original Platte funktioniert und keine andere. Eine größere Platte funktioniert nur via einer PCI Karte oder über Firewire.
     
  17. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Ok, von FireWire kann er aber auch nicht starten!
     
  18. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    So, nun startet er gar nicht mehr! Er reagiert überhaupt nicht mehr auf den Einschaltknopf! Wie kann ich jetzt Prüfen, ob das Netzteil noch iO ist?
     
  19. jannk

    jannk Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    838
    Den Hardware-Test gab es erst ab dem PowerMac G4
     

Diese Seite empfehlen