1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PowerMac als Server mit Time Machine-Funktion

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Thaddäus, 21.11.09.

  1. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hallo Leute

    Wie ihr in meiner Signatur seht, besitze ich noch einen Powermac G4 mit 1,6 GHz Dual CPU.

    Die Festplatten sind nicht massgebend da ich hier noch eine 1 TB Platte mit S-ATA, sowie einige SCSI-Platten liegen habe. Controller dafür hätte ich auch noch.

    Nun zur eigentlichen Frage: Wie kann ich es realisieren, dass die Mobilen Macs (Powerbook und MacBook Pro sowie MacBook white auf den Powermac zugreifen können, und dass z.B. auf der 1 TB Platte die Timemachine Backups gemacht werden können?

    Ziel wäre auch, dass der Powermac aufwacht, sobald ein Zugriff erfolgt (Wake on LAN?).

    Es steht auf allen Geräten Airport b / g, sowie ein Thompson Wifi-Router zur Verfügung.

    Wäre um Tips dankbar... :)
     
  2. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Hat da niemand eine Idee?
     
  3. iPunkt

    iPunkt Meraner

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    225
    Genau damit beschäftige ich mich auch grade ..
    Ich hab einen Powermac G5 den ich als Server laufen lassen will
    Mittlerweile hab ich es so hinbekommen dass alle Geräte im Netzwerk darauf zugreifen können.
    Das mit der Wake on Lan Funktion wäre sensationel wenn da jemand sagen könnte ob und wie das geht! :)
    Falls ich da was hinbekomme schreib ich das natürlich auch hier rein!
     
  4. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    Also der Megapro bin ich nicht aber ich versuche es mal.
    Du hättest also eine kleine Platte auf der das System ist und eine 1 tb, diese würde ich in 3 Partitionen aufteilen.
    Dann könntest du doch alle mobilen Macs übers Netzwerk einfach mit dem PPC verbinden ( volle Zugriffsrechte ) und dann jedem MB seine Partition einweisen ?
     
    #4 againstbullying, 24.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.09
  5. iPunkt

    iPunkt Meraner

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    225
    Geht das nicht auch ohne die Festplatte in drei Partitionen zu zerlegen ?
     
  6. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    Ich weiß es nicht, ich habe nur einen Mac :p
     
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Die Partitionierung der 1 TB Platte wäre schon in Ordnung so. Und die 3 Partitionen sollen dann für je 1 Time Machine-Backup genutzt werden, falls das überhaupt geht.
     
  8. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    War das jetzt eine Frage ? :S
    wenn ja, dann ja :p

    Das wäre jetzt so mein Ansatz :innocent:
     
  9. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Richtig, die Frage ist tatsächlich, ob ich Time Machine so überhaupt nutzen kann.
     
  10. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    Da bin ich jetzt raus, da nur ich einen Mac in der Familie habe und auch nur einen :(

    Probieren geht über studieren ? :innocent:

    bzw. : eventuell könnte es Probleme geben das sich alle MB´s immer mit dem PPC verbinden, vielleicht muss das ein Script oder so etwas benutzt werden, oder Automator anwendung ..

    btw 2. : das weiße MB auf SL updaten wäre für ein schnelleres Backup eine gute Idee, außer du hast spezielle Gründe bei 10.5 zu bleiben.
     
    #10 againstbullying, 24.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.09
  11. iPunkt

    iPunkt Meraner

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    225
    Ich werde es heute Abend zuhause auch mal probieren und berichten !
     
  12. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    OK, danke... :)
     
  13. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    Schon jemand weiter ?
     
  14. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    Thaddäus kannst du das nicht irgendwie ausprobieren ? IPunkt meldet sich ja nicht mehr. )=
     
  15. h0sch1

    h0sch1 Braeburn

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    42
    Hi


    Schaut mal in die aktuelle CT (Ausgabe 25, Seite 190),
    Da findet Ihr einen kleinen Artikel über Wake on Lan, für Windows, Linux und Mac OS X inkl. Link zum Download der nötige Software.
     
  16. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Könntest du den Link vielleicht posten? Hab keine Lust mir nur deswegen eine komplette CT zu kaufen... ;)
     
  17. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    WOL bitte vergessen, ansonsten:

    den PM mit Freigaben für das Backup ausstatten - eine Freigabe und eine Partition reichen. Unter 10.4 idealerweise mit Sharepoints, 10.5 kann das ab Werk schon etwas eleganter. OS X Server braucht es nicht zwingend.

    Auf den Clients den Terminalbefehl
    Code:
    defaults write com.apple.systempreferences TMShowUnsupportedNetworkVolumes 1

    eingeben und neustarten. Danach via AFP die Verbindung zur Freigabe aufbauen (idealerweise als Automount anlegen) und TM auf die Freigabe schicken. Voila … TM legt dann pro Client ein Sparseimage für die Aufnahme des Backups auf der Freigabe an.

    Apple hat die Funktion der Netzwerksicherung aus gutem Grund ausgeschaltet, da es div. Protokolle, Formatierungen der Ziellaufwerke etc. gibt, die ein TM-Backup unbrauchbar machen können. Faktisch verhält sich eine OS X Freigabe von einem OS X Rechner aber nicht anders als die einzig von Apple zugelassene (und verkaufte) Ausnahme: die TimeCapsule.

    Gruß Stefan
     
  18. h0sch1

    h0sch1 Braeburn

    Dabei seit:
    28.03.06
    Beiträge:
    42
  19. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Wieso denn WOL vergessen? Ich verfolge da einen umweltpolitischen Aspekt...

    Danke... :)
     
  20. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    deine gute Absicht in Ehren, aber WOL klappt i.d.R. nicht, mit der Folge dass zum rechten Zeitpunkt, wenn eigentlich Backup angepfiffen wäre, der Server nicht verfügbar ist.

    [EDIT]schau dir evtl. mal Faronics PowerSave an. Das ist die Systemeinstellung »Energie sparen« auf Steroide. Kann mehrere unterschiedlich Ein- und Ausschaltzeiten für verschiedene Tage verwalten.[/EDIT]

    Gruß Stefan
     
    #20 stk, 26.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.09

Diese Seite empfehlen