1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Powerbook geht plötzlich aus

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von frerk2000, 10.04.09.

  1. frerk2000

    frerk2000 Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    ich habe ein neues Problem:

    Im Batteriebetrieb geht mein PB G4 15'' kurz vor Ende der Batterielaufzeit plötzlich aus. Ganz aus und nicht etwa in den Ruhestand.
    Besonderes: Nach einem Neustart wollen Programme Zugang ins Internet: mdnsresponder; krb5kdc;

    und die Systemuhr ist auf 1970 zurückgestellt.

    Dies passiert alles nur mit einer meiner zwei Batterien. Bei der anderen geht der Rechner am Ende der Bat.-Laufzeit in den Ruhestand, so wie immer.

    Idee?

    Gruss Frerk
     
  2. aragon12

    aragon12 Elstar

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    74
    Hallo,

    das kenne ich, ich hatte genau das gleiche mit einem alten IBM Notebook erlebt. Nach einiger Zeit, ging das Notebook im Batteriebetrieb schlagartig aus, und ich habe meine Schrieftstücke etc an denen ich gearbeitet hatte unwiederbringlich verloren. Schuld daran war der Ersatzakku, denn ich hatte. Der hatte nach 3 Jahre sein Lebensende erreicht.

    Anscheinend gibt es zwei Muster wie Akkus sterben.
    1. nicht geht mehr
    2 Und das war meine Varaiante, die Akkus haben eine geringere Laufzeit, was noch kein Problem ist, aber wenn Sie fast leer sind, können sie die Spannung nicht mehr halten und bauen diese Schlagartig ab. Kannst du ganz leicht mit einem Messgerät prüfen, miss einmal die spannung im vollen und einmal im fast leeren Zustand. Das gleich kannst du ja auch mit dem guten Akku machen, dann siehst du das Problem.

    Normalerweise, merkt das Notebook, wenn der Akku leer wird und veranlasst dann den Ruhezustand. Wenn aber die Spannung abfällt, hat es keine Chance mehr die notwendige Energie für das herunterfahren in den ruhezustand zu bekommen, es geht einfach aus.

    Deshalb hast du das Problem nur mit dem einem Akku.
     
  3. frerk2000

    frerk2000 Boskoop

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    41
    Hallo,

    Danke für Deine schnelle Antwort. Das der Akku am Ende ist habe ich schon vermutet. Dummerweise ist es der Neuere meiner Akkus. Und dieser hatte bis vor dem ersten dieser Ereignisse noch ca. 70%. Nach den ersten Absturz nur noch ca 50%. Das bestätigt Deinen Hinweis.
    Aber gestern habe ich noch die PMU zurückgesetzt. Danach ist dieser Akku am Ende ganz normal in den Ruhezustand gegangen. Aber ein Neuer muss her, die Kapazität ist weiter nur 55%.

    Gruss Frerk
     

Diese Seite empfehlen