1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Powerbook Installation übernehmen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von jgie, 02.07.07.

  1. jgie

    jgie Granny Smith

    Dabei seit:
    02.07.07
    Beiträge:
    14
    Hallo,

    ich habe einen Powerbook G4 aus April 2005 (80GB Platte, 1,67 GHz, ComboDrive, 1280x854 Pixel Displayauflösung). BS ist Tiger.

    Nun habe ich aber gerade ein "neues" bei eBay erworben. Das Nachfolgemodell ist auch ein G4, ist aber aus September 2006 (80GB Platte, 1,67 GHz,SuperDrive, 1440 x 960 Pixel Displayauflösung).

    Nun würde ich gerne die Daten vom alten Notebook auf das neue unkompliziert übernehmen. Kann ich einfach ein Image ziehen (womit am besten?) vom alten G4 und das Image auf das neue Powerbook zurückspielen? Erkennt das System alle Daten und vor allen Dingen die Hardwareänderungen korrekt.

    Was meint ihr, was ist der beste Weg ???

    Gruß - Jens
     
  2. kabra

    kabra Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    07.10.06
    Beiträge:
    441
    Hi und willkommen bei Apfeltalk!

    Mit meinen bescheidenen Kenntnissen würde ich das so machen:

    Ich würde das alte Powerbook im "Target-Disk-Modus" starten und es per FireWire Kabel mit dem neuen Powerbook verbinden. Das neue Powerbook würde ich dann von der OS X Install Disc starten und dann mit Hilfe des Festplattendienstprogramms das komplette System vom alten auf das neue Powerbook überspielen (Stichwort "Wiederherstellung", Ziel, Quelle usw).

    Ich habe das jetzt ganz grob dargestellt und sicher ein paar Zwischenschritte (Formatierung der neuen Platte etc.) übersprungen, aber: so würde ich das machen.

    Aber ich bin sicher, dass noch andere Vorschläge kommen. Und wenn mein Vorschlag nicht empfehlenswert ist, dann hoffe ich ja, dass ein anderer Apfeltalker das erwähnt. ;)

    Viel Spaß beim "Überspielen" wünscht,

    kabra
     
  3. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Ich würde zuerst auf dem neu erworbenen Powerbook das OS X installieren, die DVD sollte ja dabei sein. Damit hast Du ein für die Hardware (z. B. andere Grafikkarte) passendes System.
    Nachdem alle Systemupdates eingespielt sind, startest Du auf dem neuen Gerät den Migrationsassistenten.
    Der sagt Dir, was zu tun ist (nämlich das bisherige Gerät im Targetmodus anschließen). Danach kannst Du Deine gesamten Daten, Mails, individuellen Einstellungen, Software usw. auf das neue Gerät übernehmen.
    Den Migrationsassistenten kann man auch während der OS X-Installation laufen lassen. Ich persönlich finde es besser, erst das System komplett auf den neuesten Stand zu bringen und dann vorhandene Daten usw. zu importieren.

    Einfach das ältere System komplett auf das modernere Powerbook klatschen würde ich nicht machen, weil ja der Unterbau (z. B. RAM oder Grafikkarte) ein anderer ist.
     
  4. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Was Landplage sagt! Der Migrationsassistent hat mir schon 3 oder 4 Mal sehr geholfen. Man kann ihm sagen, er solle einfach alles rueberziehen: Einstellungen, Programme, Daten, und hinterher hat man 1:1 seine alte Arbeitsumgebung wieder.
     
  5. Jenso

    Jenso Gast

    Landplage hat, wie so oft, völlig recht.

    Ihre Warnhinweise kann man nur unterstreichen: unbedingt erstmal das bisherige System - so weit wie irgend machbar - aktualisieren und dann die Daten importieren.

    Ich habe mit der „Migrationshilfe“ beim Umstieg von G4 auf G5 bspw. keine so tollen Erfahrungen gemacht, lange nicht alles lief rund und schließlich schien die Festplatte weich zu werden… / da der alte Rechner noch herumstand, konnte ich den neuen nochmals aufsetzen und habe dann - vorsichtiger geworden - entsprechend Landplages Vorgehensplan importiert. Die Platte erwies sich danach als dauerhaft fest.

    Und es gingen nur ganz wenig Daten (nämlich die, welche innerhalb ca. 3 Stunden vor dem Plattenerweichen angefallen waren) verloren.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Eigene Erfahrungen. :eek: Man steht tausend Ängste aus, wenn während der Installation mit integrierter Migration plötzlich gar nichts mehr geht.

    Schritt für Schritt kann man dann auch einem Versionswechsel (z. B. von Panther auf Tiger) gelassen entgegen sehen.
     
  7. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Ich habe dazu noch eine kleine Frage:

    Wenn ich meine Daten von einem iBook G4 auf ein MacBook Pro, siehe Signatur, übertragen möchte nehme ich dazu ein Firewire 400 Kabel, oder?

    Lg Christoph
     
  8. Jenso

    Jenso Gast

    Ich habe einfach irgendein Firewire-Kabel genommen, mit dem sonst meine externe Festplatte am Rechner hängt, und ich glaube nicht, daß es auf 400 oder 800 ankommt.
     
  9. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.566
    FW 400 ist eh am verbreitesten, also würde ich das nehmen :)
     
  10. chsz87

    chsz87 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    781
    Nur da das iBook kein Firewire 800 unterstützt wird es wohl das 400er sein:).
     

Diese Seite empfehlen