1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

PowerBook "Subwoofer"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Alejandro, 16.10.05.

  1. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Moin.
    Habe hier heute schonmal zu einem ähnlichen Thema gepostet, aber nur mit mäßigem Erfolg. Bin Der Sache jetzt selber etwas auf den Grund gegangen und kann das Problem besser beschreiben, deswegen ein neuer Versuch. Bei meinem PowerBook schaltet sich der "Subwoofer" immer von allein aus. Gemeint ist der dritte versteckte Lautsprecher, der für die tiefen Töne, bzw. das Klangvolumen sorgt. Manchmal kann ich ihn wieder zum Leben erwecken, wenn ich die Lautstärke etwas hochdrehe, klappt aber auch nicht immer. Ist das ein bekanntes Problem, oder mal was neues? Bei kleinem fängt es an mich zu nerven. Das Gerät ist gerade eine Woche alt...
     
  2. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    rücksrödagawek in de gehölzenen... würde ich das (sehr) frei nach otto waalkes sagen (der mit diesem ausspruch die skandinavische sprache lautmalerisch karikierte, falls sich jemand erinnert... ;)). das bedeutet: nichts wie zurück zum erzeuger. das problem ist mir besher nicht untergekommen. es ist sicher nervig. vorallem, weil es apple mit dem zusätzlichen speaker eigentlich sehr gut gelungen ist die soundqualität der laptops deutlich zu steigern...

    also mein tip: einschicken, reparieren lassen... kostet ja nichts ausser der wartezeit...
     
  3. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Höre gerade zum ersten Mal vom "dritten Lautsprecher"... klingt ja interessant. Und wie sieht das beim "kleinen weißen Bruder" aus? Das wird wohl nicht mit dem Basslieferanten ausgestattet sein, oder? Ansonsten wäre meiner wohl von Anfang an kaputt gewesen. :p
     
  4. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    bei apple steht folgendes...

    für die Powerbooks:
    Code:
    # Integrierte Stereolautsprecher mit zusätzlichem dritten
       Lautsprecher zur Verstärkung der Mitteltöne 
       (12" und 15" Modell)
    
    # Zwei integrierte Stereolautsprecher (17" Modell)
    
    für die iBooks:
    Code:
    # Integrierte Stereolautsprecher
    
     
  5. sebster

    sebster Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    11.08.04
    Beiträge:
    325
    Mitteltöne? Dann ist das doch kein Subwoofer (Tieftöne)... als 17" Powerbook-Besitzer muss man also auch auf "den Dritten" verzichten? Komisch...
     
  6. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    kann ich mir gut vorstellen, das bedingt der bauhöhe dann keiner mehr unter die tastatur passt. genau kenn' ich mich auch nicht aus mit dem audio-konzept.

    das 15er ist 1.1" dick. das 17er 1.0".
     
  7. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Moin,
    so, nachdem ich in keinem Forum auf eine Lösung des Problems gestoßen bin, habe ich mich Montag an den Apple- Support gewandt. Nebenbei bemerkt: ich fand ihn unter aller Sau und war wirklich schwer enttäuscht, den ich denke ein solch teueres Produkt hat auch einen anständigen Support verdient... Aber das nur am Rande. Jedenfalls haben die mir schlicht und einfach geraten, das Gerät zum Servicehändler zu bringen, wo es jetzt auch steht. Die netten Leute von KEDV in Bremen haben dann rausgefunden, dass der Lautsprecher scheinbar kaputt ist. Nun wird ein neuer eingebaut und ich hoffe, dann ist wieder alles in Ordnung. Wenn alles klappt, habe ich mein Lieblingsspielzeug morgen wieder...
     
  8. mattik

    mattik Gast

    Ui, dann sind die aber schnell - der Lautsprecher sitzt gaaanz unten (zumindest bei meinem 12er-PB). Und das Ding auszutauschen, muss wirklich alles andere rausgeschraubt werden. Ein Tag? Bei Kunckel? Ich drück' Dir die Daumen...

    @sebster: Klar, ist kein "richtiger" Subwoofer, aber für diese Lautsprecherdimensionen ist der Mitteltonbereich schon nahe an Tiefbass :) Ich glaube übrigens, dass das 17er den Subwoofer schlicht nicht braucht, weil im Gehäuse mehr Platz für die normalen Lautsprecher ist. Ist aber beeindruckend, was Apple da rausholt - ich höre fast täglich PC-Notebook-Quäken...
     
  9. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    ja, ist ganz nett. allerding konnte mein hp 17" deutlich mehr an onboard sound. sogar der bass hat gefallen... war aber auch doppelt so hoch wie ein 17" von apple ^^
     
  10. Alejandro

    Alejandro Ribston Pepping

    Dabei seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    299
    Moin,
    ich hab´s wieder!!!! Und es geht wieder!!!! Die Zeiten des Entzuges sind vorbei (und das sage ich schon nach erst 1,5 Wochen als Apple- User). Ging wirklich verdammt schnell die Reparatur bei KEDV. Kann ich nur jedem empfehlen, der hier oben aus der Ecke kommt.Habe mir dann mal den kaputten "Subwoofer" zeigen lassen. Wahnsinn, so groß wie ein 2 Euro Stück. Aber im eigenen Gehäuse... ;) Naja, jetzt klingt es wieder besser und das ist die Hauptsache.
     
  11. hupe

    hupe Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    19.01.05
    Beiträge:
    321
    glückwunsch :)
     

Diese Seite empfehlen