1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

PowerBook geht einfach in Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von djsimon13, 10.07.06.

  1. djsimon13

    djsimon13 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    14
    hallo zusammen....

    ich habe ein kleines problem mit meinem noch nicht ganz 1 jahr altem 17" power book.

    arbeiten tut mein rechner unter os x 10.4.7 (8J135).

    nun zu dem unbekannten fehler...

    mein PB geht einfach mitten am arbeiten in den ruhezustand / standby.
    dies kann vorkommen wenn der rechner alleine einfach läuft oder wenn ich grad mit skype am telefonieren bin... in word was schreibe oder in photoshop bilder bearbeite...

    normal laufen bei mir folgende programm meist zur gleichen zeit:
    Thunderbird (email)
    Firefox
    iCal
    Skype
    Adium(MSN/Yahoo/ICQ)
    Word
    Photoshop
    Dreamweaver
    iTunes (wenn ich mir grad coole sound reinziehen will;) )

    kennt jemand das problem....
    könnte es software technisch sein?

    wenn ich keine lösung finde muss ich es wohl zum mac DR. bringen...

    wollte aber erst mal schauen ob es so auch einen anderen weg gibt... da ich das PB täglich brauche und ungut darauf verzichten kann...

    und was mir auch noch auffällt das mein sliberner freund jetzt im sommer etwas heiss wird..

    für alle tip's bin ich sehr dankbar...

    grüsse

    Django
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Akku leer?
    Gruß Pepi
     
  3. djsimon13

    djsimon13 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    14
    nee....

    die ganze sache kommt im netz und auch im akku betrieb vor.

    war gestern auch beim apple händler...

    wir sind aber noch nicht viel weiter...

    grüsse

    django
     
  4. Dunerkahl

    Dunerkahl Gast

    ich tippe auf ein hitzeproblem, lad dir mal miniCPUheat, das ist ein widget, das die Temperatur der CPU anzeigt.
    OS X schaltet sofort in den Ruhezustand, wenn der Rechner zu heiss wird.
     
  5. djsimon13

    djsimon13 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    14
    was ist die max. temp.

    hallo...

    danke für den tip...

    habe schon mit iStat nano und iStat Pro meine temp. geprüft...

    war immer so um die 37-39 grad rum als er diese verhalten zeigte...

    was ist so die optimal und was die maximal temp. von so einem 1,67 ghz G4 ?

    kann mir jemand sagen wie ich mit einem hitze problem umgehen kann?
    muss da was ausgetauscht werden?

    für alle antworten bin ich sehr dankbar...

    thx & bye

    Django
     
  6. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Die Temparaturen sind kein Problem, mein 12"-Zwerg wird bisweilen deutlich heißer.

    Ein Reset der PMU ist zumindest mal einen Versuch wert.

    Eine mögliche Ursache könnte auch ein Defekt des sog. Reed-Kontakts sein (das ist der Sensor, der den Standby bei zugeklapptem Deckel auslöst) oder dessen Verbindungskabel. Auch wenn ich das Problem bisher nur von den iBooks kenne. Hat der Händler mal in diese Richtung geforscht?
     
  7. djsimon13

    djsimon13 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    14
    ich denke es könnte dies hier sein

    bei meiner erforschung dieses forums habe ich dann noch passende beiträge gefunden...

    http://www.apfeltalk.de/forum/hilfe-pb-geht-t42469-3.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/sudden-death-aeh-t31702.html
    http://www.apfeltalk.de/forum/pb-verabschiedet-t33706.html

    diese habe ich leider nicht auf anhieb gefunden... wäre sonst schon schneller ans ziel gekommen.

    habe bei meinem service center jetzt nach einem austausch der relevanten teilein gefragt...
    bekomme in 1 - 3 tagen bescheid...

    über den temperatur monitor habe ich rausgefunden das ein auschlag der temperatur des trackpads immer kurz vor dem " ins standby gehen" steht...

    weiter konnte ich folgende einträge an mass in meiner system.log finden:

    ""Jul 12 17:37:23 PowerBook kernel[0]: Power Management received emergency overtemp signal. Going to sleep.""

    nun lass ich mein power book mal wieder etwas abkühlen so das ich dann mal wieder eine halbe stunde oder mehr am stück durcharbeiten kann..

    danke für die antworten und viel erflog sowie spass mit euren "äpfeln"

    django hediger
     
  8. sofarocker

    sofarocker Erdapfel

    Dabei seit:
    22.08.08
    Beiträge:
    2
    Lösung!!!!

    Hallo zusammen,
    ich besitze einen Powerbook G4 1,67, mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin (war). Ich habe ihn in den Energieeinstellungen so eingestellt, das er nie in den Ruezustand gehen soll. Seit einigen Tagen tritt leider folgendes Problem auf. Er geht während des arbeitens (nichts wildes; nur ein bisschen Word, Safari, Mail usw) einfach in den Ruhezustand. Dabei sind die Lüfter des PBs gar nicht an. Aber in System-Konsole steht, das mein PB vermutet das er überhitzt sei und deshalb in den Ruhezustand wechselt.

    15.06.08 19:22:47 kernel PowerManagement emergency overtemp signal. Going to sleep!

    Ich war sehr verzweifelt, da ich vermutete, das es was mit dem Logic-board und einem Sensor darauf zu tun hatte ?

    Dann habe ich nach der Anleitung von ifixit das Powerbook auseinander genommen und die Thermalpaste am CPU und Grafikkarte erneuert. Es lief eine Zeit lang gut und dann ging es wieder in den Ruhezustand !!!!

    Nach einer kleinen Recherche fand ich heraus, das es gar nicht an der CPU lag, sondern am Temperatursensor auf dem Topcase (auch Uppercase genannt).

    Das Problem war, das er irgenwelche utopischen Temperaturen weitergab, das so nicht stimmen konnten. Also habe ich diesen Sensor (der auf einem flachen Kabel steckt, weggelötet!

    Aber BITTE VORSICIHTIG, DENN DAS KABEL DARF AUF KEINEN FALL BESCHÄDIGT WERDEN.

    Nach dem ich den Sensor entfernt hab, fährt mein PB ganz normal hoch und arbeitet wie es soll. In allen Temperatur-Überprüfungstools erscheint nunmehr kein Eintrag mit dem Namen "Trackpad". Das wars!
    Dazu habe ich folgende links gefunden, von den Leuten die das gleiche Problem hatten.
    http://www.flickr.com/photos/sai/281380701/

    http://flickr.com/photos/mollyf/2288...7603976242622/

    http://www.flickr.com/photos/sai/281380701/

    http://www.flickr.com/photos/grlthun...7603950214479/

    Und noch eine Seite das leider nur noch im Cache von Google zu Verfügung steht (also keine Ahnung noch wie lange)
    http://209.85.135.104/search?q=cache...lnk&cd=1&gl=de

    Ich muss sagen, seit dem ich den "fu... bastard von Sensor" entfernt hab - es hat mich einige Nerven gekostet - scheint es behoben zu sein. Denn ich arbeite wieder nach wie vor sehr lange und oft damit und keine Spur mehr vom nervigen Problem.
     

Diese Seite empfehlen