1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook macht keinen Mucks...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von GeneralMotaz, 07.10.07.

  1. Hi Leute,

    bin neu hier im Forum und hab gleich nen zeimlichen schwierigen Fall...
    Also ich hab mir ein 15" Powerbook Titanium mit 500 MHz ersteigert, das Ding ist ohne HD, RAM und Netzteil, laut Vorbesitzer ist es ziemlich lang ohne Stromzufuhr rumgestanden. Hab mir ein Netzteil besorgt und erwartungsgemäß tat das Powerbook auch damit keinen Mucks, auch der Leuchtring am Stecker des Netzteils hat nicht geleuchtet.
    Meine Vermutung war, dass die PRAM-Batterie alle ist, also ausgebaut und durchgemessen -> richtig vermutet;) Hab mir dann aus vier Knopfzellen nen neuen Batteriepack gebastelt, denn was Apple für nen originalen haben will is ja wohl nimmer feierlich.
    Hab mich auf alle Fälle schon tierisch gefreut und mein Powerbook wieder zammgeschraubt, aufs Knöpfli gedrückt und ... war enttäuscht - wieder keine Reaktion. Dafür leuchtet jetzt der Ring am Netzteil ca. 2-3 Sekunden orange wenn ichs einstecke und geht dann wieder aus, die Kontroll-LEDs am Akku leuchten gar nicht wenn ich auf den Knopf drück.
    Weiß jemand von euch, an was es noch liegen könnte? Oder hat das Powerbook generell keine Lust zu starten, wenn keine HD und RAM verbaut ist (ich meine dass das Ding nicht hochfährt ist klar, aber es müsste doch ein Lebenszeichen von sich geben oder?)
    Für den einen oder anderen Tipp wäre ich sehr dankbar:-D

    Gruß
    GeneralMotaz
     
  2. Tino 007

    Tino 007 Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.07.07
    Beiträge:
    302
    Haben die kleinen Batterien die richtige Voltzahl?

    Normal müsste das Book angehen und ein lauter Piepser oder so was ertönen...
     
  3. Danke für die schnelle Antwort :)
    Also an den Knopfzellen dürfts nicht liegen, hab in nem anderen Forum nen Thread gefunden der das sehr ausführlich beschrieben hat. An der Ausführung dürfts auch net liegen, hab den Batteriepack von meinem Bruder basteln lassen, der is Elektroniker (hat aber sonst leider keine Ahnung von Powerbooks;)). Kann ich sonst noch was versuchen?
     
  4. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Ich glaube nicht, dass das Powerbook ohne RAM-Module startet.
    Wie Tino 007 schon sagte, die korrekte Reaktion wäre eine Fehlermeldung des Power on Self Test (POST): ein Beep Ton bedeutet kein RAM installiert. Ein Bild bekommst du nicht zu sehen.
    Apple FAQ

    Schau mal ob die Lautsprecher korrekt angeschlossen sind, damit du was hören kannst.
    Einen 64 MB RAM Riegel kann ich dir gegen Portokostenerstattung schicken , falls du mit dem Testen weiterkommen willst. Reicht ja zum Starten und für OS9.
     
  5. Ok, also sollte es zumindest Töne von sich geben. Werde nächste Woche Gelegenheit haben, mir Speicherriegel zu leihen, dann werd ich mal weiter schauen. Die Lautsprecher sind ok, ich denke es wird eher an der Stromzufuhr liegen, dass das Netzteil mein Powerbook nicht (oder nur 3 Sekunden) laden will finde ich sehr komisch...
     

Diese Seite empfehlen