1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Powerbook G4 Tiger oder Leopard ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von patiient, 02.12.09.

  1. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    Hallo an alle !

    Da ich mir jetzt den imac 27" besorgt hab, brauche ich mein MBP 17" nicht mehr wirklich.
    Deshalb hab ich mir überlegt mir stattdem nen Powerbook zu besorgen. (brauchs nur für Office und unterwegs online zu sein).

    Meine Frage ist jetzt, ob TIger od Leopard gescheiter wäre ? und ob ich mehr Ram reingeben könnte ohne das es gleich spinnt ? (2 GB max. erlaubt, möchte aber 3GB).


    Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wozu brauchst du 3 GB wenn du nur scheiben und ein wenig surfen willst?
    Leopard ist zu empfehlen, wenn es ein intel Prozessor ist, es ist flüssiger als Tiger und kann auch ein wenig mehr.
    Für ein PPC reicht Tiger – aber wenn du dir ein neues Book kaufst, ist doch ohnehin 10.6. drauf.
    salome
     
  3. patiient

    patiient Jamba

    Dabei seit:
    24.02.09
    Beiträge:
    58
    nein ich hab ja schon ein MBP und wills gegen nen PB tauschen weil ich nichts damit anfang..

    Ja na mir gehts darum das ich meine Magic Mouse verwenden kann, und die Multitouchfunktionen funken erst ab Leo.
     
  4. Joe

    Joe Akerö

    Dabei seit:
    27.08.08
    Beiträge:
    1.806
    Mehr Arbeitsspeicher ist immer zu empfehlen, allerdings reichen die 2GB dicke für Office etc. aus. Wenn du deine MagicMouse verwenden willst, dann brauchst du natürlich in jedem Fall Leopard, es gibt auch einiges an Software welche nur noch ab 10.5. läuft.
     
  5. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675

    Bei den PowerBooks ist bei 2 GB Arbeitsspeicher definitiv Schluss.

    Wenn Du (aus welchen Gründen auch immer) mehr Arbeitsspeicher im Rechner haben willst, musst Du Dir ein MacBook / MacBook Pro kaufen.


    MfG, Sawtooth
     
  6. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    da wirst du "verreiben".
    jede minute arbeitszeit ist da zuviel.
    die dinger sind leider nicht mehr zeitgemäß.
    und...leider muß man auch sagen, das gerade die surferei heute schon eine fette kiste braucht.
     
  7. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    ein gutes pb kostet doch bei der bucht schon um die 600€.

    warum kaufst du dir nicht einfach das kleinste macbook 13"? 849€ und es ist deins - neu.

    lg
     
  8. schallerj

    schallerj Starking

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    220
    würde ich auch so machen schon wegen dem Display. Alleine der Wertberlust
    von deinem mbp ist heftig !!

    Lg Jochen
     
  9. maz_ab

    maz_ab Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    07.06.09
    Beiträge:
    1.695
    Kann das nur bestätigen.
    Ich habe einen Cube G4 und der ist mit dem heutigen Internet schlicht und ergreifend überfordert. Alles braucht relativ lange. Flash Sachen laufen vllt mit 5-10 FPS.
    Man unterschätzt heutzutage gerne wie aufwändig das Internet geworden ist. Da jeder meistens einen vernünftigen C2D oder SingleCore PRozessor sein eigenen nennt, denkt jeder, dass das Netz ja keine Anforderungen hat. Aber zu Zeiten von FlashVideos, Streaming etc sieht das anders aus.
    Ich weiss nicht was für eine Grafikkarte das PB hatte, aber die meines Cubes mit 16 MB Ram sagt da "Nein, danke"... würde das Internet weiterhin nur aus HTML bestehen und Videos, die auf einem Server liegen und normal eingebunden werden, dann könnte man mit einem Cube bzw PB noch problemlos surfen...

    Leopard habe ich da nicht zum laufen gebracht. Laut zig Berichte liegt das wohl aber am Cube, da auf dem def. kein Leo läuft...
    Tiger ist für eine G4 Kiste sowieso besser. Wenn du aber Multitouch willst kommst du um Leo nicht herum...

    Und wie richtig erwähnt wurde, sind die PBs sowieso nicht gerade günstig. Sind so wie der Cube auch schöne Sammlerstücke. Wenn ich Platz und Geld über hätte, würde ich mir rein aus Nostalgie eins kaufen.

    Verkauf dein MBP und kauf dir lieber das weiße Macbook. Entweder das Auslaufmodell oder das aktuelle. Da machst du sicher auch noch Gewinn.
    Glaube mir (ich spreche aus Erfahrung) da wirst du mehr Spass mit haben.
     
  10. sebreisacher

    sebreisacher Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.12.04
    Beiträge:
    155
    Also ich hab hier gerade zwei G4 PowerBooks vor mir stehen (bzw. an einem
    schreibe ich :) ) und bis auf aufwändige Flash-Sachen ist das Internet meinem
    Empfinden nach überhaupt nicht langsam. Kann aber auch daran liegen, dass
    ich nichts anderes gewohnt bin! ;)

    15" PowerBook G4, 1,33 GHz
    12" PowerBook G4, 1,5 GHz

    PS: auf beiden läuft Leopard problemlos, merke keinen Unterschied zu Tiger.
     
    #10 sebreisacher, 03.12.09
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.09
  11. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Also ich besitze auch noch ein PB G4 und benutze es auch hauptsächlich für Officeanwendungen und Internet.
    Es ist für mich persönlich ausreichend. Bei Numbers kämpft mein PB ein wenig.
    Seit Leo installiert ist, habe ich das Gefühl, dass alles etwas zäher läuft.
     

Diese Seite empfehlen