1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook & wireless DSL

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von darkblue, 31.08.05.

  1. darkblue

    darkblue Gast

    Hallo, bin neuer und stolzer Apfel-Besitzer. Leider habe ich nicht so viel Ahnung von der Materie, weshalb ich auf eure Hilfe angewiesen bin. Ich habe mir vor, den GMX DSL Anschluss zu holen. Der Zugang soll kabellos erfolgen. Muss / Kann ich jetzt das Modem bei GMX mitbestellen oder MUSS ich das Airport Modem bei Apple kaufen? Danke für Eure Hilfe :-D
     
  2. themex

    themex Gala

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    52
    Kannst das mitbestellen, auch wenn ichs nicht kenne, aber alle hersteller, auch Apple richten sich nach den gleichen Spezifikationen was WLan angeht.
     
  3. darkblue

    darkblue Gast

    Hat das Original Apple Airport Modek irgendwelche Vorteile geg. stinknormalen, mitgelieferten Modems?
     
  4. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    so wie ich das eben gesehen habe ist es die fritz box, und die läuft einwandfrei auch an meienm mac.
     
  5. themex

    themex Gala

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    52
    es ist weiß und schick und wie alle apple produkte funktioniert es einfach gut ^^ ich hab mit anderen Routern (Modem DSL teilen) schon mal probleme gehabt, dass die sich aufhängen (PC oder Mac unabhängig) und hoff / denke, dass das bei Apple net passieren tut
     
  6. michis0806

    michis0806 Adams Apfel

    Dabei seit:
    27.02.04
    Beiträge:
    511
    Vorsicht: Verwechselt Router nicht mit Modem! Zunächst mal brauchst du auf jeden Fall ein Modem. Bei neuen Routern - vor allem denen, die die DSL-Anbieter vertreiben - ist das Modem aber schon im Router eingebaut.

    Die angesprochene Fritz!Box hat das Modem also schon dabei. Bei Apple-Produkten brauchst du dass noch extra!

    Insofern würd ich dir auch zur angebotenen FritzBox WLAN raten. Die funktioniert klasse, ist leicht zu konfigurieren, und arbeitet problemlos mit AirPort zusammen...

    Kleiner Nachteil: AVM und Apple scheinen das WPA2-Protokoll unterschiedlich auszulegen. Da musst du bei der Verschlüsselung auf WPA1 zurückgreifen. Sollte aber nicht weiter tragisch sein.

    Vorteil: AVM hat ein WDS (Wireless Distribution System) Update für die FritzBox WLAN angekündigt. Damit könntest du bei Bedarf den Funk-Radius ohne Kabelverlegen durch z.B. Airport Express Stationen erweitern...
     

Diese Seite empfehlen