1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powermac G3 - was ist alles möglich?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von praxe, 09.04.08.

  1. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Also es ist so weit mein Informatik Lehrer in der Schule rückt endlich seinen alten PowerMac g3 raus und nun ratet mal wer den bekommt?

    Es handelt sich um den Blue and White PowerMac G3, und nun wollte ich mal fragen was ich da so alles machen sollte mit dem Ding wenn ich ihn als Homeserver unten im Keller aufstellen würde.

    Eine Netzwerkstrippe hab ich unten, allerdings würd ich den gerne irgendwie fernsteuern, denn ein eigenes Display zu kaufen ist mir zu schade und eigentlich nicht wirklich nötig!

    Ich hätt ihn gern so als Backup Server und halt um mal Daten "für alle im Haus" bereitzustellen!

    Was muss ich machen? Was brauch ich alles? Welche Karten? Welchen RAm? Eventuell Prozessor Upgrade Karte von Sonnet?

    Jo danke für eure Hilfe!
     
  2. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Hm, bedenke: einen ganzen Computer braucht man eigentlich nicht für diesen Zweck. Eine Netzwerkfestplatte (NAS) tut es da auch, und ist dabei stiller, kleiner und vor allem stromsparender.

    Ansonsten: OS X 10.4 müsste noch darauf laufen (bin mir aber nicht 100%ig sicher), damit kann man dann schon was anfangen. Screen-Sharing unterstützt OS X nativ. Brauchst also wohl nur zum ersten Einrichten einen externen Monitor.
     
  3. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Jo Netzwerk Festplatte hab ich auch schon eine (TIme Capsule), finde ich ist aber nicht so das wahre!
    Und was sagt ihr zu den Upgrade Cards von Sonnet, laut Sonnet geht bis zu einem 1 GHZ G4 rein? Würde mir das was für meine Zwecke bringen? Eine S-ATA Karte steht eigentlich schon fest, dass ich einbauen werde, ich will wenn möglich schon 4 Platten einbauen.

    Stromfresser, Leise sein, und so was ist mir egal, das Ding wird im Keller stehen, und Stromfresser, auf den einen oder anderen kommt es auch nicht mehr drauf an!

    Ahja und eine Gigabit Ethernet Karte würde ich dann auch noch brauchen oder?

    Und RAM? Welchen? danke danke danke, bin da irgendwie ein bisschen überfragt.

    Und Die Tiger Version (falls ich da eine Prozessor Karte einbaue - ansonsten werde ich glaub ich Panther verwenden), sollte das die Server Version sein, oder tuts die normale auch?=
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Tiger läuft darauf, Leopard nicht mehr....

    Wenn das alle sagen, dann wird sich unser Klima ganz sicher nicht erholen. :(

    Grüsse, Steven
     
  5. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Als richtiger 1337-G33k braucht man da schon nen Server. Da reicht ein NAS nicht.
     
  6. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    als was?
     
  7. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    1337 versteh ich nicht, aber das danach heisst GEEK
    und eine nas-platte reicht normal völlig aus. das ist aber ja deine sache und ich werde mich da nicht einmischen. schaut alles ganz gut aus so wie dus planst.
     
  8. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Naja eine NAS müsst ich ja auch erst wieder kaufen, und den PowerMac bekomme ich gratis!

    Natürlich wär so ein Netzwerk RAID wie DROBO was feines, aber ich kann mir so was im Moment nicht leisten, und will es mir auch nicht leisten, weil ich es so am PowerMac auch haben kann!

    Jo trotzdem mal Danke! Und falls noch jemandem was einfällt bezüglich Konfiguration von so was einfach bitte melden!
     
  9. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    1337 = leet -- G33k = geek, wie schon erwähnt :)
     
  10. Hairy

    Hairy Sonnenwirtsapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.397
    Als 1337g33k hast du einen root-Server, der in irgendeinem Rechenzentrum steht. :D
     
  11. Kanish

    Kanish Erdapfel

    Dabei seit:
    10.04.08
    Beiträge:
    2
    habe einen PowerMac G3 mit 350mhz zuhause, den benutz ich als iTunes Server für zuhause
     
  12. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    also ich würde einen panther server (als optimum) verwenden und eine SATA karte reinmüppeln.
    am besten von sonnet. leider kann er ja sonst nur IDE platten bis max. 128GB.
    und die sind schon schwer zu bekommen.

    alles andere ist "benefit".
    der wird auch mit einem G4 CPU upgrade nicht schnell.
    hab selber einen G4/400 mit einer 1600er CPU aufgerüstet.
    ist perlen vor die säue :)
    der bus und der RAM bleibt ja trotzdem langsam....

    und wenn der G3 nur datensau sein soll, würde ich keine 1000er karte reinstecken.
    erstens "derblast" der das sowieso nicht und 2tens sind die treiber möglicherweise sowieso für nix.
    vielleicht schafft er mitd er 100er 15-20 MB/sec.
    aber da kann vielleicht jemand auskunft geben, der das hat..

    mit der 100er solltest du 6-8 MB/sec. zusammenbringen.
    das reicht sogar zum streamen für VLC.

    RAM wäre schön, wenn er 512 hätte oder 768. 1GB ist optimum für diese kiste.

    viel spass noch mit dem oldi.
    sind absolut stabile kisten und sehr dankbar :)

    ciao
    mike
     
  13. blueberry

    blueberry Idared

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    27
    Nutze einen g3 als Daten und iTunes Server. Betriebssystem ist Debian Etch. 640mb RAM. Administriert wird er mit SSH. Daten werden per Cronjob auf weitere Festplatte gesichert.
     
  14. G3ek

    G3ek Gast

    Hallo,
    ich habe auch einen G3 und hätte folgende Frage:
    Gibt es eine billigere Alternative zu Sonnet um ein Prozessorupgrade durchzuführen? Ich habe eine B/W 350 MHz Kiste und die würde ich gerne ein wenig aufrüsten, aber sollte halt noch im Rahmen der Vernunft bleiben :)

    Über Links zu preiswerten Shops etc. würde ich mich freuen.

    Gruß
     
  15. G3ek

    G3ek Gast

    Hi,

    danke für den Link. Unter ~100 € gibt es aber nichts, oder? :D
    Bei gebrauchte-Macs oder wie der Shop heißt gibt es ja leider keine gebrauchten Upgradekarten :(

    Hat einer von euch vl. eine zu verkaufen? ^__^

    Gruß
     
  16. racer

    racer Gloster

    Dabei seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    65
    Hat da schon mal einer bestellt? Sind die zuverlässig?

    Noch ne frage am rande kommt der CPU ohne kühlung aus oder ist da was bei??

    Gruß Alex
     

Diese Seite empfehlen